Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Sadric43
 Sonstiges




Retro-Podcasts

Hier findet man eine Übersicht über die Retro-Podcasts.

Grafik Spieleveteranen
Beginn: April 2009

Themen: Computer- und Videospiele

Moderation:
Heinrich Lenhardt und Jörg Langer und immer wieder ein Stargast
Grafik Stay Forever
Beginn: August 2011

Themen: Computer- und Videospiele

Moderation:
Christian Schmidt, Gunnar Lott und Fabian Käufer
Grafik Game Not Over
Beginn: August 2017

Themen: Retro Spiele

Moderation:
Paul Kautz
Grafik Nerdwelten Podcast
Beginn: Oktober 2018

Themen: Computer- und Videospiele, Filme, Brettspiele und Hörspiele

Team:
Hardy Heßdörfer, Ben Dibbert und Daniel Cloutier
Grafik pixelpommes
Beginn: Oktober 2018

Themen: Retro Spiele

Moderation:
Karsten Kulach
Grafik Retrokompott
Beginn: August 2015

Themen: Retro Spiele, klassische Computer und Spielekonsolen

Moderation:
Patrick Becher, Robin Lösch und Gäste
User-Kommentare: (1430)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
19.07.2020, 13:34 Jochen (1910 
Am letzten Tag der Jubiläumswoche veröffentlicht STAY FOREVER auch das englischsprachige Interview, das Gunnar Lott mit Spielentwickler Rob Anderson geführt hat. (Hinweis: Dieses Audio-Interview gibt es ebenfalls als Transkript zum Nachlesen.)

Stay Forever Interview: Rob Anderson über Moonstone

Natürlich gibt es in der Kultboy-Datenbank wieder Tests von Moonstone - A Hard Days Knight.
Kommentar wurde am 19.07.2020, 16:47 von Jochen editiert.
18.07.2020, 14:10 spatenpauli (827 
Sir_Brennus schrieb am 17.07.2020, 14:36:

Dass die Spieleveteranen einen ganz anderen Ansatz als Lott/Schmidt haben geht in der Kritik irgendwie unter. Im Gegensatz zum undynamischen Duo Nürnberg/Göttingen hat die Gruppe Vancouver/München aber auch nicht den bierernsten Selbstanspruch, an dem die Wahlsieger leider, leider auch immer mal wieder scheitern.

Ach ja: Natürlich bin ich Patrionik von den Spieleveteranen - also sicher nicht neutral.

Danke für Deine ausführliche Antwort.

Einige von den Kritikpunkten an die Veteranen kann ich nachvollziehen, andere nicht. Ist aber auch schon länger her, dass ich denen gelauscht habe. Denn bei mir steht und fällt es mit der Person Jörg Langer. Ich komme mit seiner Art, seiner Arbeit und der Dünnhäutigkeit nicht zurecht. Aber das ist halt mein Problem, gibt ja genug, die das anders sehen als ich.

Denn es soll hier nicht in einem Bashing gegen andere Formate ausarten. Das ist doch das Schöne an der enormen Vielfältigkeit bei den Spielepodcasts: Es ist für jeden was dabei.

Als Stay Forever-Unterstützer bin ich genauso wenig neutral wie Du. Aber eines möchte ich doch anmerken: Den von Dir angegebenen bierernsten Selbstanspruch von SF kann ich überhaupt nicht sehen. Ganz im Gegenteil: Der Humor dieses Podcasts kommt bei mir bestens an und wirkt stets natürlich und aus dem Kontext heraus, schaut nie nach geplantem Spaß aus. Insbesondere die Selbstironie von Gunnar Lott finde ich oft genug zum Schießen.

Und eines noch, dann bin ich aber wirklich fertig: Die zitierte Achse Nürnberg/Göttingen passt nicht, Lott wohnt schon länger in Karlsruhe.
18.07.2020, 12:46 Jochen (1910 
Am sechsten Tag der Jubiläumswoche gibt es bei STAY FOREVER einen essayistischen Podcast über ein blutiges Amiga-Spiel, das von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften (BPjS) auf den Index gesetzt wurde - und offenbar bei Gunnar Lott im Spieleregal in der hinteren Reihe steht.

Zweite Reihe #3: Moonstone

In der Kultboy-Datenbank gibt es die zitierten Tests von Moonstone - A Hard Days Knight. Auszüge aus der Indizierungs­entscheidung der BPjM finden sich bei maniac.de im Artikel Akte BPjM – Moonstone.
Kommentar wurde am 19.07.2020, 12:32 von Jochen editiert.
18.07.2020, 12:45 Jochen (1910 
Im Podcast der GAMESTAR sprechen Michael Graf und Dimitry Halley über das Gothic-Remake mit THQ-Nordic-Producer Reinhard Pollice.

