Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Schuemi
 Sonstiges




Redakteure

zurück

Tetsuhiko Hara

Bild
Bild: Video Games 12/97

Beteiligte ZeitschriftenBeteiligte Testberichte

Lieblingsredakteur der Mitglieder: (9)
Dein Lieblingsredakteur?
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
11.05.2020, 11:37 Revovler Ocelot (375 
Kann schon sein. Ich habe FF7 Original zum letzten mal 97 gespielt und wieder alles vergessen da es auf mich einfach keinen bliebenden Eindruck hinterlassen hat. Die grottigen Dialoge in Verbindung mit Strichmännchen und einer Story die eigentlich ernst sein soll konnte ich nie was anfangen.

Das ist der Nachteil, wenn die ersten 3d Erfahrungen die man gemacht mit RE und Tomb Raider waren und man diesen für damaligen Verhältnisse realistischen Look sofort ins Herz geschlosesn hat.

Aber gut dass Remake einen anderen Weg geht und das Original so relevant bleibt.
11.05.2020, 11:31 Pat (4793 
Das Remake ist allerdings auch kein einfaches Remake. Soweit ich bisher gespielt habe, muss ich sagen, da hat sich einiges gegenüber dem Original-FF7 geändert.

Das soll keine Kritik sein, ich freue mich über diese neue FF7-Geschichte.
Das beste daran: Das Original-FF7 bleibt auf seine eigene Weise relevant.

Ich keinen die deutsche Version nicht, mochte aber den Mix aus Samstagmorgen-Cartoon und ernsten Story-Beats.
Ich hatte mich immer gefragt, wie dieser mit der neuen Grafik funktionieren soll und weiß nun: Muss er nicht, da es eine neue Geschichte und leicht veränderte Charaktere gibt.
11.05.2020, 09:58 Revovler Ocelot (375 
pfurzel schrieb am 12.03.2008, 00:41:
Der hat später für Square Final Fantasy ins Deutsche übersetzt.


Stimmt hat er. War Unter anderem an der Übersetzung von FF8 beteiligt. Da hat er eine wesentlich bessere Arbeit geleistet als der Übersetzer von FF7.

Dank dem kindischen Charakter Design und der komischen Übersetzung konnte ich das originale FF7 nie ernst nehmen. Erst das Remake hat mich gelehrt as FF7 Universum zu schätzen.
10.05.2020, 22:13 Kaneda (6 
Der Typ hat auf Twitter ganze 3 Follower. Jetzt 4 inkl. mich
14.09.2019, 18:56 pfurzel (143 
Tets Kommentar im Test der Video Games 11/97 könnte doch so eine Art Bewerbungsschreiben gewesen sein.
02.08.2018, 13:26 Aydon_ger (704 
Das wird sicherlich zu "nischig" gewesen sein - selbst für damalige Zeiten.
02.08.2018, 12:14 Gunnar (3752 
Im Meinungskasten des Testberichts zu "Caesar's Palace" erwähnt Wolfgang Schaedle "Tets zahlreiche Schulmädchensimulationen". Wurden von denen eigentlich mal welche offiziell in der Video Games getestet? Bei den hier bislang versammelten Testberichten scheint nichts dergleichen dabei zu sein.
28.01.2018, 17:40 Aydon_ger (704 
Kurzes Update (weil es mir gerade in den Sinn kommt und ich eine alte Video Games durchgeblätter habe)

seit 2011 ist "tet" Freelancer.
26.12.2008, 02:31 schuster39 (525 
Richtig. Seit 1999 schon.
06.06.2008, 21:54 Gast
Ich glaube er übersetzt für Square-Enix
06.06.2008, 21:01 Gast
Was macht Tet eigentlich? War immer mein Liebling ^^
12.03.2008, 11:13 hunter3000 (726 
Hai, pfurzel-San!
12.03.2008, 00:41 pfurzel (143 
Der hat später für Square Final Fantasy ins Deutsche übersetzt.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!