Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




-_-

zurück




von kultboy

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (29)Seiten: «  1 [2] 
09.06.2008, 20:54 108 Sterne (648 
Hmh....in Frankfurt war und ist immer Ödland in Sachen Spieleläden. Joysoft war der einzige hier, der mir bekannt war, so Ende der 90´er...hat mir auch ganz gut gefallen, nur eine Retro-Auswahl hat mir gefehlt!
Heute gibts EB Games; Ladenkette aus den USA, Gebrauchtware leider mit teils absurden Preisen, und die Verpackungen von gebrauchten GBA-Games werden weggeworfen....unmöglich.

Ich vermisse gute Gameshops; ausgerechnet in einer Kleinstadt habe ich einen gefunden, der immernoch alte Konsolen und Spiele an- und verkauft hat, und Importe trotz Verbot (MGS für PS1 zB), aber hier in FFM bräuchten wir wieder was wie Joysoft....
09.06.2008, 19:30 Gast
Das waren noch Zeiten bei Joysoft in der Dürener Straße...die beste Zeit meiner Jugend! Frau Hartmann heißt heute nicht mehr Frau Hartmann und ist auch nicht mehr in der Branche aktiv. Sie war auf jeden Fall die beste Chefin, die ich je hatte. Schöne alte Zeit.
14.05.2008, 15:24 Gast
Weiß jemand wo die Geschäftsführerin von Joysoft heute tätig ist (Fr. Hartmann)?
20.04.2008, 19:00 IEngineer (433 
Lari-Fari schrieb am 07.03.2006, 03:40:
Hatten die eigentlich ´ne Lizenz für Danger Mouse?

Die Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. Aber in den 80er'n waren die Copyrighthalter noch nicht so pingelig. Zumindest nicht die DangerMouse Erfinder. Vielleicht sind sie auch einfach nicht auf Joysoft aufmerksam geworden.
20.04.2008, 14:17 ekky (148 
Joysoft ich glaub die gibt e s heute noch , wenn ich nicht irre
03.08.2007, 14:19 Gast
Und in Düsseldorf gab es auch nen Joysoft Laden habe mir dort das Spiel "The Way of the Exploding Fist gekauf"war dahmals echt der Hammer
14.01.2007, 18:13 monty mole (1108 
Das ist leider der Nachteil das Videospiele mittlerweile salonfähig sind. Früher gab es massig kleine, freakige Videospielshops. Nachdem sich mittlerweile die letzten grossen Ketten darauf gestürzt haben konnten die leider nicht mehr mithalten. Ist leider auch für den Zocker nicht unbedingt von Vorteil.
14.01.2007, 10:56 Deathrider (1559 
Ich war mit Joysoft sehr zufrieden. Mit den heutigen Software-Shops a la EB-Games kann ich weniger anfangen.
Konsolenmania finde ich noch gut.
19.08.2006, 10:50 ChiliPalmer (129 
In Köln gab´ es 2 Joysofts, also musste ich nie bestellen!
07.03.2006, 03:57 monty mole (1108 
Die hatten immer irgendwelche groteken Kurzgeschichten über frustrierte Kunden welche Stress mit anderen Händlern hatten. Einige davon waren recht witzig.
07.03.2006, 03:40 Lari-Fari (1848 
Hatten die eigentlich ´ne Lizenz für Danger Mouse?
06.03.2006, 08:31 tschabi (2616 
sehr guter händler,hab viel geordert
guter telefonkontakt
04.03.2006, 20:02 Greg Bradley (2570 
JOYSOFT hatten einst eine tolle Auswahl. Hab´ mir immer den Katalog schicken lassen (so ein DinA5 Heft, kennt das wer?) und dann nach Angeboten gestöbert.
Allerdings waren die immer etwas teurer als WIAL und andere. Hab´ da eigentlich nur bestellt, wenn ich die Spiel woanders nicht finden konnte.
Trotzdem, ganz großes Tennis!!
04.03.2006, 00:10 Boushh (69 
Der Dealer meines jungendlichen Vertrauens.
Stets geduldig :"Wann kommt denn endlich Monkey
Island für den Amiga?"

Mann,hab da jede Woche nach dem Jokertest angerufen und wurde immer freundlich empfangen.
Das Spiel war erst DREI!!! Monate nach dem Test
zu kriegen.
Hab die Brüder ganz schön genervt
Nochmals SORRY
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!