Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mcschwarz
 Sonstiges




Redakteure

zurück

Rainer Rosshirt

Bild
Bild: Amiga Games 8/93

Interview: Rainer Rosshirt (19.10.2007)

Beteiligte ZeitschriftenBeteiligte Testberichte

Lieblingsredakteur der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingsredakteur?
User-Kommentare: (127)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
23.05.2020, 12:54 Lisa Duck (553 
Ich werden den Rosshirt Rainer in der deutschen Gazettenlandschaft auf jeden Fall sehr vermissen. Er ist eine vielleicht letzte Bastion des sorgsam ausgewählten Wortarrangements. Das hat sonst heute in dieser Form und Art (auch wenn die Art nicht jeder mag) kaum einer mehr zu bieten. Falls er (was ich hoffen würden) nicht doch woanders wieder auftaucht und stattdessen in Rente geht, sollte er sich wirklich überlegen nicht zumindest hier bei kultboy.com sich dann und wann mal die Muße zu nehmen seine sorgsam ausgewählten Buchstabenfolgen zum Besten zu geben.
23.05.2020, 12:41 Bearcat (1020 
Vielleicht startet er ja eine zweite Karriere als schreibendes Mitglied von Kultboy. Dann könnte er auch die brennende Frage beantworten, ob er inzwischen mal Wing Commander 2 gespielt hat..
Aber wahrscheinlich musste er diese Frage schon zehntausend Mal beantworten.

Kommentar wurde am 23.05.2020, 21:31 von Bearcat editiert.
23.05.2020, 11:05 robotron (1831 
Hab seine Rubrik nur selten gelesen da ich die entsprechenden Magazine eher unregelmäßig in der Hand habe. Ja die Leserbriefe hat er echt witzig / cool / kreativ / etc. beantwortet, ohne Frage und das dazugehörige Interview auf Kultboy ist auch interessant. Aber ich fand das mit seiner Anonymität irgendwie immer "aufgesetzt". Bitte nicht falsch verstehen, aber konnte das irgendwie nie ganz nachvollziehen. Gehört vielleicht auch zu seinem Künstlerdasein (ein anderer Begriff fällt mir auf die Schnelle nicht ein) dazu? Andere Redakteure haben das ja auch nicht gemacht und können doch recht "unbehelligt" leben. Privatsphäre ist natürlich wichtig, keine Frage.

Das ist jetzt auch nicht böse gemeint, er soll seinen neuen Lebensabschnitt - wie auch immer er aussieht - genießen. Und das hat er sich nach fast 30 Jahren auch verdient.
23.05.2020, 06:05 Lisa Duck (553 
@Retro-Nerd:
Das "Widescreen"-Magazin gehört leider zum gleichen Verlag wie die PC Games. Wenn kroesus82 schreibt, dass er nach fast 30 Jahren den Verlag verlässt, dann war es das vermutlich wohl leider auch dort.
22.05.2020, 21:55 Petersilientroll (288 
gamersince1984 schrieb am 22.05.2020, 21:01:
Ob er wohl auch Paul Plodder war?

Nein. War er nicht.
22.05.2020, 21:12 Retro-Nerd (11627 
Im Widescreen Magazin (aktuelle Ausgabe) hat er jedenfalls auch eine Leserbriefseite und Kolumne.
Kommentar wurde am 22.05.2020, 22:03 von Retro-Nerd editiert.
22.05.2020, 21:01 gamersince1984 (335 
Ob er wohl auch Paul Plodder war?
22.05.2020, 20:07 DaBBa (1809 
28 Jahre sind eine echte Hausnummer. Wenn er mit 37 dort angefangen hätte, was einerseits für Spieleredakteure der ersten Stunde nicht sehr jung, andererseits aber nun wirklich noch kein biblisches Alter ist, wäre er jetzt 65.

In der Play Time 9/92 gibts ein kleines Foto von ihm. Schwer zu beurteilen - aber wie sechzehn sieht er da nicht gerade aus.
22.05.2020, 19:45 Rockford (1875 
Lisa Duck schrieb am 22.05.2020, 16:58:
Er dürfte doch noch nicht im Rentenalter sein.

Naja. Wenn man sich das Video hier mal ansieht. So knackefrisch schaut er da nicht aus, und das Video ist schon sieben Jahre alt.
Kommentar wurde am 22.05.2020, 19:46 von Rockford editiert.
22.05.2020, 19:26 Lisa Duck (553 
Danke kroesus82 für die Informationen aus der aktuellen Ausgabe. Das trifft mich jetzt schon ein bisschen. Selten jemanden in der hiesigen Zeitschriftenlandschaft angetroffen, welcher mit solcher Eloquenz geschrieben hat. Ich mochte seine Wortklaubereien und auch die Tatsache, dass er nicht - wie oftmals woanders - den Lesern nach dem Mund geredet hat. Seine durchaus auch schon oftmals vorhandene kritischen - aber lustigen Untertöne - zur Qualität der eingetroffenen Eingangspost der Leserschaft werde ich vermissen. Vielleicht haben wir ja Glück und er taucht irgendwo in der Szene wieder auf. Aber irgendwie glaube ich auch nicht so recht daran...
22.05.2020, 19:03 kroesus82 (8 
Im Editorial der aktuellen Ausgabe steht nur das er nach fast 30 Jahren den Verlag verlässt. Er selber schreibt auch nichts zum Grund, nur eine kurze Einleitung zu seinem Beginn und dann Zitat: "und da man sich nach so langer Zeit nicht verabschieden kann, ohne rührselig zu werden, mache ich es kurz und schmerzlos: Macht es gut und danke für den Fisch." Zitat ende
22.05.2020, 17:25 Lisa Duck (553 
Wahrscheinlich wohl eher letzteres befürchete ich auch, Gunnar... Die PC Games verliert durch den Weggang seine vielleicht letzte Identifikationsfigur. Jammerschade...
22.05.2020, 17:07 Gunnar (3422 
Rente? Oder darüber hinaus auch noch das Vorzeichen für das Ende dieses Hefts?
22.05.2020, 16:58 Lisa Duck (553 
Wirklich? Das ist fast tragisch... Seine Leserbrief-Seiten waren der allerletzte Grund dann und wann das Heft nochmals zu kaufen. Ich mag seinen Schreibstil. Warum geht er? Gibt es eine offizielle (oder inoffizielle) Begründung? Er dürfte doch noch nicht im Rentenalter sein.
22.05.2020, 15:42 kroesus82 (8 
Rainer Rosshirt hört nach 28 Jahren bei der PC Games auf
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!