Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: NFS3HPJunkie
 Sonstiges




Retro-Podcasts

Hier findet man eine Übersicht über die Retro-Podcasts.

Grafik Spieleveteranen
Beginn: April 2009

Themen: Computer- und Videospiele

Moderation:
Heinrich Lenhardt und Jörg Langer und immer wieder ein Stargast
Grafik Stay Forever
Beginn: August 2011

Themen: Computer- und Videospiele

Moderation:
Christian Schmidt, Gunnar Lott und Fabian Käufer
Grafik Game Not Over
Beginn: August 2017

Themen: Retro Spiele

Moderation:
Paul Kautz
Grafik Nerdwelten Podcast
Beginn: Oktober 2018

Themen: Computer- und Videospiele, Filme, Brettspiele und Hörspiele

Team:
Hardy Heßdörfer, Ben Dibbert und Daniel Cloutier
Grafik pixelpommes
Beginn: Oktober 2018

Themen: Retro Spiele

Moderation:
Karsten Kulach
Grafik Retrokompott
Beginn: August 2015

Themen: Retro Spiele, klassische Computer und Spielekonsolen

Moderation:
Patrick Becher, Robin Lösch und Gäste
User-Kommentare: (2002)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
02.08.2021, 21:10 Sokrates (1 
Jochen schrieb am 31.07.2021, 23:26:
Der Juli 2021 endet und das Highlight bei den Retro-Podcasts war für mich in diesem Monat das informative Gespräch, dass die Brotcastenfreunde mit Boris Schneider-Johne (ab 00:58:32) geführt haben.

Dankeschön, das freut uns sehr!

Ich bin Sokrates/Steffen von Brotkastenfreun.de und habe jetzt endlich auch den Weg zu "Kultboy" gefunden :-)

Ich kenne keine Seite im Netz, welche die deutschsprachigen Retro-Podcasts mehr bespricht und würdigt als diese - danke dafür!

Sollte es Fragen/Kritik/Anregungen zu Brotkastenfreun.de geben, so könnte ich diese künftig direkt beantworten.
02.08.2021, 07:41 ElHardo (141 
die Nerdwelten haben das ja auch mal versucht, dann sind sie zum zweiwöchentlichen Rhythmus gewechselt.


Ganz zu Beginn gab es sogar mal gar keinen fixen Rhythmus bei den Nerdwelten, bis wir uns auf den Freitag und wöchentlich festgelegt haben. Allerdings ist das für ein Hobbyprojekt, wie unseres, schon mächtig ambitioniert, das haben wir ja in diversen Internafolgen schon angesprochen. Recherche, Skripterstellung, Aufnahme und Schnitt einer durchschnittlichen Nerdweltenfolge heute ist mit der Anfangszeit nicht mehr zu vergleichen.
Deswegen haben wir nach dem einjährigen Jubiläum damals beschlossen, dass wir auf zweiwöchentlich switchen und fahren damit ganz gut.
Neben Beruf, Familie und anderen Hobbies bliebe sonst einfach keine Zeit mehr und das Projekt "Nerdwelten", das Ben, Daniel und mir sehr am Herzen liegt, würde in Stress, in "Arbeit" ausarten und das wollen wir verhindern, denn das wäre der Anfang vom Ende.

Zudem ist der Podcast auch überall in vollem Umfang völlig kostenlos verfügbar. Wer möchte, kann uns unterstützen (und hilft uns dabei immens bei der Kostendeckung), aber keiner muss.
Das ist kein Konzept, mit dem man Massen an Unterstützer*innen findet, aber eines, das uns nicht in die Situation bringt, unter Druck zusätzlichen Content liefern zu "müssen".

Wenn ich Bonusfolgen als Unterstützerbonus anpreise und dann a)einfach irgendetwas aufnehme, was mich wenig Zeit kostet, oder b) unter Zeitdruck noch eine AUfnahme in den Terminplaner hämmere, dann ist beides am Ende des Tages nicht das, was meinem eigenen Anspruch gerecht wird.
Darüber haben wir HIER mal ausführlich gesprochen

Das alles waren die Gründe, die uns bewogen haben, den Nerdweltenrhythmus damals auf zweiwöchig einzugrooven.
Kommentar wurde am 02.08.2021, 07:44 von ElHardo editiert.
31.07.2021, 23:26 Jochen (2378 
Der Juli 2021 endet und das Highlight bei den Retro-Podcasts war für mich in diesem Monat das informative Gespräch, dass die Brotcastenfreunde mit Boris Schneider-Johne (ab 00:58:32) geführt haben.

Außerdem ergänzt ein neuer Retro-Podcast wunderbar das bestehende Hörangebot. Ich finde, dass der SNEScast vernünftig strukturierte Folgen hat und die bisherige Themenwahl gut ist. Bin allerdings gespannt, ob man den wöchentlichen Veröffentlichungsrhythmus langfristig durchhalten kann - die Nerdwelten haben das ja auch mal versucht, dann sind sie zum zweiwöchentlichen Rhythmus gewechselt.
Kommentar wurde am 31.07.2021, 23:32 von Jochen editiert.
31.07.2021, 11:25 Jochen (2378 
Im letzten Monat ging es bei EWIG GESTERN um Ocean Software und Lizenzspiele (EG #42), jetzt sprechen Markus Wegl, Tobias Penne und Felipe Vila über eine amerikanische Spielefirma.

