Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Eizo
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 1/93




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (66)Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »
15.07.2010, 20:31 kultboy [Admin] (11197 
Gut das du mich erinnerst. Hab das letztens mal wieder ausprobiert und ich weiß einfach nicht mehr wie man bei dem Spiel schießen kann! Am Dachboden hole ich mir zuerst das Gewehr und dann kommt ja das Ungetier beim Fenster rein. Jedoch wie schieße ich auf das Ding? Hab schon alles ausprobiert auf der Tastatur...
15.07.2010, 12:19 PatrickF27 (239 
Ein typisch französisches Spiel im besten Sinne. Die Jungs aus Frankreich haben es immer schon verstanden sehr cineastische Spiele zu erstellen und AitD ist da keine Ausnahme. Auch das letzte Aitd auf 360, PS2,3 und Wii ist vom Konzept sehr gut gelungen, leider leidet es an der verhunzten Steuerung. Trotzdem haben französische Spiele immer Mut zum Risiko bewiesen und durch ihre außergewöhnliche Art sind einige Klassiker entstanden (Another World, Flashback, Omikron, Fahrenheit, Heavy Rain).
Kommentar wurde am 15.07.2010, 12:27 von PatrickF27 editiert.
23.06.2010, 17:37 Jake (73 
Geniale Reihe. Habe damals alle drei Teile gespielt und jeder einzelne hat mich bestens unterhalten. Den 2. Teil fand ich unterm Strich aber am stimmigsten. War bei Erscheinen des ersten Teils noch ein absolutes Novum, dass sich die Schrittgeräusche dem Untergrund (Holzdielen, Kiesweg usw.) anpassen. War AitD nicht sogar das erste Spiel, das dieses Feature bot?
15.05.2010, 15:45 Commodus (5469 
Der erste Teil war ein wichtiger Auftakt für die kommenden Resident Evils, Silent Hills und Konsorten! Grafik und Steuerung waren wie schon gesagt etwas gewöhnungsbedürftig, aber der Horror und die Schreckmomente waren einfach nur genial! Der vierte Teil "A New Nightmare" war für mich der beste Teil! Für Teil 1 gibt es 8 Punkte, weil so viele schön schaurige Ableger folgten!
31.07.2007, 21:51 death-wish (1345 
den ersten Teil hab ich vor nem Jahr mal angezockt.Die Böickwinkel sind total scheisse,die Steuerung auch.
5 Punkte
17.02.2007, 03:08 desh79 (75 
Sorry, ich meinte Raetsel im Sinne von Fragen wie "Woher kommen die Zombies", "Was ist das fuer ein komisches Haus" usw, die beim ersten Spiel doch noch sehr offen waren. Nicht im Sinne von Puzzles und so, das waere auf jeden Fall daemlich. Kannst du dir so einen Film vorstellen? LOL.

Wenn ich ehrlich bin, war ich von Code Veronica nicht sonderlich beeindruckt, obwohl auch nur im Vergleich zu den ersten drei. Und Resident Evil 4 ist einfach nur goettlich.
Kommentar wurde am 17.02.2007, 03:11 von desh79 editiert.
17.02.2007, 02:04 bomfirit (559 
desh79 schrieb am 17.02.2007, 01:40:
Der Film andererseits ist schon von Anfang an Science Fiction und es gibt ueberhaupt keine Raetsel.


Den ersten Teil habe ich nie gespielt. Mein erstes RE war Code Veronica und das kommt von der Atmosphäre her dem Film ganz schön Nahe. Abgesehen davon, kann man einen Haufen Rätsel nicht einfach so für einen Film adaptieren, denke ich. Nachher wird das dann so langweilig wie im Film "Da Vinci Code". Das anfängliche Rätselraten um Alice´ Identität haben sie ja eingebaut.
Kommentar wurde am 17.02.2007, 02:06 von bomfirit editiert.
17.02.2007, 01:40 desh79 (75 
bomfirit schrieb am 28.02.2006, 15:05:
Also ich fand ResidentEvil 1 (den Film) hervorragend. Fängt die Resident Evil-Atmosphäre sehr gut ein.


Meinst du? Was ich am ersten Resident Evil Spiel so toll fand, war die Tatsache dass man in diesem alten Haus war wo Zombies rumlauften, man aber eigentlich keine Ahnung hat wieso und warum und weshalb... nur gegen Ende des Spiels kamen die Sci-Fi Elemente. Der Film andererseits ist schon von Anfang an Science Fiction und es gibt ueberhaupt keine Raetsel. Aber das ist meine Meinung.

Jedenfalls - Alone In The Dark. The godfather of survival horror indeed.

Kommentar wurde am 17.02.2007, 01:40 von desh79 editiert.
16.02.2007, 17:47 Brooklyn (139 
The godfather of survival horror.

Ich mochte das Spiel und die eingestreuten Lovecraft'schen Storyfragmente.
War aber eigentlich sehr kurz: Wenn man weiß, was zu tun ist, kann man es in 1-2 Stunden durchspielen.
30.10.2006, 08:13 kultboy [Admin] (11197 
War nie ein Fan von Alone in the Dark! Allein die Steuerung war ein Horror für mich! Aber ich habe mich oft genug erschreckt und gegruselt! Zu zweit war es Top! Aber trotzdem nur 5 Punkte.
29.10.2006, 23:33 r3tro (82 
KULT (Darum Wertung: 10)
01.03.2006, 12:37 tschabi (2616 
wie auch immer,das spiel fand ich echt toll,auch der 2.teil war gut. der 3.teil und auch der konsolenableger haben mir nicht mehr so gut gefallen
28.02.2006, 15:05 bomfirit (559 
Also ich fand ResidentEvil 1 (den Film) hervorragend. Fängt die Resident Evil-Atmosphäre sehr gut ein. Der 2.Teil war aber doch Müll, da muss ich zustimmen.
28.02.2006, 14:43 DasZwergmonster (3238 
Ganz nett find ich die "House of the Dead"-Verfilmung, hier wurde das Spiel nämlich akkurat verfilmt, Hirn aus, Splatter rein
Alone in the Dark hat mit den Spielen ausser den Namen der Charaktere nicht wirklich was am Hut :(
28.02.2006, 11:27 Thyrfing (434 
hmmm - also allein die Spiel/Filmintros von Residentevil 1 und 2 sind 1000mal besser als die Filme. Und gutaussehende Mädels haben noch nie einen Film gerettet

Max Payne wird sicher ordentlich - wenn a bisserl im Stile von Sin City, kann doch gar nix schiefgehen!
Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!