Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ando
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined variable $teile in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 10/93




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (18)Seiten: «  1 [2] 
13.06.2012, 10:05 Commodus (5774 
drym schrieb am 13.06.2012, 09:56:
Ein gutes Grundspiel ohne (gute / ausreichend viele) Level kann über Jahre zu einem endlos sich erweiternden und immer neue Herausforderungen stellenden Epos werden.

Ich erfreue mich zum Beispiel daran, dass noch immer gute Maps für Heroes of Might and Magic III herauskommen


Ja, aber da basteln ja ANDERE neue Herausforderungen, denen man sich stellen kann, aber sich selber was vorzugeben nimmt ja jegliche Überraschung!

Es kann aber daran liegen, das ich noch nie irgendwelche Editoren benutzt habe! Warcraft II habe ich damals wie ein Wahnsinniger gezockt (auch im Netzwerk), aber mich da ewig mit nem Editor auseinanderzusetzen und herumzupfriemeln.... nee, da bin ich nicht der Typ für!

Und auch heute lasse ich meist die DLC´s und Mods, sowie Fan-Quest-Pakete und dergleichen aus. Das Hauptspiel, sowie offizielle Add-Ons werden gezockt und gut ist.
Kommentar wurde am 13.06.2012, 10:06 von Commodus editiert.
13.06.2012, 09:56 drym (4138 
Damals war es irgendwie ein Konzept, welches noch nicht so recht aufging.
Heute, mit Online-Foren und weltweit Missionen und Mods bastelnden Anhängern sieht das natürlich schon etwas anders aus. Ein gutes Grundspiel ohne (gute / ausreichend viele) Level kann über Jahre zu einem endlos sich erweiternden und immer neue Herausforderungen stellenden Epos werden.

Ich erfreue mich zum Beispiel daran, dass noch immer gute Maps für Heroes of Might and Magic III herauskommen
13.06.2012, 09:40 Commodus (5774 
Über den Sinn oder Unsinn von Games in denen man sich die Level & Missionen selbst zusammenstricken kann mag man streiten, aber ohne vorgegebener Story und von den Machern wohlplazierter Gegner, denen ich mich stellen muss, ist es doch grottenlangweilig!

Genau so ein Prinzip gab es ja zum Beispiel auch bei Dungeon Hack! Super Grafik, aber man konnte sich den Dungeon selbst generieren.

Ich find´s sinnlos!
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!