Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Petoschka
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Virtua Fighter


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 12 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.67

Seiten: 1 [2] 

von ebbo | System: Sega Saturn

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
18.08.2016, 09:38 robotron (2089 
DaBBa schrieb am 17.08.2016, 16:50:
Auf dem Saturn gab es sogar zwei Versionen von Virtua Fighter: Virtua Fighter und Virtua Fighter Remix.

Letzteres hatte deutlich mehr Polygone und sah deswegen weniger eckig aus.


Siehe hier: http://www.kultboy.com/testbericht-uebersicht/2755/
17.08.2016, 16:50 DaBBa (2204 
Auf dem Saturn gab es sogar zwei Versionen von Virtua Fighter: Virtua Fighter und Virtua Fighter Remix.

Letzteres hatte deutlich mehr Polygone und sah deswegen weniger eckig aus.
16.08.2016, 14:49 Viscera (232 
Ich muss zugeben, es hat was und normalerweise bin ich kein Freund solch alter Polygongrafik. Erinnert mich etwas an Papierfiguren, die man zusammenfaltet.
16.08.2016, 14:31 Pat (5269 
Ach was, ich finde den "Virtua"-Stil mit den untexturierten Polygonmodellen extrem cool!

Sowas könnte man auch heute noch gut als Indie-Spiel veröffentlichen und alle Welt würde sagen: "Extrem coole 3D Grafik im Retro-Stil".

Hatte schon Stil und Charm, diese Art der Grafik und wird hier zurecht als eines der Spielmerkmale auf das Cover gebannt.
16.08.2016, 13:40 DaBBa (2204 
Na gut, war halt noch die frühe Ära der 3D-Grafik. Erst mit der Generation Playstation 2, also ca. Mitte der 2000er Jahre kam allmählcih die 3D-Grafik, die auch heute noch gut gealtert aussieht.

Ähnlich wie man sich heute zwar noch SNES-2D-Grafik gut angucken kann, aber C64-Grafik nicht mehr ganz so.
16.08.2016, 12:30 Nr.1 (3634 
Ich finde die Virtua-Spiele sehr attraktiv, was an dem eigenständigen Stil liegt.

Im Gegensatz zu meist widerlich hässlichen Rendergrafiken aus dieser Zeit, sind Polygonspiele dieser Art in meinen Augen hervorragend gealtert.

Lustigerweise sehen diese Figuren hier deutlich besser aus, als die enorm detailarme erste Lara Croft.
13.01.2016, 19:24 Shoryuken (863 
Damals suggerierte einem diese Art von Cover:Achtung, echtes 3D, High Tech, Next Gen.
Heute sieht es natürlich sehr eigen aus. Trotzdem mag ich diesen Stil, mehr als die Render Cover, die später populär wurden.
13.01.2016, 17:53 robotron (2089 
ebbo schrieb am 13.01.2016, 17:37:
Bei dem Cover trifft die Bezeichnung Hackfresse zu 100% zu.


... der war gut.
13.01.2016, 17:37 ebbo (618 
Bei dem Cover trifft die Bezeichnung Hackfresse zu 100% zu.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!