Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: retronym67
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

XBox


Hersteller:
Microsoft

Speichermedium:
DVD-ROM, CD-ROM, HDD, Speicherkarte

Veröffentlichung:
Japan: 22.02.2002
USA: 15.11.2001
Europa: 14.03.2002

Technisches:
CPU: Intel Mobile Celeron/Pentium III (Coppermine-Kern) mit 733 MHz und 133 MHz Front Side Bus
Hauptspeicher: 64 MB DDR 200 MHz RAM
Cache-Bandbreite von 6,4 GB pro Sekunde. Nutzt die Twinbank-Memory-Architektur von Nvidia. 200 MHz getaktete Southbridge
Grafik: In den Chipsatz integrierter Geforce-3-Kern „NV2A“ von Nvidia mit 233 MHz und einer maximalen Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten, zwei Render- und vier Textureinheiten sowie ein Pixel- und zwei Vertex-Shader
Audio: In den Chipsatz integrierter Audio-Chip mit Dolby-Digital-5.1-Kodierer. 256 Stimmen, maximal 64 3D Stimmen
Schnittstellen: AV-Ausgang, Ethernet-10/100-Mbit/s-Port, vier Controller-Anschlüsse
Integrierte 3,5-Zoll-Festplatte der Firmen Western Digital (8 GB) und Seagate (10 GB)

Allgemeines:
Mit der XBox wagte Microsoft mit einer eigenen Konsole den Sprung auf den Videospielemarkt. Sie kam in den Anfangsjahren des neuen Jahrtausends auf den Markt und stand hauptsächlich in Konkurrenz zur Playstation 2 von Sony, dem Gamecube von Nintendo und Segas Dreamcast.
Da Microsoft bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich auf den PC-Markt konzentriert war, wurde auch die XBox mit Komponenten ausgestattet, die denen eines gewöhnlichen PCs zu dieser Zeit ähnelten. Relativ neu im Konsolenbereich war beispielsweise die für die XBox erhältliche Festplatte. Technisch war die XBox den meisten Konkurrenzkonsolen zu dieser Zeit zwar voraus, dies hatte allerdings auch seinen Preis. So lag der Verkaufspreis der Konsole um einiges höher als der der Konkurrenzsysteme, auch optisch sah die XBox im Gegensatz zu ihren Konkurrenten eher massiv und klobig aus.
Rückwirkend betrachtet konnte die XBox wohl nicht ganz die Erwartungen erfüllen. Zwar erschienen genügend sehr gute Titel für das System, aber die Verkaufszahlen waren eher schleppend. Microsoft senkte zwar relativ früh den Preis für die XBox, aber auch das half im Endeffekt nur bedingt. Auf dem japanischen Markt wurde sie komplett ignoriert, auf dem amerikanischen und europäischen Markt wurde sie mehr beachtet, kam aber bei weitem nicht an die Verkäufe der Konkurrenzkonsole PS 2 heran.
Microsoft konzentrierte sich daher ab etwa 2006 auch schon eher auf das Nachfolgemodell XBox 360. Von Fans wird die XBox allerdings auch heute noch am Leben erhalten, denn zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Abspielen von Linux auf der Konsole und weitere Modifikationsmöglichkeiten, sorgen für eine weiterhin vorhandene Community, die sich speziell mit der XBox beschäftigt.

Text von Stephan












Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingssystem?



User-Kommentare: (93)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
21.11.2021, 13:17 Petersilientroll (702 
Jetzt erst registriert.

20 Jahre Xbox: Über 70 alte Spiele kompatibel mit neuen Konsolen
17.04.2021, 13:09 Vic Viper (14 
SarahKreuz schrieb am 17.04.2021, 11:16:
Berechtigter Seitenhieb in Richtung Sony (die schließen in Kürze den Playstation Vita und PS3-Store): https://abload.de/img/screenshot_20210416-0w1kql.png


Pf, auch auf Xbox kann man laaange nicht alle 'Klassiker' spielen. Die tun gern so als wären sie der Heilsbringer, sind aber nur son ekliger Megakonzern mit zuviel Kohle. Ich mag die nicht, dann lieber Nintendo und Sony, da mag ich auch viele Spiele lieber.
17.04.2021, 11:26 SarahKreuz (10000 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 24.02.2021, 00:01:
Eine gemoddete Xbox mit rund 50 vorinstallierten Spielen plus drei Controllern für 100 Euronen - sagt: hab ich mich übers Ohr hauen lassen?

