Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: 7.p.98
 Sonstiges




Redakteure

zurück

Mick Schnelle

Bild
Bild: Megablast 4/93

Interview: Mick Schnelle (07.07.2014)

Beteiligte ZeitschriftenBeteiligte Testberichte

Lieblingsredakteur der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsredakteur?
User-Kommentare: (24)Seiten: «  1 [2] 
25.04.2010, 16:48 dead (949 
Bei den freien/Praktikanten/"Gästen" etc. steht da immer redaktion@gamestar.
25.04.2010, 15:13 phlowmaster (561 
Wie es aussieht ist Mick zur Zeit wieder bei der Gamestar tätig.
Ich habe hier die aktuelle Ausgabe 6/10 vorliegen,in welcher er das Spiel Patrizier Previewt.
keine Ahnung ob er da nur einen einmaligen Gastauftritt hat,oder ob er da als freier Redakteur arbeitet.
Was dafür sprechen würde das er bei der GS imo nicht fest tätig ist,das in seinem Meinungskasten des previews als Adresse redaktion@gamestar.de angegeben ist.Bei den anderen Redakteuren ist da immer der Name in der Adresse eingebunden.
Weiss da jemand genaueres?
31.12.2008, 22:37 schuster39 (977 
Ja, da stimme ich mit dir überein.

Ich erinnere nur an den Testbericht von ihm zu "Das Eulemberg-Experiment", einem Adventure .......

Da bekomm ich schon das Schaudern.......

Doch ich fand ihn sehr sympatisch. Schade drum.

PS: Weiß einer vielleicht von euch, was sein Bruder eigentlich jetzt
macht......
Kommentar wurde am 31.12.2008, 22:41 von schuster39 editiert.
03.10.2008, 18:27 ShadowAngelKoD (278 
Mick Schnelle konnte ich nie leiden. Bei seinen Tests und aktuell in seinem Block, wirkt er sehr arrogant und tut so, als wüsste er alles besser. Dabei ist sein Schreibstil einfach nur schlecht und so ist es kein Wunder, das er bei seinem Ausflug in die Welt der Groschenromane (Wo man nun an sich nicht wirklich Talent braucht) auf der Schnauze gelandet ist.
Ich bin extrem froh, das ich von dem nichts mehr lesen muss. Bei der Gamestar waren seine Tests außerhalb von Simulationen meist unglaublich fehlerbehaftet und lächerlich, man erinnere sich an Schlacht um Mittelerde 2004, wo es auch eine große Diskussion in Foren darum gab.
15.09.2008, 14:56 Rocky (1 
Nach dem Abschied von der Gamestar, wollte er sich eigentlich mit dem Schreiben von Western-Romanen befassen. So seine damalige Aussage im GS-Forum.

Bis April 2008 hat er zudem diverse Online-Tests für Eurogamer
(www.eurogamer.de/archive.php?type=review&sort=reversechrono&platform=&author=155)
geschrieben.

Sein aktueller Blog: mick-schnelle.blogspot.com

Sein Spiele-Blog: voellig-verspielt.blogspot.com

Gehörte auch zu meinen gern gelesenen Redakteuren, wenn ich auch des öfteren nicht so ganz seiner Meinung war.
Kommentar wurde am 15.09.2008, 15:21 von Rocky editiert.
15.09.2008, 11:37 dead (949 
Mick hat in der letzen Zeit einige Bücher übersetzt, darunter Halo und Mass Effect Romane.
16.08.2008, 07:52 kultboy [Admin] (11274 
Und was macht er jetzt?
16.08.2008, 02:57 schuster39 (977 
Schade, schade....

Wusstet ihr schon, dass Michael "Mick" Schnelle die Gamestar 2006 verlassen hat?

Ist mir erst aufgefallen, als ich mir die "Impressum" - Seiten der 2006er Ausgaben der Gamestar gelesen hatte.

Danke für alles, Mick!
Kommentar wurde am 16.08.2008, 02:58 von schuster39 editiert.
29.06.2006, 06:20 Gast
korrektur, die schnelle bürder hab ich doch noch entdeckt
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!