Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ots71
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 10/87




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (47)Seiten: [1] 2 3 4   »
28.07.2021, 19:33 gracjanski (312 
Eine Wirtschaftssimulation so zu programmieren, dass der Spassfaktor da ist und trotzdem einigermassen komplex ist ja so etwas wie eine Quadratur des Kreises. Alle Achtung.
Die Geschichte finde ich sehr zum Spielen einladend gemacht.
06.07.2021, 08:17 SarahKreuz (10000 
Mit Vermeer konnte ich damals überhaupt nix anfangen. So Mega-trockene Wirtschaftssimulationen sind halt nichts, wenn du 10 bist. Da gähnst du kurz und greifst dann doch lieber wieder zu R-Type oder Katakis.

Kürzlich gab es einen gelungenen Podcast (Stay Forever) über das Spiel:
https://youtu.be/RYP0P-YjWss

Da fiel mir auf: trotz Aufgeschlossenheit zig Genres gegenüber (denn Diversität ist King!)...30 Jahre später will ich Vermeer immer noch nicht spielen.
02.07.2021, 05:33 Pat (5790 
Ich habe das damals mit Freunden manchmal und erstaunlich ausgiebig am C64 gespielt. Später dann die viel schönere Amiga-Version.

Ich dachte eigentlich immer, der Titel sei tatsächlich so gewählt, weil der Künstler auf Deutsch wie "vermehr'" ausgesprochen wird und entsprechend das Spielziel wiedergibt.
29.06.2021, 14:18 Oh Dae-su (816 
Bei STAY FOREVER geht's diesmal um "Vermeer."
Wie ich sehe, bekam das Spiel von der PowerPlay nicht so gute Wertungen... Kann mich an das Spiel auch nicht erinnern, außer dass es mein Cousin nebst tausenden C64-Spielen hatte. Und dass wir uns über den Titel lustig machten, als wäre es eine Simulation über ungeschützten Sex oder so. Teeniehumor eben.

EDIT: Verdammt, das wollte ich eigentlich im Retro-Podcast-Thread posten - hab mich iwie vertan.
Kommentar wurde am 29.06.2021, 14:21 von Oh Dae-su editiert.
15.11.2020, 10:24 LegendaryGam.es (148 
Was ich hier für Zeit reingeballert habe obwohl es absolut nicht fordernd war Geld zu verdienen, Wahnsinn. Mein "Lieblingsfeature" war dass man nur mit Aktienkauf und Routen bereisen reich werden konnte und Termingeschäfte die vor einer Währungsreform 5:1 nicht gefünftelt wurden sondern in der ursprünglich vereinbarten Höhe zu 100 % ausgezahlt wurden - das war ein Bug der einem nach der ersten Reform in den Status eines Jeff Bezos oder Bill Gates erhob. Im Multiplayer haben wir bei Bildauktionen gewartet bis Vico Vermeer nicht mehr mitbieten wollte und danach den Monitor für eine Minute ausgemacht und sind auf der Enter Taste liegen geblieben. Wenn dann angemacht wurde bekam der das Bild der gerade angezeigt wurde. Aufgrund der nervigen 1000er Schritte beim bezahlen war das die einzige Möglichkeit das Wettbieten zu entscheiden - auch wenn wir realistischerweise sogar 10 Minuten auf der Enter Taste hätten liegen können ohne dass es wirklich weh getan hätte....
Kommentar wurde am 15.11.2020, 10:25 von LegendaryGam.es editiert.
28.07.2020, 18:39 Lisa Duck (1711 
Lohnt sich wirklich... Habe den Film auf DVD und halte ihn behütet in Ehren. Wird alle paar Jahre immer wieder mal eingelegt (solange halt wie es noch DVD-Player gibt!). Erstaunlich jung wirkten die beiden Hauptdarsteller da noch. Aber der Film ist ja mit Produktionsjahr 2003 auch wohl bereits schon (zumindest halbwegs) retro.
28.07.2020, 17:32 Waka (261 
Lisa Duck schrieb am 25.07.2020, 18:38:
Wunderbares Bild und auch ein schöner Film auf dieser Basis (auch wenn er "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" heißt) von Peter Webber mit Colin Firth und Scarlett Johannsson. Bild und Film sind für mich geliebte Kunst.