GameStar #89: Das Gothic-Remake wird ganz anders als der spielbare Teaser

In der Kultboy-Datenbank gibt es einen alten Gothic Test aus PC Player 4/2001.
18.07.2020, 11:40 invincible warrior (668 
Grade die Stay Forever 100 gehört, wirklich schön zu hören, das sie Kultboy.com so danken. Auch sehr nett, das sie Jochens Archivararbeit loben.

Sir_Brennus schrieb am 17.07.2020, 14:36:
- die Veteranen stöbern immer nur in HC, PP, PCP, GS und lassen Telematch, ASM, Joker und [eins von Millionen Computecblättchen einsetzten] immer außen vor. Das ist ungerecht!

Nicht ganz richtig! Falls Herr Lenhardt mal als freier tätig war, wird auch gerne zur PC Games gegriffen. Kommt nicht häufig vor, aber manchmal passiert es doch.
18.07.2020, 06:47 Pat (4622 
Da bin ich mal eine Woche (oder zwei) außer Gefecht und schon verpasse ich alles! Menno!


Herzlichen Glückwunsch zur 100, liebes Stay Forever Team. Noch konnte ich nicht in eure Jubelwoche reinhören, hole das aber ganz bald nach.

Und schön zu hören, dass ihr unseren Jochen offenbar auch gewürdigt habt. Hiermit auch nochmals danke an dich, Jochen, für deinen Dienst.

Ich finde es schön, dass Stay Forever auch derart gewürdigt wird, dass es sich um den beliebtesten Podcast handelt.
Nur für mich unverständlich: Wieso ist Game Not Over nicht mindestens in den Top 3? Sakrileg!

Ich bin auf jeden Fall auch schon auf Warhammer gespannt.
Und da GOG.com wohl mit Gunnar mitfeiert, gibt es dort ein Warhammer-Spiel - nämlich Rites of War - gerade für Null Geld.
17.07.2020, 16:22 Jochen (1910 
GameStar-Redakteurin Elena Schulz spricht bei GAMES INSIDER mit den Kollegen Benedikt Plass-Fleßenkämper und Olaf Bleich über ihre Arbeit.

Games Insider #9: Wie arbeitet es sich eigentlich als Spieleredakteurin bei GameStar?

Und bei kultboy.com finden sich in der Redakteursübersicht einige Spielejournalistinnen - wie Sandra Alter, Petra Fröhlich, Antje Hink, Eva Hoogh, Brigitta Labiner, Martina Strack und Monika Stoschek - über deren Arbeit auch diskutiert werden kann.
Kommentar wurde am 17.07.2020, 16:59 von Jochen editiert.
17.07.2020, 14:36 Sir_Brennus (493 
spatenpauli schrieb am 17.07.2020, 11:18:
Sir_Brennus schrieb am 17.07.2020, 11:03:
dass die Spieleveteranen trotz viel ungerechtfertigter Kritik im Netz einen sehr guten zweiten Platz gemacht haben.

Welche Kritikpunkte hältst Du für ungerechtfertigt?


O, da sind eine Menge:
- der Lenhardt ist permanent unvorbereitet und zu subjektiv in seinen Einschätzungen. Außerdem lacht er zuviel und weist zu häufig auf Patreon hin.
- der Langer redet und redet und redet ohne Punkt und Komma. Außerdem macht er ständig Werbung für GamersGlobal und Retro Gamer (deutsch)
- die Gäste sind:
* immer die gleichen Leute (Hallo Chris!)
* immer aus dem Faktor5 Umfeld oder HC-, PP-, PCP-, GS-Redakteure
* Stichwortgeber (Roland)
* Comic Relief (Mick)
* unbekannt (Freundorfer)
* Almöhis (Michael)
- die Veteranen stöbern immer nur in HC, PP, PCP, GS und lassen Telematch, ASM, Joker und [eins von Millionen Computecblättchen einsetzten] immer außen vor. Das ist ungerecht!
- Lenhardt und Langer machen sich immer lustig über Telematch, ASM, Joker und [eins von Millionen Computecblättchen einsetzten] immer außen vor. Das ist ungerecht!
- Lott/Schmidt werden ignoriert
- Lenhardt quatscht nur über Bürotratsch von 1986 den sowieso niemand hören möchte...
etc. pp.

Dass die Spieleveteranen einen ganz anderen Ansatz als Lott/Schmidt haben geht in der Kritik irgendwie unter. Im Gegensatz zum undynamischen Duo Nürnberg/Göttingen hat die Gruppe Vancouver/München aber auch nicht den bierernsten Selbstanspruch, an dem die Wahlsieger leider, leider auch immer mal wieder scheitern.

