Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ando
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Rambo III


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 31 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.51

Seiten: [1] 2 

von alke01 | System: C64/128

Seiten: [1] 2 

User-Kommentare: (79)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6   »
15.04.2021, 12:26 metal (223 
mark208 schrieb am 11.04.2021, 12:46:
Bei Teil 3 muss ich immer an eine Szene denken, Für wen hält sich dieser Rambo eigentlich, für Gott? Nein, Gott kennt Gnade Rambo nicht. Ich war zu Besuch bei Kommilitonen in München und wir gingen in ein Kino im Zentrum, ziemlich großes Teil, bei der oben genannten Szene sprangen um mich herum die Leute auf und jauchsten und jubelten applaudierten und gaben standing ovations, sowas habe ich vorher und nachher nie erlebt und ich wohne die Hälfte meines Lebens im Ruhrgebiet.


da hat die propaganda gewirkt, die frage ist jetzt, ob das den leuten danach irgendwann selbst aufgefallen ist .
15.04.2021, 10:44 Darkpunk (2911 
mark208 schrieb: [...]bei der oben genannten Szene sprangen um mich herum die Leute auf und jauchsten und jubelten applaudierten und gaben standing ovations, sowas habe ich vorher und nachher nie erlebt[...]

Hatte ein ähnliches Erlebnis bei Batman '89.
Ausverkaufte Nachmittagsvorstellung. Publikum waren vor allem Kinder und Jugendliche. Als der Abspann anfing, sind alle aufgesprungen und haben applaudiert und gejubelt. Habe ich so nie wieder erlebt. Weder als fleißiger Kinobesucher, noch im Job als Filmvorführer Jahre später.
Kommentar wurde am 15.04.2021, 12:19 von Darkpunk editiert.
11.04.2021, 12:46 mark208 (955 
Bei Teil 3 muss ich immer an eine Szene denken, Für wen hält sich dieser Rambo eigentlich, für Gott? Nein, Gott kennt Gnade Rambo nicht. Ich war zu Besuch bei Kommilitonen in München und wir gingen in ein Kino im Zentrum, ziemlich großes Teil, bei der oben genannten Szene sprangen um mich herum die Leute auf und jauchsten und jubelten applaudierten und gaben standing ovations, sowas habe ich vorher und nachher nie erlebt und ich wohne die Hälfte meines Lebens im Ruhrgebiet.
Kommentar wurde am 11.04.2021, 12:47 von mark208 editiert.
10.04.2021, 20:10 Trondyard (774 
Vic Viper schrieb am 10.04.2021, 11:01:
Ohne das und die anschließende Zeitlupe wäre die Szene vielleicht noch besser gewesen, stelle ich mir vor. Aber echt gut das mal gesehen zu haben!


Und das Geräusch einer zu Boden fallenden Patronenhülse (wie z.B. in PULP FICTION, wenn Jules Winnfield den Burschen auf dem Sofa abknallt) hätte die Szene auch noch atmosphärisch aufgewertet.

Rockford schrieb am 10.04.2021, 17:36:
Ja, Vince diCola!


Ja, der für seine genialen Kompositionen, die zum Film wie die Faust auf's Auge passen, die GOLDENE HIMBEERE für den schlechtesten Soundtrack GEWONNEN hat!!!!!
10.04.2021, 17:36 Rockford (2010 
Vic Viper schrieb am 10.04.2021, 11:01:
manchmal hab ich auch einfach nur Bock auf den vierten. Der bietet was das der erste einfach nicht hat! Klasse sind sie alle find ich!

Ja, Vince diCola!
10.04.2021, 15:54 Swiffer25 (1262 
Den Kampf des Jahrhunderts ziehe ich Karate Tiger3 definitiv vor
10.04.2021, 15:31 Edgar Allens Po (2214 
Vic Viper schrieb am 10.04.2021, 11:01:
aber manchmal hab ich auch einfach nur Bock auf den vierten. Der bietet was das der erste einfach nicht hat!


"Ich muss dich vernichten."
10.04.2021, 11:01 Vic Viper (14 
Trondyard schrieb am 09.04.2021, 22:49:
Gern geschehen! Die Szene kommt auch irgendwie merkwürdig rüber, finde ich!?


Ich finde dass die Szene schon ganz stimmig ist, irgendwie. Hab sie mir ein paar mal angesehn. Sie schließt ja an Rambos emotionalen Zusammenbruch an. Er ist total fertig, sagt dass er sich selbst nicht mehr kontrollieren kann. Geht zu Trautman und sagt ihm dass dieser ihn trainiert hat, dass er ihn gemacht hat und dass er derjenige ist, der ihn auch töten soll. Das find ich schon irgendwie stark vom Dialog her, weil es gut zum Charakter auch der späteren Teile 2 und 3. Trautman ist für Rambo mehr als nur ein Vorgesetzer. "Sie sind der einzige, dem ich vertraue" sagt er ihm im 2. Teil kurz vor dem Beginn vom Auftrag. Aber stimmt schon, was ich auch merkwürdig finde ist wie weit Rambo nach dem Schuss zurückfliegt, der er ja selbst auslöst weil Trautman die Waffe ja von ihm abwendet und ihn nicht töten will, auch wenn Rambo noch so oft "Do it! Do it!" (Tu es! Tu es!) sagt. Ohne das und die anschließende Zeitlupe wäre die Szene vielleicht noch besser gewesen, stelle ich mir vor. Aber echt gut das mal gesehen zu haben!


