Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ando
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined variable $teile in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 12/93




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (91)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
26.04.2015, 17:17 drym (4138 
Ich hatte nie einen Fairlight unter den Fingern.
Der Orchestra Hit aus meinem Roland SC-880 klang ähnlich, ist aber ziemlich sicher nicht derjenige aus WC.

Müsste man mal checken. Vergessen darf man auch nicht, dass der Amiga mit 8 Bit interploiert und somit natürlich jedes Sample noch mal einen "Amiga-Fingerabdruck" bekommt. Der hat ja für sich schon ne Menge Druck (finde z.B. bis heute, das Hülsbeck nie wieder so fett klang wie am Amiga, auch Turrican Anthology etc. drückt weniger).
26.04.2015, 12:00 Anna L. (2028 
Dieses eine Hit-Sample ist aber nicht das von Wing Commander.
Du meinst wohl den Orchester-Hit aus dem Fairlight-Sampler.
War in den 1980ern sehr angesagt.

Dass man sich auch immer so präzise ausdrücken muss.
26.04.2015, 01:25 drym (4138 
Stimmt. Aber "solche" Samples waren damals verbreitet und gern genutzt (auch im Dance etc.). Heute hingegen eher nicht mehr.

Ich sprach aber von DEM einen, den Frontier und WC gemeinsam haben und der dort einen gewissen Druck reinbringt, welcher der - ansonsten natürlich recht guten - PC-Midi-Hardware-Fassung eben abgeht.

Hach, man muss sich aber heutzutage auch immer so präzise ausdrücken.
25.04.2015, 22:04 Anna L. (2028 
Es gab in der Geschichte der Menschheit nicht nur ein Orchester-Hit-Sample. Eine Geige ist ja auch nicht immer dieselbe Geige, obwohl sie auch eine Geige ist.
25.04.2015, 19:53 drym (4138 
Mithran schrieb am 24.04.2015, 11:32:
urgs

Das hört sich in meinen Ohren ziemlich grausam an. Da finde ich die Amiga Musik viel knackiger.

Das klang aus den Boxen meines A1200 sehr viel imposanter als dieses Gedudel.
Und das sage ich nicht aus der Erinnerung heraus, sondern weil die Intro Musik mein Handy-Klingelton ist. (oha, jetz hab ich mich als Nerd geoutet.... )

Die Trompete hier klingt etwas realistischer, jedoch ist es auch in meinen Ohren weniger "knackig" als die Amiga-Fassung.

Was jetzt "besser" ist, muss man selber beurteilen. Das eine klingt wie gute Retro-Musik, das andere wie General Midi aus dem 90ern eben. Ähnlich 3d-Grafik altert die extrem schnell und undankbar wohingegen der Amiga noch einen Retro-Charme hat und gut klingt, für das was er macht und kann und ist.

Ich pflichte Mithran also - aus rein subjektiver Empfindung - bei. Die weiter unten bereits diskutierten "Orchestra Hits" knallen nämlich doch schon etwas mehr als die "Mezzo-Trompete mit Liebes-Vibrato" aus dem Roland
25.04.2015, 18:43 drym (4138 
25.04.2015, 18:08 SarahKreuz (10000 
Hehe. WC-Musik schreibt er...
25.04.2015, 15:53 drym (4138 
Naja, Orchester pro Session hängt von der Anzahl der Spieler und der Location ab. In der Lyndhurst in London kosten 3 Stunden bereits 13.000 Euro, dafür bekommt man andernorts aber bereits zwei volle Tage...

JEDOCH! Den "Orchester Hit"-Sample gab es damals überall, unter anderem auch als Standard-Sound in vielen Keyboards und Soundmodulen. Es daraus abzusamplen und im Amiga weiterzunutzen kostet natürlich - vor allem wenn man ohnehin das passende Keyboard besitzt - dann doch wieder etwas weniger
25.04.2015, 15:45 Anna L. (2028 
Die Titelmusik von Elite2 finde ich prima. Klingt gefällig.
Und den Orchester-Hit hat er garantiert einer Library entnommen, denn für einen eigenen Orchester-Hit muss man schon ein wenig reich sein. Wie viel kostet ein Orchester pro Session? Nicht billig.

Hab mir gerade mal das Interview von Mark Knight durchgelesen.
Alle Samples für alle Lieder mussten bei Wing Commander immer im Speicher sein, was die teilweise sehr kurz geloopten und dadurch manchmal etwas harschen Samples erklärt. Ändert aber nichts an der Großartigkeit der Musik.
25.04.2015, 15:09 drym (4138 
Stimmt, die Samples erkennt man wieder (nicht nur, aber v.a. diese Pauken).
Jedoch kann das Niveau der Komposition im von Dir verlinkten Video nicht annähernd mit der WC-Musik mithalten. Schade.

Edit: ich meinte Liberation.
Der "Orchestral Hit" scheint mir aber auf jeden Fall auch beim Elite2-Intro derselbe zu sein, den wir bei WC hören können.
Wenn der aus kommerziellen Libraries stammt ist das natürlich auch kein so großes Wunder.

Ich habe die ganzen mods mitsamt der Samples damals immer mit dem Action Replay 2 aus den Spielen extrahiert und für meine Tracks "ausgeborgt"...

Kommentar wurde am 25.04.2015, 15:12 von drym editiert.
25.04.2015, 12:41 SarahKreuz (10000 
Anna L. schrieb am 25.04.2015, 11:49:
Beim Amiga musste ich gleich an Wing Commander denken.
Steckt derselbe Ton-Mann dahinter? Auch einige Samples kommen mir bekannt vor.


Nee, die Titelmusik von Elite II hat der Dave Lowe komponiert.

Für die Amiga-Mucke von Wing Commander war Mark Knight zuständig. Der hat übrigens auch öfters immer die selben Samples verwendet. Hör dir mal die Musik vom Liberation-Intro an. Klingt total nach Wing Commander/Amiga, finde ich.
Kommentar wurde am 25.04.2015, 12:44 von SarahKreuz editiert.
25.04.2015, 11:49 Anna L. (2028 
Beim Amiga musste ich gleich an Wing Commander denken.
Steckt derselbe Ton-Mann dahinter? Auch einige Samples kommen mir bekannt vor.
Kommentar wurde am 25.04.2015, 11:49 von Anna L. editiert.
25.04.2015, 11:48 Anna L. (2028 
Die Musik aus Sarahs Video klingt edler, das stimmt. Wenn mich auch einige Sounds an Entertainer-Keyboards erinnern.
25.04.2015, 11:41 SarahKreuz (10000 
Ich hätte ja NIX dagegen gehabt, wenn das Spiel so gut wie die Titelmelodie geworden wäre.

Die Euphorie der Wertungen hier konnte ich jedenfalls nciht teilen. Kratz ja alles an die 90%!
24.04.2015, 18:45 Pat (5946 
Vielleicht musst du deine Ohren mal untersuchen lassen, Mithran.

Aber im Ernst: Mit MT-32 oder, wie in Sarahs Video, dem SCC1 klingt die Musik viel besser als am Amiga. Da stimme ich Sarah voll und ganz zu.

Vielleicht klingt es in deiner Erinnerung besser aber hö dir mal beide nacheinander an.

Allerdings stimmt es, dass die Amiga-Musik besser klingt als das Adlib-Gedudel.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!