Nee, eigentlich nicht. Aber ich hatte letztes Jahr mehr Glück (Ätschbätsch!)
SarahKreuz schrieb am 05.09.2020, 20:57:
Huch, ich hab hier vorhin erspäht, dass ich in der (Kultboyschen-)Vergangenheit schon über die X-Box geredet habe. Ja, nun. Jetzt ratet mal, was ich seit ein paar Tagen hier so rumstehen habe

Ich muss aber gestehen, dass ich mich immer noch nicht eingehender mit der Kiste beschäftigt habe. Softmod hier, HD-Konfiguration da...ähhh, ja, Baaaaahnhof! Die 50 Euro- X-Box war vom Vorbesitzer schon komplett eingerichtet und kam mit einer halben Tonne Spiele umme Ecke. Aber vielleicht muss ich mich ja auch gar nicht eingehender mit dem Innenleben der gemoddeten X-Box beschäftigen. Denn wie im richtigen Leben auch: krempelt jemand die Ärmel hoch, macht sich an die Arbeit und flüstert nachher "The Job is done…", dann bleibt diese Arbeit allen anderen danach erspart. Ich war deswegen lieber mit dem aussortieren der beigelegten Spiele beschäftigt. Der Vorbesitzer war wohl riesiger Sport-Fan - und die anfängliche Anzahl von etwa 250 Spielen ist auf knapp unter 200 gefallen, nachdem ich gewütet habe. NHL? Ich gähn mich weg. Und gleich auch noch 10 unterschiedliche davon (nicht nur von EA). Football, Basketball in zig Versionen, Baseball….sogar exotischer Kram wie Cricket. Wer spielt denn sowat? Also ich nicht. Von daher… Einzig "Sensible Soccer 2006", einige Fifa- und Pro Evo-Spiele und die Fussball-Manager (BDFL 2004, 2005, 2006?) blieben meiner erbarmungslosen Entsorgung verschont. 50 Spiele hab ich locker weggedonnert. Rust in Pieces

Am Ende war der Vorbesitzer aber auch riesiger Rennspiel-Fan. Eine ganze 50er Spindel konnte ich voll machen beim umsortieren. Jan und sein(e) Honda würden da vor Freude wohl im Dreieck springen, hömma! Damit kann ich mich auch schon eher anfreunden: Ein ordentliches Racing-Game für Zwischendurch ist ne nette Sache. Zumal ich gehört habe, dass gerade bei diesem Genre die X-Box ihre Muskeln spielen lässt.

Rollenspiele scheinen auf der Kiste absolut Mangelware zu sein. Und das trifft mich natürlich ziemlich hart. Googelt mal nach den besten RPGs auf der Kiste, ich bin da (ziemlich ernüchtert) hier gelandet: http://www.chartspiele.de/xbox/rpg-rollenspiele. Da ist nichts, was man nicht schon auf PC gespielt hat, eventuell sogar noch besitzt und noch eventuellerer auf einem aktuellen PC noch läuft. Wo sind die geilen, exklusiven Sachen?

Aber, hey, genau deswegen hab ich dann doch bei der X-Box zugegriffen: selbst mein - mittlerweile völlig veraltetes - Windows 8.1 kommt mit so einigen alten Spiele-Perlen nicht mehr zurecht. Damals für teuer Geld erstanden und nun sind viele Silberscheiben nur noch als Untersetzer für den Pott Kaffee zu gebrauchen (Natürlich nur in der Theorie! In Wahrheit bleiben sie ungerührt im Schrank bzw in ihrer Jewel Case/DVD-Hülle! ) Bei Win 10 ist das höchstwahrscheinlich noch viel gravierender. Würde da überhaupt noch ein Star Wars-KOTOR laufen? Was liegt also näher, als die Hardware 18 Jahre zurück zu schrauben? Auf einer X-Box läuft auch in zehn Jahren noch ein Need For Speed 2, ein Jade Empire oder ein Serious Sam 1. UND ein KOTOR. Wetten?

Ich hab jetzt aber erstmal Half-Life 2 angefangen. Wird auch Zeit, dass ich das mal nachhole. Kann es übrigens sein, dass die X-Box nach einem allerersten Start eines Spiels (und uneeeeeeeeendlich langen Ladezeiten von DVD) einen Teil des Programms auf die Festplatte schaufelt? Schon beim zweiten Start von Half-Life 2 waren die Ladezeiten spürbar kürzer.

Was sagt unsere Nr.1 dazu?