Ach ja: Natürlich bin ich Patrionik von den Spieleveteranen - also sicher nicht neutral.
Kommentar wurde am 17.07.2020, 14:38 von Sir_Brennus editiert.
17.07.2020, 13:38 v3to (1360 
Jochen schrieb am 17.07.2020, 12:44:
In der Pilotfolge stellen sie sich vor, tauschen sich über ihre Videospielesammlungen aus, reden über die alten Videospieletests und verteufeln dabei "Euro-Shoot-'em-Ups".

Oh... beim Thema Euro-Shmups muss ich direkt mal reinhören. Da hatte ich vor nicht allzu langer Zeit eine recht intensive Diskussion um das Thema. Die Spiele sind genauso beliebt, wie auch umstritten. Während die zb im GamersGlobal-Weihnachstspecial letztes Jahr ziemlich abgefeiert wurden, sind Shmup-Community-Seiten nach meinem Eindruck überwiegend ablehnend eingestellt (so die klassische Amiga-Shmup-Bauart hat dort echt keinen guten Stand)...

Edit: gibt aber gleich wegen fehlender Kommentar-Funktion Abzüge in der B-Note.
Kommentar wurde am 17.07.2020, 13:49 von v3to editiert.
17.07.2020, 13:19 advfreak (857 
Jochen schrieb am 17.07.2020, 12:44:
Nicht nur Heinrich Lenhardt und Jörg Langer blättern in alten Spielezeitschriften, bei RETROPLACE wollen auch Christian Corre und Wolfgang Böhme jeden Monat in ASM, Power Play und Video Games stöbern. In der Pilotfolge stellen sie sich vor, tauschen sich über ihre Videospielesammlungen aus, reden über die alten Videospieletests und verteufeln dabei "Euro-Shoot-'em-Ups".


Danke für den Tipp Jochen, da höre ich gerne mal hinein!
17.07.2020, 12:44 Jochen (1910 
Nicht nur Heinrich Lenhardt und Jörg Langer blättern in alten Spielezeitschriften, bei RETROPLACE wollen auch Christian Corre und Wolfgang Böhme jeden Monat in ASM, Power Play und Video Games stöbern. In der Pilotfolge stellen sie sich vor, tauschen sich über ihre Videospielesammlungen aus, reden über die alten Videospieletests und verteufeln dabei "Euro-Shoot-'em-Ups".

retroplace #1: Juli 1990

In der Kultboy-Datenbank findet man erwähnte Videospieletests aus ASM 7/1990 und Power Play 7/1990.
Kommentar wurde am 17.07.2020, 15:32 von Jochen editiert.
17.07.2020, 12:06 v3to (1360 
Die Umfrage fand bei GamersGlobal statt. Eine größere Fandichte des SV-Podcasts findet sich vermutlich sonst nur beim Spieleveteranen-Patreon.

Ich mag ja den Spieleveteranen-Podcast wirklich gerne und bin dort auch Patreon, aber z.B. bei der Recherche hinkt der SV-Podcast Stay Forever doch deutlich hinterher.
Kommentar wurde am 17.07.2020, 12:49 von v3to editiert.
17.07.2020, 11:18 spatenpauli (827 
Sir_Brennus schrieb am 17.07.2020, 11:03:
dass die Spieleveteranen trotz viel ungerechtfertigter Kritik im Netz einen sehr guten zweiten Platz gemacht haben.

Welche Kritikpunkte hältst Du für ungerechtfertigt?
17.07.2020, 11:03 Sir_Brennus (493 
spatenpauli schrieb am 14.07.2020, 17:22:
Und für Jochen freut es mich, dass auch er und seine tolle Arbeit in der Folge entsprechend gewürdigt wird.


Jawoll, ohne Jochen ginge hier in der Abteil fast nix. Danke!

Ich freue mich besonders, dass die Spieleveteranen trotz viel ungerechtfertigter Kritik im Netz einen sehr guten zweiten Platz gemacht haben. Und die fehlenden 5% auf Lott/Schmidt schaffen wir auch noch...
17.07.2020, 10:17 Jochen (1910 
Wo der Schatten endet, beginnt die Jagd ... für Hardy Heßdörfer und Ben Dibbert, wenn sie bei NERDWELTEN über ein Mystery-Adventure von Sierra-Spielentwicklerin Jane Jensen sprechen.

Nerdwelten #85: Gabriel Knight 2 - The Beast within

In der Kultboy-Datenbank gibt es Tests von Gabriel Knight - Sins of the Fathers, Gabriel Knight 2 - The Beast Within und Gabriel Knight 3 - Blood of the Sacred, Blood of the Damned, sowie ein interessantes Interview mit Jane Jensen aus PC Joker 10/1994.
Kommentar wurde am 17.07.2020, 10:31 von Jochen editiert.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!