Twinworld schrieb am 10.04.2021, 06:23:
Der beste Rambo Film ist natürlich Teil 1.


Kommt auf die Stimmung an. Denn wenn ich Bock auf knackige comichafte Action habe sind mir die Teile 2 und 3 die liebsten. Da hat dann der erste seriösere keine Chance. Toll sind die ersten 3 alle, aber der erste mag der anspruchvollste sein. Ist wie bei Rocky da ist der erste auch der vermeintlich beste, aber manchmal hab ich auch einfach nur Bock auf den vierten. Der bietet was das der erste einfach nicht hat! Klasse sind sie alle find ich!
Kommentar wurde am 10.04.2021, 11:05 von Vic Viper editiert.
10.04.2021, 06:23 Twinworld (2465 
Der beste Rambo Film ist natürlich Teil 1.
09.04.2021, 23:15 bambam576 (1049 
Ich muss nochmal eben zwei Büchertipps für den geneigten Leser loswerden, von Patrick Lee "Die Pforte" und von Matthew Reilly "Ice Station".
Wer Actionthriller mag... Realismus hin oder her! Man könnte meinen, Rambo war gestern und Captain Shane "Scarecrow" Schofield hat das Zepter übernommen...Vor allem im kurzen Buch Hell Island!
Viel Spaß!
09.04.2021, 22:49 Trondyard (774 
Vic Viper schrieb am 09.04.2021, 11:45:
Das ist heftig!!!
Wusste ja dass er im Buch stirbt, aber da war er auch ein anderer, viel mehr Polizisten hat er umgebracht, im Film quasi gar keinen, wenn man von dem Heliunfall absieht. Interessant das mal gesehen zu haben, vielen Dank für den Link!


Gern geschehen! Die Szene kommt auch irgendwie merkwürdig rüber, finde ich!?
09.04.2021, 17:19 90sgamer (763 
Die ersten drei Teile kann ich mir heute ebenfalls noch gut ansehen. Auch der Zweite oder Dritte, die waren handwerklich top und sind es heute noch. Dagegen der Letzte, der hatte rein gar nichts mehr mit Rambo zu tun...

Das Cover wurde übrigens von Renato Casaro gezeichnet, er hat u.a. auch "Running Man" und "Misery" gemacht. Gibt einige Bücher zu seinen Werken. Filmplakate zeichnen ist eine unterschätzte Kunstform, finde ich.
09.04.2021, 12:59 Edgar Allens Po (2214 
Ich finde alle drei Teile auch heute noch super. Da ist gar nix gealtert.

Die neueren Rambo-Filme hingegen sind einfach nicht mehr "schön".
09.04.2021, 12:34 Darkpunk (2911 
Vic Viper schrieb: Aber Arnie stand ja in Twins nicht vor diesem Plakat sondern einem anderen Motiv mit Stallone aus Rambo 3.

Ist nicht exakt das selbe Filmplakat, richtig.
Kommentar wurde am 09.04.2021, 12:35 von Darkpunk editiert.
09.04.2021, 12:26 Vic Viper (14 
Deathrider schrieb am 09.04.2021, 12:17:
Last Blood ist mit Abstand der schlechteste von allen. Der vierte ist mein Lieblingsteil. Früher mochte ich dem zweiten und dritten auch mehr, irgendwie sind diese etwas gealtert.

Interessant wie viele Schauspieler fast Rambo geworden wären, wie Terence Hill Beispielsweise.

Zum Spiel selbst. Den dritten Teil habe ich gerne gespielt und wenn ich das Cover sehe muss ich immer an Twins mit Schwarzenegger denken.


Aber Arnie stand ja in Twins nicht vor diesem Plakat sondern einem anderen Motiv mit Stallone aus Rambo 3.
Finde den vierten übrigens am schlechtesten, der 2. und 3. waren wenigstens völlig überzogene Actioncomics, der vierte ist einfach nur griesgrämig und übertrieben brutal. Hat mir gar keinen Spaß gemacht, das Feeling war ein völlig anderes. Die ersten 3 sind super, bei Rocky auch nur die ersten 4, finde ich. Den letzten Rambo habe ich aber auch noch nicht gesehen, der soll auch ziemlich schlecht sein. Und Rambo ohne lange Haare mit diesem gestrafften Botoxgesicht? Oh, no!
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!