Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Robert Bartholdi
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Bundesliga Manager Professional


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 20 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.34

Seiten: 1 [2] 

von pfurzel | System: Amiga

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (38)Seiten: [1] 2 3   »
10.10.2019, 00:11 LegendaryGam.es (34 
Das Stadion nicht überdacht und mit Laufbahn, der Manager mit angelehnter Assauer Optik und ein BMW als Luxusauto - Kinder der Fussball war früher noch in Ordnung.....und vor allem in wenigen Stunden auch mal eine Saison durchziehbar.

Grundsätzlich ist der BundesligaManager Professional sehr gelungen gewesen, auch wenn ich Anstoss Jünger war - ich vermisse die deutschen Manager, obwohl ich die aktuellen Football Manager auch gerne spiele. Aber die deutschen Spiele waren anders und irgendwie auch charmanter.
07.07.2019, 21:28 Rufus (191 
Gunnar schrieb am 13.09.2017, 09:45:
...und es gab offenbar noch ein weiteres Cover - da sind praktisch die gleichen Motive drauf, einschließlich Flugzeug, BMW und verschlagener Typen in Trenchcoats. Nur wesentlich weniger albern kombiniert.


Also der gezeichnete Manager auf diesem 3. Cover war in seinem vorherigen (oder späteren?) Leben als Reeder tätig...
Kommentar wurde am 07.07.2019, 21:28 von Rufus editiert.
31.03.2019, 20:06 ListenUp (22 
Super Cover zu nem Sucht-Spiel meiner Jugend - das allerdings von Anstoss dann doch schneller verdrängt wurde als ich damals dachte als der Titel ganz neu war.
10.08.2018, 18:10 robotron (1694 
Irgendwie ein witziges Cover - aber wenn es den Spieler nur um Autos und Flüge geht hat er völlig falsche Ideale. Fürs Cover ist es okay aber gehört nicht unbedingt drauf.
28.12.2017, 04:00 Gunnar (3060 
bambam576 schrieb am 20.06.2017, 20:08:
Exzentrischer, sinistrer Typ?
Ergänzend schmierig und ich würde sagen (schreiben), das muss Mino Raiola sein...
So stell ich mir den auf jeden Fall vor!

Wo ich das (alternative) Cover noch mal sehe, fällt mir ein Beitrag aus der "11 Freunde"-Rubrik "Gehen Sie davon aus" mit Hans Meyer ein. Da wurde besagter Trainer mal nach der Einrichtung von Funktionärs-Büros und noblen Attributen wie dem (auch auf diesem Artwork dargestllten) Cognac-Schwenker gefragt, woraufhin Meyer sinngemäß antwortete: "Junger Mann, sie haben offensichtlich zu viele schlechte Filme gesehen." - Oder eben schlechte Fußballmanager-Cover...
Kommentar wurde am 28.12.2017, 04:02 von Gunnar editiert.
14.09.2017, 05:26 invincible warrior (506 
Seitwann ist JFK im Fussballbusiness? CIA-Verschwoerung!
13.09.2017, 09:45 Gunnar (3060 
...und es gab offenbar noch ein weiteres Cover - da sind praktisch die gleichen Motive drauf, einschließlich Flugzeug, BMW und verschlagener Typen in Trenchcoats. Nur wesentlich weniger albern kombiniert.
20.06.2017, 20:08 bambam576 (557 
Exzentrischer, sinistrer Typ?
Ergänzend schmierig und ich würde sagen (schreiben), das muss Mino Raiola sein...
So stell ich mir den auf jeden Fall vor!
20.06.2017, 19:17 DaBBa (1612 
Trantor schrieb am 20.06.2017, 18:55:
Dieser "exzentrische bis sinistre Typ" auf dem englischen Cover sieht verdächtig aus wie Michael Labiner.

Stimmt. Eigenartig.
20.06.2017, 18:55 Trantor (327 
Dieser "exzentrische bis sinistre Typ" auf dem englischen Cover sieht verdächtig aus wie Michael Labiner.
20.06.2017, 18:17 Gunnar (3060 
Laut Mobygames soll dieses Cover übrigens von einem gewissen Michael Hellmich stammen. Der gestaltete ein Jahr darauf auch noch das Cover für "The Manager", eine englische Version vom BMP, und konnte sich dort die Absurditäten dieses Covers immerhin verkneifen. Trotzdem ist da immer noch ein exzentrischer bis sinistrer Typ mit Felljacke, tonnenweise Klunkern und Weinglas in der Hand abgebildet.
Kommentar wurde am 20.06.2017, 18:17 von Gunnar editiert.
19.05.2017, 13:24 Berghutzen (3587 
DaBBa schrieb am 18.05.2017, 17:20:
Der Manager? Warum diskutiert nicht der, sondern der Trainer über den Vertrag.


Es geht um die Stammspielerklausel.
18.05.2017, 17:29 Rufus (191 
Die HSV(?) Raute ist auch interessant, mal ganz rot (Fahne), dann rot-weiß rechts oberhalb vom Trainer und dann noch grün-orange links daneben.
Für ein Cover der frühen 90er sieht man auch viel zu wenig Jeans-Kutten. Wobei die drei Hauptfiguren stilistisch ja alle zwischen 1954 und 1974 hängen geblieben sind.
18.05.2017, 17:20 DaBBa (1612 
Ich frag mich auch, wer das überhaupt sein soll.

Spieleragenten gab es damals noch kaum. Die Spieler haben häufig selbst verhandelt (gab ja noch keine Gehaltsgefüge, bei denen Verhandlungen über Millionen-Beträge entschieden haben. )

Der Manager? Warum diskutiert nicht der, sondern der Trainer über den Vertrag.
18.05.2017, 00:05 Gunnar (3060 
Je länger man sich dieses Cover ansieht, umso merkwürdiger (!) sieht es aus. Neben den schon genannten Eigentümlichkeiten von Flugzeug, Auto, Volksparkstadion und Vertragsverhandlung: Die Schiebermütze vom Trainer ist auch schon reichlich retro, ebenso dieser Agent/Scozt (?) mit Pullunder, Trenchcoat und 40er-Jahre-Haarschnitt - den haben sie wohl direkt aus 'nem Film Noir herübergerettet. Und der Rauch, auf dem Flieger und BMW dahergeschwebt kommen... sollen das Pyros sein, oder fackelt da jemand im Stadion Autoreifen ab?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!