Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: lucifranki
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Diablo II


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 14 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.42

Seiten: 1 [2] 

von Hallfiry | System: PC CD-ROM

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
22.10.2018, 11:29 Bearcat (913 
Naja, der Schädel auf dem Cover ist der Dunkle Wanderer, der stets nach Osten marschiert, also der Kämpfer aus Teil 1, oder besser gesagt Diablo in einem anderen Aggregatzustand. Man erinnere sich ans Ende von Diablo 1: der Kämpfer klaut Diablo den Seelenstein und rammt ihn sich selber in die Stirn. Offenbar aber war er zu schwach für diese gebündelte Macht des absoluten Bösen, das so langsam Besitz von ihm ergriff und ihm befahl, die Brüder Mephisto und Baal zu befreien. Und deren Kerker liegen im Osten. Also auf, die verkommene Sippschaft zu befreien! Und auf dem Weg dahin sollte er freilich undercover oder besser gesagt unter Kapuze bleiben.
Anders gesagt, wahrscheinlich hätte das Loch in der Schädeldecke den Spielern schon zu viel verraten. Zensur mag vielleicht eine Rolle gespielt haben, aber vielleicht wollte Blizzard es den Schnüffelnasen da draußen nicht zu einfach machen. Man hätte sich über das Loch doch das Maul zerissen!
22.10.2018, 10:40 Hallfiry (912 
Pat schrieb am 22.10.2018, 10:36:
TheMessenger schrieb am 13.11.2013, 14:14:
Und wieso wurde das zensiert? Wegen dem Loch im ohnehin schon toten Schädel??? Oh Mann...

Und dabei macht das Bild mit dem Loch gleich doppelt so viel Sinn. Schade eigentlich.


Ich werkel grad an einer Übsersicht der Diablo 2 Cover-Versionen. Da kannste dann sehen wie dem guten Herrn die Kapuze immer weiter ins gesicht rutscht

EDIT: Habs eingepflegt:
http://www.blizzardarchive.com/pub/index.php?id=diablo2
Kommentar wurde am 22.10.2018, 10:56 von Hallfiry editiert.
22.10.2018, 10:36 Pat (4380 
TheMessenger schrieb am 13.11.2013, 14:14:
Und wieso wurde das zensiert? Wegen dem Loch im ohnehin schon toten Schädel??? Oh Mann...

Und dabei macht das Bild mit dem Loch gleich doppelt so viel Sinn. Schade eigentlich.
22.10.2018, 09:26 DungeonCrawler (566 
Die Schachtel haben die sehr gut hinbekommen - im Gegensatz zum eigentlichen Spiel
07.10.2015, 13:43 Anna L. (1898 
Typisch Totenkopf. Böse dreinschauen. Ja, das kann er. Aber sonst? Der kann ja nicht einmal mehr Alkohol trinken und spüren (siehe auch "Das letzte Einhorn").
25.11.2013, 13:50 Wuuf The Bika (1141 
Mittlerweile ist das Motiv eine Ikone ... eigentlich aber ein bisschen langweilig.
Vielleicht fehlt mir der Abstand, aber so richtig toll finde ich es nicht
13.11.2013, 14:14 TheMessenger (1647 
Und wieso wurde das zensiert? Wegen dem Loch im ohnehin schon toten Schädel??? Oh Mann...
12.11.2013, 17:19 Hallfiry (912 
Das Cover auf der Front wurde von Brom gezeichnet. Tatsächlich wurde das Ding zensiert. Die Originalfassung sieht so aus und hängt bei Blizzard im Firmenmuseum:
http://i.imgur.com/6uRj4Op.jpg
Kommentar wurde am 12.11.2013, 17:24 von Hallfiry editiert.
12.11.2013, 15:43 TheMessenger (1647 
Obwohl ich vom Spiel enttäuscht war, muss ich hier eine 9 geben. Warum? Das Motiv mag, wie Bren sagt, einfallslos sein, aber der Zeichenstil und die wünderschöne, stilistische Einheit zwischen Vorder- und Rückseite lassen das ein "Cover aus einem Guss" werden. Und die gibt es selten!
10.11.2013, 15:16 Bren McGuire (4805 
So sehr ich das Cover-Motiv des Vorgängers mochte, so sehr war ich enttäuscht vom Titelbild des zweiten Teils: Eine Totenkopffratze als Aufhänger für das Spiel? Einfallsloser geht's wohl kaum! Sollte dieses Bildnis tatsächlich Baals oder Mephistos Ebenbild aus der allgemeinen Mythologie zeigen, bin ich nicht sonderlich von den beiden Höllenfürsten beeindruckt! Der Typ auf dem Bild ist eher ein Kindergartenschreck denn ein ernsthafter Obermotz... 'ne echte Lachnummer...

Da sah die Erweiterung zum Spiel doch bedeutend besser aus...
26.08.2013, 06:54 Mithran (178 
Hmmmh, da sehen die Standbilder besser aus als das Spiel selbst...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!