Ewig Gestern #46: Behind the Screens: Epyx

Und auch bei kultboy.com kann man über Epyx diskutieren.
Kommentar wurde am 31.07.2021, 11:29 von Jochen editiert.
30.07.2021, 19:24 Jochen (2378 
Florian Bottke und sein Kumpel Felix reden beim SNESCAST über den erste Teil einer Beat'em-up-Triologie.

SNEScast #4: Rival Turf

In der Spiele-Datenbank gibt es Tests von Rival Turf aus ASM, Play Time, Power Play und Videos Games, sowie Tests von Brawl Brothers: Rival Turf 2 und The Peace Keepers.
Kommentar wurde am 30.07.2021, 19:31 von Jochen editiert.
30.07.2021, 12:40 Jochen (2378 
Armin Hierstetter, Wolfgang Böhme und Christian Corre schauen sich für RETROPLACE wieder alte Videospieletests an, außerdem erzählt Armin von seiner Rekonstruktion der Apple I Anleitung.

retroplace #13: Die Spiele im Juli 1991

In der Kultboy-Datenbank finden sich die erwähnten Videospieletests aus Power Play 7/1991.
Kommentar wurde am 31.07.2021, 13:32 von Jochen editiert.
30.07.2021, 11:17 Jochen (2378 
Was passiert, wenn sich die Kultboy-Mitglieder Hardy Heßdörfer und Daniel Cloutier an den Aufbau einer Zivilisation wagen? Bei den NERDWELTEN erfährt man es.

Nerdwelten #113: Sid Meier’s Civilization

Bei kultboy.com gibt es Civilization Tests aus Amiga Games, Amiga Joker, ASM, PC Joker, Play Time, Power Play und Video Games. Außerdem erschien das Strategiespiel in verschiedenen Compilations, wie der Microprose Limited Edition und der Sid Meier CD Edition.
29.07.2021, 22:46 Jochen (2378 
Bei STAY FOREVER reden Christian Schmidt und Gunnar Lott über ein genreprägendes Computerspiel, das man zu Beginn der 80er Jahre schon auf Großrechenanlagen spielte.

Stay Forever #111: Rogue

In der Spiele-Datenbank gibt es Tests von Rogue - The Adventure Game aus Happy Computer und Power Play.
29.07.2021, 16:46 Jochen (2378 
Eine Dokumentation über die Geschichte des Chaos Computer Clubs und das Leben des Clubgründers Wau Holland feiert heute seine Premiere. Verschiedene Podcasts sprechen über den CCC und Alles ist eins. Außer der 0.

Netzpolitik #233: Klaus Maeck - „Wau Holland war die Seele des Chaos Computer Clubs“
Stimmen der Kulturwissenschaften #42: Matthias Röhr über die Anfänge des Chaos Computer Clubs
C-RadaR 7/2021: Alles ist eins. Ausser der 0, Musik von RK9, die Geschichte von UMTS

Bei kultboy.com fehlt in der Zeitschriften-Datenbank noch das CCC-Fachblatt für Datenreisende, aber beim Club gibt es die Datenschleuder als PDF. Unter archive.org findet man ein Interview mit den Hackern aus 64er 10/1984. Außerdem gibt es dort Scans der Hackerbibel (Teil 1, Teil 2), die in Happy Computer 7/1988 vorgestellt wurde.

Edit: Jetzt funktionieren die Links
Kommentar wurde am 29.07.2021, 17:29 von Jochen editiert.
29.07.2021, 10:08 Jochen (2378 
Bei PIXELBESCHALLUNG plaudert Leopold Raiser über Nintendo und einen Spinat vertilgenden Seemann.

Pixelbeschallung #61: Popeye - Tödliches Leergut

In der Spiele-Datenbank gibt es Tests von Popeye und Popeye 2 aus Happy Computer, Power Play, Amiga Joker und ASM.
Kommentar wurde am 29.07.2021, 10:10 von Jochen editiert.
29.07.2021, 08:00 Voodoo (10 
Die Pixel Ninjas haben eine neue Folge ihres Podcasts rund um Mega Lo Mania veröffentlicht.

Mega Lo Mania (#9)

Bei kultboy.com finden sich die Tests zum Spiel hier.
29.07.2021, 05:34 invincible warrior (1101 
v3to schrieb am 28.07.2021, 17:03:
flow246 schrieb am 28.07.2021, 14:43:
Vielleicht höre ich einfach zu oft Stay Forever oder The Pod und bin daher eine etwas bessere Qualität gewöhnt. Die weiteren Teile von Retrokompott werde ich mir wohl nicht geben.

Ich habe jetzt die Folge zu Sid Meier noch nicht gehört, wobei es beim Retrokompott auch mit davon abhängt, wer da welches Thema macht und wie groß das Thema angesetzt ist. Oftmals sind das allerdings mehr Talks und weniger Reports.

