Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: panos
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM 5/91



Seiten: [1] 2 

von kultboy

Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (47)Seiten: «  1 [2] 3 4   »
03.03.2007, 00:39 DaveTaylor (1794 
Suche schon seit längerem nach einer effektiven, aber auch schonungsvollen Suizidmethode. Diese hier scheint geeignet. Jedenfalls besser als Fön in die Wanne.
03.03.2007, 00:32 asc (2289 
Nein, an Erschöpfung. Herzstillstand, Kreislaufzusammenbruch.
03.03.2007, 00:23 DaveTaylor (1794 
Woran genau stirbt man denn da?
Nehmen die in der Zeit keine Nahrung zu sich?
02.03.2007, 23:36 Frank ciezki [Mod Videos] (3093 
In Korea hat sich auch einer totgespielt.Über 72 Stunden Starcraft wenn ich mich richtig erinnere.
02.03.2007, 23:09 monty mole (1108 
Hat der den Rekord eigentlich gehalten oder mittlerweile mitbekommen das es auch eine Realität gibt ?
Kommentar wurde am 02.03.2007, 23:09 von monty mole editiert.
02.03.2007, 23:06 Frank ciezki [Mod Videos] (3093 
Hab Sandy schon immer eher für´n Dumm-Dumm-Geschoß gehalten.
02.03.2007, 21:44 arctangent (328 
Dass scheinbar niemand auf die Idee kam, dass der Typ einfach nen kompletten Schuss hat, stimmt mich auch nachdenklich. Insbesondere Sandra Alter mit ihrem Artikel auf Bravo-Niveau ("Hammerhart!" ) und ihren breitgrinsenden Schweinebäckchen hat scheinbar überhaupt nix kapiert.
Den Reline-Typen kann man ja fast noch entlastend anrechnen, dass für sie das ganze im Prinzip "nur" ne Riesen-Promotion für Fate war.
Kommentar wurde am 02.03.2007, 21:44 von arctangent editiert.
02.03.2007, 21:36 Herr Planetfall [Mod] (3926 
Also ich find den Artikel auch schon für die damalige Zeit furchtbar, in der es noch keine derartigen Todesfälle gab. Jemand, der so lange spielen muß, braucht Hilfe und keine Meute, die einen Artikel aus ihm macht! Ich hoffe, heute ist der Herr etwas weniger extrem drauf. Selbstbestimmung hin und her, solche extremen Neigungen sind IMMER schädlich, egal, um was es sich konkret handelt.
02.03.2007, 19:03 Greg Bradley (2570 
Mir nicht. Die Welt da draußen ist schrecklich, grausam und gemein (hey, da sterben Leute beim Computerspielen und so!! ).
02.03.2007, 17:56 Lari-Fari (1847 
Die körperlichen Folgen mal außen vor, mir würden eine ganze Menge Dinge einfallen, die deutlich interessanter sind als 120 Stunde am Stück vor dem Rechner zu kleben.
02.03.2007, 16:59 monty mole (1108 
Herr Planetfall schrieb am 02.03.2007, 09:52:
Ich find den ganzen Artikel nur erschreckend, abschreckend und traurig.


Nach heutigen Maßstäben sicherlich. Aber damals gab es noch nicht sonderlich viele Computerspieltodesfälle bzw. man wusste da einfach nichts drüber. Klar, letztendlich liest es sich schon ein wenig wie eine systematische Selbstzerstörung (Hey, der hatte schon Halluzinationen ) aber ich denke das man mit 21 wissen sollte was man seinen Körper zumuten kann.
02.03.2007, 09:52 Herr Planetfall [Mod] (3926 
Ich find den ganzen Artikel nur erschreckend, abschreckend und traurig.
02.03.2007, 04:38 Gast
Naja ich wäre mir dem Dauersielen etwas vorsichtig...

Kann man bei stern.de nachlesen:

China: 26-Jähriger stirbt, nachdem er eine Woche lang durchgehend Online-Spiel spielte

In Jinzhou/China ist ein Mann im Alter von 26 Jahren gestorben, nachdem er beinahe eine Woche lang durchgehend ein Spiel über das Internet gespielt hat. Der Mann brach am Ende der siebentägigen Neujahrs-Ferien in China zusammen und starb daraufhin.
Aufgrund der Feiertage seien alle Geschäfte und Cafes geschlossen, weshalb viele Menschen ihre Langeweile mit Internet-Spielen überbrücken.
Einer Statistik zufolge stieg die Zahl der Internet-abhängigen Chinesen in den letzten Jahren rapide an, vor allem Jugendliche und junge Erwachsene seien betroffen.

Tja schon krass
24.10.2006, 22:58 Quargelbrot (132 
Also bei "Fate" hätte ich ihn locker geschlagen.

Da hatte ich NUR Extremsession, hab' mir öfter riesig viel Zeit dafür genommen.

Zum Beispiel, wenn am WE keiner was vor hatte.
Dann machte ich es mir so richtig gemütlich...
27.03.2006, 23:01 Boahd (270 
Also länger als 10h am Stück habe ich noch nicht durchgehalten und das auch nur einmal, als ich Resident Evil gespielt habe.

Ansonste hatte ich mal drei Tage lang ca. 10h am Tag Heroes of Might and Magic II gezockt....das SPiel war so cool! Da waren aber zwischendrinn ein paar Pausen.
Seiten: «  1 [2] 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!