Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pacula
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 2/93




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (250)Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »
07.12.2014, 19:44 Wuuf The Bika (1195 
bronstein schrieb am 26.11.2014, 23:07:
Ich hatte in meiner ersten Lieferung mit Amiga-Spielen auch Battle Squadron und R-Type, die machten beide auf Dauer viel mehr Spaß.

Same here, ich fand die Xenon2-Grafik immer schon toll, und das Spiel durchaus nicht schlecht,
aber die beiden von dir genannten Spiele mochte ich deutlich mehr
26.11.2014, 23:07 bronstein (1654 
Wie das zum ersten Mal auf meinem neuen Amiga gespielt habe, traute ich meinen Augen nicht: Die Grafik im ersten Level wirkte derart plastisch, dass ich fast hingreifen wollte. Die Musik ist naturgemäß Geschmackssache, aber das Konzept, die damals aktuelle Acid-House-Musik zu verwenden und nicht irgendjemanden zu nehmen, sondern gleich den Superstar, war für die damals noch bescheidene Computerspielebranche sensationell.

Aber das Spiel? Nach den Aha- und Oho-Effekten ging das Interesse rasch zurück. Ich hatte in meiner ersten Lieferung mit Amiga-Spielen auch Battle Squadron und R-Type, die machten beide auf Dauer viel mehr Spaß.
Kommentar wurde am 26.11.2014, 23:07 von bronstein editiert.
03.06.2014, 23:24 SarahKreuz (9834 
Das GameBoy-Spiel isf mir zu lahm. Besonders schwierig ist es auch nicht. Heutzutage hält sich der Ärger über ein viel zu schnelles durchspielen aber zum Glück in Grenzen,wenn man das Modul für 2,50 ,- aus dem An&Verkauf mitgenommen hat.
Für den Preis gibt's dann auch schon ordentlich Gegenwert - auch wenn's nur Durchschnittskost ist.

Aber wenn schon Xenon II, dann sollte man gleich besser zu den 16bit-Versionen greifen.

4 von 10 Kultboychen für die monochrome Fassung.
Kommentar wurde am 03.06.2014, 23:29 von SarahKreuz editiert.
04.10.2013, 16:03 Bren McGuire (4805 
So technisch sensationell (gegenüber Amiga/ST) war es aber wohl doch nicht, schließlich fehlt bei der PC-Version die zweite Scroll-Ebene - zumindest im ersten Level...
04.10.2013, 10:34 Pascal Parvex (99 
Mein Lieblings-PC-Shoot'em-Up. Wie im Power-Play-Text geschrieben ist es technisch sensationell, das besser als auf dem Amiga oder Atari ST. Habe ich ewig lange gezockt, die Musik war toll, das Waffensystem ebenfalls. Damals gab es eigentlich nur noch Menace und Blood Money für den PC. Tyrian kam erst einiges später, mit Pentium-Modus, aber nicht so hübscher Grafik wie Xenon 2.
22.09.2013, 18:00 Edgar Allens Po (1486 
Stimmt, an Dominator erinnert der Titel wirklich etwas.
22.09.2013, 17:50 Retro-Nerd (12290 
Es ist halt durchschnittliches 8bit Gameplay. Leider auch ohne Arcade Wurzeln. Erinnert mich irgendwie an den schwachen System 3 Shooter Dominator. Auf dem ST macht Xenon 2 sicherlich noch eine gute Figur, da gibt es ja auch kaum Konkurrenz. Auf dem Amiga eher Dutzendware. Der Archimedes ist auch stark damit unterfordert, gab da aber auch nicht viel in dieser Richtung.
22.09.2013, 17:42 forenuser (3310 
Der Grafikstil gefällt mir durchaus und zieht sich wie eine rote Linie durch die mir bekannten BMB-Titel. Nein, da kommt von mir keine negative Kritik.

Ich finde den Titel einfach öde - im Gegensatz zu Magic Pockets oder Gods.
22.09.2013, 17:35 Edgar Allens Po (1486 
Ich finde die Grafik dennoch ziemlich lecker.
22.09.2013, 16:27 Retro-Nerd (12290 
Ehrlich gesagt sieht es wie ein Magic Pockets mit schlechterer Farbpalette aus. Grafisch sicher nicht der beste Titel der Bitmaps. Da kam später deutlich besseres.
04.09.2013, 18:29 Adept (1155 
Ich mag´s auch spielerisch...immer noch.
03.09.2013, 20:44 Bren McGuire (4805 
"Xenon 2" war anno 1989 halt das "Defender of the Crown" des Ballerspiels...
03.09.2013, 17:21 drym (3922 
Xenon hatte halt den Bitmap-Look, der war zu dem Zeitpunkt noch frisch und damit alleine schon ein Hingucker.

Und Scrolling haben die Brothers als einziges leider nie so richtig gut hinbekommen, selbst am Amiga, dem Scroll-Wunderkind...
03.09.2013, 16:29 Retro-Nerd (12290 
Kann man so nicht sagen. Battle Squadron sieht schon recht gut aus. Hatte damals ungesehene Effekte (die "Tarnkappen Gegner") und ruckelt vor allem im Scrolling nicht.
03.09.2013, 12:03 Bren McGuire (4805 
Naja, in erster Linie war es halt ein Grafikblender, der zum allerersten Mal zeigte, was (zumindest optisch) auf Amiga/Atari ST (und später eben auch VGA-PC) möglich ist. Und mal ehrlich, vor dem Erscheinen von "Xenon 2: Megablast" sah es in der Shooter-Landschaft ja eher trist aus! Selbst ein "Battle Squadron" konnte in Sachen Grafik nicht mit "Xenon 2" aufschließen, wie ich meine. Und über Factor 5s "Katakis/Denaris" (auf 16 Bit) muss man nicht groß reden - über den Spielwert kann man da geteilter Meinung sein, die Optik hingegen wirkte aber irgendwie grau in grau...
Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!