Ich habe ja auch bei einigen Themen mitgemacht und teils gingen die doch ordentlich in die Tiefe, wie zB. bei Last Ninja oder Metroidvanias. Bei den "französischen Spielen" war es dagegen ein lockeres Gespräch. Ich mag für meinen Teil die Mischung, wenn die Teilnehmer unterschiedlich tief in der Materie stecken, sofern jemand dabei ist, der das Thema lenken kann.

Die ungefilterte Herangehensweise sicher nicht jedermanns Sache, es sind dabei allerdings schon wirklich ungewöhnliche Momente bei rausgekommen, die es sonst eher selten gibt. So als Beispiel (das war jetzt nicht im Hauptpodcast) der mehrstündige Talk mit Jon Hare und Bernd Lehahn zu digitaler Distribution. Das war letztes Jahr mein persönliches Highlight in der Richtung.

Oder auch die Stammtische, bzw vorneweg der Videostammtisch, wo jede Woche von einer Gruppe an Leuten ein klassisches Spiel mehrere Stunden gespielt wird. Das hat mMn was von Live-Spieletest.


Ja, das schätze und hasse ich am Retrokompott. An sich mag ich die Jungs vom Retrokompott gerne anhören, aber es ist mir einfach zu unstrukturiert um da regelmäßiger Hörer zu sein. Ich bevorzuge da klarer strukturierte Themenblöcke. Zudem gibts halt viele Sektionen im Podcast, die mich persönlich meist 0 interessieren.
Jedenfalls greife ich für lange Podcasts dann doch lieber auf Methodisch Inkorrekt zurück, die ich immer auf Reisen höre. Bei Games-Podcasts höre ich dagegen entweder relativ tagesaktuelle Podcasts oder themenspezifische und da bin ich schon gut versorgt, zumindest habe ich genug um nie ohne Podcast zu sein.
28.07.2021, 17:03 v3to (1661 
flow246 schrieb am 28.07.2021, 14:43:
Vielleicht höre ich einfach zu oft Stay Forever oder The Pod und bin daher eine etwas bessere Qualität gewöhnt. Die weiteren Teile von Retrokompott werde ich mir wohl nicht geben.

Ich habe jetzt die Folge zu Sid Meier noch nicht gehört, wobei es beim Retrokompott auch mit davon abhängt, wer da welches Thema macht und wie groß das Thema angesetzt ist. Oftmals sind das allerdings mehr Talks und weniger Reports.

Ich habe ja auch bei einigen Themen mitgemacht und teils gingen die doch ordentlich in die Tiefe, wie zB. bei Last Ninja oder Metroidvanias. Bei den "französischen Spielen" war es dagegen ein lockeres Gespräch. Ich mag für meinen Teil die Mischung, wenn die Teilnehmer unterschiedlich tief in der Materie stecken, sofern jemand dabei ist, der das Thema lenken kann.

Die ungefilterte Herangehensweise sicher nicht jedermanns Sache, es sind dabei allerdings schon wirklich ungewöhnliche Momente bei rausgekommen, die es sonst eher selten gibt. So als Beispiel (das war jetzt nicht im Hauptpodcast) der mehrstündige Talk mit Jon Hare und Bernd Lehahn zu digitaler Distribution. Das war letztes Jahr mein persönliches Highlight in der Richtung.

Oder auch die Stammtische, bzw vorneweg der Videostammtisch, wo jede Woche von einer Gruppe an Leuten ein klassisches Spiel mehrere Stunden gespielt wird. Das hat mMn was von Live-Spieletest.
Kommentar wurde am 28.07.2021, 17:04 von v3to editiert.
28.07.2021, 14:43 flow246 (60 
Jochen schrieb am 26.07.2021, 21:09:
Bei RETROKOMPOTT geht es um Spieleentwickler Sid Meier, außerdem gibt es ein Interview mit Q*bert-Schöpfer Warren Davis.

Retrokompott #148: Sid Meier (Part 1)

Bei kultboy.com finden sich Q*Bert Tests - und bei amazon.de ist ab November 2021 ein Buch von Warren Davies erhältlich: Creating Q*Bert and Other Classic Video Arcade Games.


Ich habe erstmals bei Retrokompott reingehört, weil mich das Thema Sid Meier interessiert - und ich war etwas enttäuscht. Ich hatte das Gefühl, dass die Protagonisten nicht wirklich vorbereitet waren. Teilweise klang es so, als wurden einige Infos erst während der Aufzeichnung kurzfristig recherchiert: zum Beispiel Infos zum Lebenslauf bzw. dem beruflichen Werdegang. Vielleicht höre ich einfach zu oft Stay Forever oder The Pod und bin daher eine etwas bessere Qualität gewöhnt. Die weiteren Teile von Retrokompott werde ich mir wohl nicht geben.
Kommentar wurde am 28.07.2021, 14:44 von flow246 editiert.
28.07.2021, 10:25 Jochen (2378 
Beim RETROCAST spricht Kai Hochreiter mit einem Gast über Hardware-Themen.

Retrocast (Hardware): Monitore, Dosbox, Soundkarten und Ankedoten

Bei kultboy.com gibt es eine ältere DOSBox Anleitung.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!