Oh, den Film wollte ich auch schon lange mal sehen. Vielleicht gibt es den ja auf Netflix oder Maxdome.
Kommentar wurde am 28.07.2020, 17:33 von Waka editiert.
25.07.2020, 18:38 Lisa Duck (1711 
Dein Kommentar Waka hat mich wieder an das Gemälde "Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" erinnert. Dank Dir dafür. Wunderbares Bild und auch ein schöner Film auf dieser Basis (auch wenn er "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" heißt) von Peter Webber mit Colin Firth und Scarlett Johannsson. Bild und Film sind für mich geliebte Kunst.
25.07.2020, 14:16 v3to (1781 
Also Vermeer mochte ich damals total gerne und auch Spiele wie Hanse oder Invest. Nicht zu vergessen M.U.L.E., dass an sich auch eine WiSim ist und mMn eines der besten Spiele der 8Bit-Ära überhaupt.

Oil Imperium war dagegen nicht meins. Es hatte eine sehr schöne Aufmachung, aber mich nervten die Ladezeiten extrem und machte mir keinen Spaß.
25.07.2020, 13:30 Waka (261 
Zusammen mit meinem Bruder hab ich das wirklich gern gespielt. Über den etwas ungewöhnlichen Mix aus Plantagenbesitzer und Kunsthandel haben wir uns zu keiner Zeit gewundert. Und "Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" ist immer noch eines meiner Lieblingsbilder (knapp hinter van Goghs "Sternennacht").
25.07.2020, 13:05 forenuser (3416 
forenuser schrieb am 25.07.2020, 13:03:
GameGoon schrieb am 25.03.2020, 17:15:
WiSims waren auf dem C64 Mangelware. Gute ganz besonders. Ich hatte Oil Imperium, was ich auch mochte, allerdings die Action-Einlagen immer nervig fand.
(...)


Naja, neben dem von HL genannten EOS fallen mir spontan noch Football Manager und M.u.l.e. ein. Das ebenfalls genannte Airline habe/hatte ich zwar, kann mich aber tatsächlich nicht mehr ernsthaft daran erinnern...
25.07.2020, 13:03 forenuser (3416 
Edith: Das kann weg!
Kommentar wurde am 25.07.2020, 13:06 von forenuser editiert.
25.03.2020, 17:15 GameGoon (93 
WiSims waren auf dem C64 Mangelware. Gute ganz besonders. Ich hatte Oil Imperium, was ich auch mochte, allerdings die Action-Einlagen immer nervig fand.
Im Vergleich zu tollen WiSims auf PC und Amiga mag Vermeer nicht so der Bringer gewesen sein, für einen einsamen C64-User mit Bedarf nach Wirtschaftsgames war es aber ein sehr willkommenes Programm, mit dem ich viel Zeit verbracht habe. Es war nicht übermäßig herausfordernd, aber wenigstens hatte man nicht solche Frustmomente wie in Oil Imperium, wo man manchmal an den Action-Einlagen scheiterte, obwohl man wirtschaftlich gut geplant hatte. Solche Unfairnisse gab es hier nicht.

Gutes Game! Ich vermisse es ein bisschen, auch wenn ich heute wahrscheinlich eher gelangweilt wäre davon.
09.10.2018, 17:26 Commodus (5611 
Berghutzen schrieb am 09.10.2018, 12:11:
Commodus schrieb am 22.04.2010, 19:55:
Gab es denn bei Vermeer nicht eine beigelegte Rot-Grün Brille, um die Originale von der Fälschung zu unterscheiden, als so eine Art Kopierschutz?


Vermeer 2 aus 2004 hatte diese Brille als Kopierschutz dabei.


Ah! Danke für die Antwort.
09.10.2018, 12:11 Berghutzen (3617 
Commodus schrieb am 22.04.2010, 19:55:
Gab es denn bei Vermeer nicht eine beigelegte Rot-Grün Brille, um die Originale von der Fälschung zu unterscheiden, als so eine Art Kopierschutz?


Vermeer 2 aus 2004 hatte diese Brille als Kopierschutz dabei.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!