Wie Drym hier ja schon richtig geschrieben hat: im Gegensatz zu ihrem Vorbesitzer ist uns der Umbau (und etwaige Schwierigkeiten dabei) erspart geblieben. Das macht viel aus und wäre mir auch einen Hunni wert gewesen.
17.04.2021, 11:16 SarahKreuz (10000 
Berechtigter Seitenhieb in Richtung Sony (die schließen in Kürze den Playstation Vita und PS3-Store): https://abload.de/img/screenshot_20210416-0w1kql.png
26.02.2021, 07:51 cassidy [Mod] (3868 
Bitte hier keine öffentlichen Links zur Modderszene etc. setzen. Logischerweise unterstützt kultboy.com keine Möglichkeit Raubkopien in irgendeiner Form, auch uralte, zu verbreiten, zu speichern oder zu erstellen. Danke.
25.02.2021, 15:58 [PaffDaddy] (1767 
Für meine letzte gebraucht gekaufte Xbox habe ich nur zehn Euro bezahlt. Leider nicht gemoddet. So eine brauche ich auch noch.


dann modde doch deine box per softmod.
Kommentar wurde am 26.02.2021, 07:45 von cassidy editiert.
25.02.2021, 15:38 Petersilientroll (702 
Jede Menge sogar. Dazu kommen noch Multiplattformspiele mit exklusiven Inhalten. Ein Teil davon läuft auch auf der 360 - leider nicht immer ganz glitch-frei. Eine Liste von Exklusivspielen gibt es hier.
25.02.2021, 13:01 metal (175 
gabs für den klotz überhaupt exklusives zeug, dass nen emu nötig ist?
25.02.2021, 11:32 Fürstbischof von Gurk (1075 
Dreiundhalb Kilo wiegt der Klotz?! Ohjemine...
Zu den installierten Spielen kann ich leider noch nichts sagen. Kann die Xbox erst spätestens Freitagabend anschmeißen. Die liebe Arbeit (verdammter Lebenszeitkiller!).
Kommentar wurde am 25.02.2021, 11:35 von Fürstbischof von Gurk editiert.
25.02.2021, 09:11 Petersilientroll (702 
Ich finde 100 Euro dafür überhaupt nicht teuer. Über den Wert der 50 Spiele kann man sich natürlich streiten; letztendlich sind das ja lediglich Raubmord... öhm, Sicherheitskopien. Ich halte die Xbox momentan für unterbewertet, dabei ist es die einzige Konsole der sechsten Generation, für die es für Windows / Linux / Mac keinen vernünftigen Emulator gibt. Und für das Modden und Austauschen der Festplatte braucht man auch viel Geduld (und einen Torx-Schraubendreher). Da finde ich den Aufpreis gerechtfertigt.
Kommentar wurde am 25.02.2021, 09:12 von Petersilientroll editiert.
25.02.2021, 00:40 Fürstbischof von Gurk (1075 
Hier ist das Dingenskirchen (es war mehr Zubehör dabei als ich dachte):
https://s8.directupload.net/images/210225/xlz477aj.jpg
24.02.2021, 10:55 Darkpunk (2774 
Fürstbischof von Gurk schrieb: Eine gemoddete Xbox mit rund 50 vorinstallierten Spielen plus drei Controllern für 100 Euronen - sagt: hab ich mich übers Ohr hauen lassen?


Geht aus meiner Sicht völlig in Ordnung. Gut, fünfzig vorinstallierte Spiele sind jetzt nicht die Welt, wenn dich die Hälfte interessiert, und du die gebraucht für im Schnitt 3,50 Euro kaufen müsstest, hat sich die Investition aber bereits gelohnt.

Für meine letzte gebraucht gekaufte Xbox habe ich nur zehn Euro bezahlt. Leider nicht gemoddet. So eine brauche ich auch noch.
24.02.2021, 00:21 drym (3997 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 24.02.2021, 00:01:
Eine gemoddete Xbox mit rund 50 vorinstallierten Spielen plus drei Controllern für 100 Euronen - sagt: hab ich mich übers Ohr hauen lassen?

Ich habe null konkrete Ahnung von Xboxen und dem aktuellen Marktumfeld, aber: nehmen wir an, die sei nur 70 Euro "wert" gewesen...was wäre dann?
Wenn sie funktioniert erfreue Dich an dem schönen Gerät und den vielen Stunden Spielspaß, die Du hoffentlich haben wirst.

Denke, bei solchen Beträgen kann man das Risiko eingehen. Zumal der Modder ja auch Zeit und Geld investiert hat, Du kauftest also Arbeitszeit und Know-How mit ein, außerdem ist es Custom.

Vielleicht hast Du im Gegenteil ja sogar ein Schnäppchen gemacht und könntest das Ding für 135 Euro weiterverticken.
Allerdings wäre das genausowenig geil, wie es schlimm wäre, 30 Euro zu viel bezahlt zu haben.

Wenn man mal eine Scheidung durch hat lächelt man über solche Beträge nur noch müde. Der Schmerz beginnt woanders
Kommentar wurde am 24.02.2021, 00:21 von drym editiert.
24.02.2021, 00:21 cassidy [Mod] (3868 
Denke, der Preis geht ganz in Ordnung. Schönes Teil, die alte Box.
24.02.2021, 00:01 Fürstbischof von Gurk (1075 
Eine gemoddete Xbox mit rund 50 vorinstallierten Spielen plus drei Controllern für 100 Euronen - sagt: hab ich mich übers Ohr hauen lassen?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!