Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: godane
 Sonstiges




-_-

zurück

Happy Computer 2/90



Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

von Teddy9569

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (36)Seiten: «  1 [2] 3   »
16.06.2013, 11:54 Teddy9569 (1548 
Schließe mich Adept an!
Gerade im Nachklapp, seit alle diese Rechner Retro sind, verblüfft es einen doch zu immer wieder zu sehen, was diese Kisten im einzelnen zu leisten imstande waren!
16.06.2013, 10:01 Sternhagel (955 
Ich mag dich doch auch lieber Commodus.
16.06.2013, 09:52 Commodus (5048 
Sternhagel schrieb am 16.06.2013, 09:45:
Das mit der Decke stimmt lieber Commodus. Aber nicht dass man immer drauf starrt, sondern dass einem nicht der Mageninhalt um die Ohren fliegt.


Lauer Commodore-Atari-Kriegs-Aufguss Klappe die Zigtausendste


Nein, Nein.... als Amigabesitzer musste man sich nicht sternhagelvoll betrinken & sich übergeben, um zu vergessen, das es bessere Homecomputer gab. Das ist eine Ataribesitzer-typische Erscheinung gewesen. Heute im Nachhinein weiß ich, was sie durchmachen mussten.
16.06.2013, 09:45 Sternhagel (955 
Das mit der Decke stimmt lieber Commodus. Aber nicht dass man immer drauf starrt, sondern dass einem nicht der Mageninhalt um die Ohren fliegt.
16.06.2013, 00:34 Commodus (5048 
Sternhagel schrieb am 15.06.2013, 23:50:
Außerden sah der Atari ST einfach schöner aus.


DEFINITIV NICHT! Das Gehäusedesign des A500 ist das Beste was man je aUS KuNSTstoFF machen konnte. Manchmal musste man sogar eine Decke drüber legen, so das man beim Spielen nicht ständig raufstarren musste!
15.06.2013, 23:50 Sternhagel (955 
Die Tests waren eh meist fürn Arsch. Wer jemanden mit einem Amiga kannte kaufte sich auch einen Amiga und wer mehr Atari Leute kannte kaufte sich natürlich auch einen Atari.

Außerden sah der Atari ST einfach schöner aus.
15.06.2013, 22:16 Twinworld (2185 
Retro-Nerd schrieb am 15.06.2013, 21:59:
Die HC wurde damals nur noch wegen der enthaltenen Power Play gut verkauft, 2/90 war dann auch die letzte gemeinsame Ausgabe. Den Computer Live Quark habe ich nicht weiter verfolgt.


Retro-Nerd hat aber so was von Recht!
Das die Power Play enthalten war der eizigste Kaufgrund für die Happy Computer der Rest wurde wenn überhaupt mal kurz Überflogen.
15.06.2013, 22:14 drym (3611 
Also ich nicht: ich hatte nen Amiga und fand den viel cooler als den ST.
Dass die Ataris in den Studios rumstanden habe ich erst erfahren, als sie schon einige Jahre nicht mehr in Betrieb waren (ungefähr 1999 fragte ich ganz erstaunt einen Toning in nem renommierten Studio in Hamburg: "Warum habt ihr denn da nen Atari ST im Schrank stehen?" - das war für mich so, als hätten sie noch Rechenschieber in Betrieb...).

Der Rechner war zu dem Zeitpunkt nicht mehr in Betrieb, wurde aber sicherheitshalber aufbewahrt, falls aus irgendwelchen Gründen noch mal alte Projekte geöffnet hätten werden müssen.
15.06.2013, 22:04 Adept (1103 
forenuser schrieb am 15.06.2013, 22:01:
Herrlich...

Mir drängt sich der Eindruck auf, daß einige auch nach fast 25 Jahren immer noch verbittert sind...


Ist in meinem Fall nicht so. Ich mag Amiga UND ST und C64 und ARCHIE und CPC und XL (zugegeben, Spectrum nicht so sehr). Und auch die PowerPlay und die HC hatten vor allem dank Boris superschöne Tests. Aber das hier ist echt n Rohrkrepierer.
15.06.2013, 22:01 forenuser (3056 
Herrlich...

Mir drängt sich der Eindruck auf, daß einige auch nach fast 25 Jahren immer noch verbittert sind...

15.06.2013, 21:59 Retro-Nerd (11276 
Die HC wurde damals nur noch wegen der enthaltenen Power Play gut verkauft, 2/90 war dann auch die letzte gemeinsame Ausgabe. Den Computer Live Quark habe ich nicht weiter verfolgt.
15.06.2013, 21:54 Adept (1103 
"Nicht mehr viel wert" ist aber noch nett formuliert...da kenne ich sogar Rektum-Posts mit mehr Gehalt...
15.06.2013, 21:50 Retro-Nerd (11276 
1990 waren die Berichte in der HC qualitativ eh nicht mehr viel wert. Die beste Zeit hatte das Magazin bis ca. 1988.
15.06.2013, 21:48 Adept (1103 
Welch Kleinod der hohen Journalistenschule...Preis wird erwähnt, ist aber bei der Punktevergabe wurscht. Der Rest der Argumentation ist so dermaßen willkürlich, dass den Vergleich jeder Computer der Welt gegen jeden anderen gewinnen kann.
Ich finde ja auch kagge, dass die PlayStation 3 für das Mounten des Betriebssystems so lange braucht, während der gebrauchte C64 schon nach ner Sekunde da war, mittels PEEK/POKE quasi direkten Hardwarezugriff erlaubte und dann sogar noch von Haus aus eine Tastatur hatte, die leichter zu bedienen war als das schwere Joypadsuchdenrichtigenbuchstabenspiel bei Sonys Totgeburt.
Dann wenigstens wie der in solchen Tests noch schwächere Joker seine Oberflächlichkeit irgendwann zugeben...
15.06.2013, 20:35 drym (3611 
Einzig in Sachen MIDI war der Atari um Welten besser.
Zum einen hatte er bereits eine Schnittstelle an Bord, zum anderen schwören alte Studiohasen noch heute, dass es bis Mitte/Ende der 90er gedauert hat, bis die Studio-Macs in Sachen Timing mit den alten Atari gleichgezogen haben (PCs dann auch ein paar Jahre später).

Ausserdem waren sowohl der Notator (vormals "Creator") als auch später Cubase (ab 89) Atari-only, in diesem Umfeld hatte der Amiga überhaupt keinen Stand.
Aber das reicht eben nicht, um gegen einen Massenmarkt anzukommen. Vielleicht hat es aber das Leben des Atari etwas verlängert?

So wie meines Erachtens Apple in den 90ern auch eigentlich nur durchgehalten hat, weil es im Audio- und Bildsektor Standard war. Die ganzen Geräre mit dem "i", welche das Unternehmen dann für die Massen und dadurch auch an der Börse so haben explodieren lassen, kamen ja alle erst in den 0er-Jahren auf den Markt.

Kommentar wurde am 15.06.2013, 20:36 von drym editiert.
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!