Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nunatak
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 3/93




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (88)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
02.03.2021, 10:59 SarahKreuz (10000 
TrickMcKracken schrieb am 01.03.2021, 09:04:
SarahKreuz schrieb am 28.02.2021, 23:17:
Irgendein Kleinst-Entwickler hat so einen Walker VS Pixelmännchen-Klon bestimmt schon irgendwo digital veröffentlicht, für 4.99 Euro oder so - und es ist bloß unter meinem Radar geflogen.


"BE-A Walker" von Tequilabyte Studio, vielleicht?

https://youtu.be/aDYjQYnGuFg
Verdammt, ich wusste es! Danke für den Tipp!

Es gibt ja keine Genres von Anno damals, keine absurden Spiel(-Ideen), die heutzutage nicht wieder hervorgeholt werden. Weil so etwas ein Ubi Soft oder EA nicht bedient, weil das nächste Fifa und Call Of Duty auf dem Plan steht. . Kachelbasiertes Dungeon-Crawling, horizontale 2D Shoot Em Ups, pixelige Jump n' Runs, die man an einem Abend durchspielen kann. Warum sollte da, verdammt nochmal, nicht auch ein Walker-Klon bei sein?

Aber es ist mal wieder unverschämt teuer, wie ich gerade gesehen habe: https://abload.de/img/img_20210302_10541576kfj2p.jpg. Da muss man sich ja dreimal überlegen, ob man das viele Geld einfach blind investiert.
Kommentar wurde am 02.03.2021, 11:01 von SarahKreuz editiert.
01.03.2021, 21:29 Long John Silver (313 
Damals immer wieder in Zeitschriften gesehen, aber leider hat es sich nie in meinen Amiga verirrt...
01.03.2021, 17:47 DaBBa (2818 
Die Männchen und Fahrzeuge sind deutlich kleiner als der Walker, dieser wiederum ist deutlich kleiner als die Gebäude im Hintergrund. Dadurch wirkt der Walker zwar groß, aber nicht (über)mächtig: Die Ruinen im Hintergrund wirken durch ihre Größe erdrückend, die Gegner durch ihre schiere Masse.
01.03.2021, 17:03 Edgar Allens Po (2094 
Das Game gewinnt viel durch die guten Sound-FX. Die eigenwillige, sehr dunkle Grafik passt auch sehr gut zum Szenario.
01.03.2021, 10:24 Pat (5931 
Das sollte ich mal wirklich etwas ausgiebiger spielen. War mir damals zu schwer, vielleicht bin ich ja heute besser.

Die Infanteristen oder Soldaten oder was die kleinen Männchen auch sind, basieren ja auf der gleichen Technik, wie die Lemmings. Entsprechend naheliegend erscheint mir da ein Lemmings-Level.

Ähnlich wie Sarah wäre dies auch mein Hauptgrund, das Spiel endlich mal richtig anzugehen.
01.03.2021, 09:04 TrickMcKracken (525 
SarahKreuz schrieb am 28.02.2021, 23:17:
Irgendein Kleinst-Entwickler hat so einen Walker VS Pixelmännchen-Klon bestimmt schon irgendwo digital veröffentlicht, für 4.99 Euro oder so - und es ist bloß unter meinem Radar geflogen.


"BE-A Walker" von Tequilabyte Studio, vielleicht?
28.02.2021, 23:17 SarahKreuz (10000 
Beruhigend zu wissen, dass ich nicht alleine dastehe und sich auch andere an Walker die Zähne ausgebissen haben. Heutzutage müsste man im großen WWW doch irgendwo einen Crack mit Trainer herunterladen können. Infinite Energy und losmarschiert! Ich hatte vor zig Jahren - beim Aufbau eines WinUAE-Hub - natürlich auch eine Walker-Konfig mit eingebaut. Aber bin mir absolut sicher, dass das keine "Trainer-Version" war. Ich muss diesen Lemmings-Level sehen und spielen!!

Die Vollpreisspiele von damals sind die die preiswerten Indie-Games von heute. Irgendein Kleinst-Entwickler hat so einen Walker VS Pixelmännchen-Klon bestimmt schon irgendwo digital veröffentlicht, für 4.99 Euro oder so - und es ist bloß unter meinem Radar geflogen.
28.02.2021, 14:48 drym (4119 
Ich glaube, ich habe den zweiten Level auch nie oder nur ein mal geschafft, obwohl ich das Spiel inzwischen nur noch mit Maus-Dauerfeuer spiele (lässt sich in WinUAE einstellen, dadurch hitzt sich auch bei durchgehendem Schießen der Mech kaum auf).

Mag es noch, hat damals Eindruck auf mich gemacht. Letztlich hat es aber viele Probleme, die ans unfaire grenzende Schwierigkeit ist eine davon.
28.02.2021, 11:12 SarahKreuz (10000 
Es gab einen Level mit grünhaarigen Lemmingen zum abballern?

Ich glaube mich zu erinnern, dass ich's höchstens mal bis zum dritten geschafft hab. Aber meistens war schon im zweiten Game Over.
28.02.2021, 10:49 Darkpunk (2899 
Endlich schreibt mal wieder jemand was zu Walker.

Lange nicht mehr gespielt. Wenn ich auf meine Bewertung schiele, kein Wunder. Nur drei Punkte? Bin jetzt selbst etwas überrascht. War das echt so mies? Auf jeden Fall waren die Ladezeiten heftig. Mit der Maus/Tastatur-Steuerung bin ich gut zurecht gekommen. Die Soundeffekte waren richtig genial, die Grafik so la la. Leider hatte das Spiel null Langzeitmotivation zu bieten. Extras wären auch keine schlechte Idee gewesen. Zum Ende hin recht schwer.

Fazit: Für ein Spielchen zwischendurch seinerzeit ganz okay.
28.02.2021, 09:59 Eisman (36 
Nettes kleines Spiel, man bekommt eine stumpfe ballerei die ohne AGA Chip trotzdem sehr gut aussieht. Gibt sogar ein Level wo man auf Lemminge schießt. Es hat mich zwar nie lange gefesselt aber es war nicht weniger simpel als andere shooter zu der Zeit. Finde immer schön wenn man sich über sinnlose ballerei beschwert und Doom in den höchsten Tönen lobt
13.07.2016, 18:18 [PaffDaddy] (1767 
der eine heuchelt halt so und der andere so
13.07.2016, 15:17 Gunnar (4362 
Die Argumentation aus der Bildzeitung ist aber wieder auch mal großartig: Das Spiel ist alleine schon deshalb verwerflich, weil Gerüchten zufolge polnische Extremisten daran mitarbeiten?! Und davon abgesehen steckt mal wieder die Bild-übliche Bigotterie in diesem Artikel. Nein, den Trailer zu "Hatred" möchte man uns vorenthalten - das ist ja so brutal! Aber wenn in Spanien ein Torero aufgespießt wird, dann zeigt man uns doch gerne bewegte Bilder. Meine Herren: DAS ist viel kranker als jedes Spiel.
13.07.2016, 13:52 SarahKreuz (10000 
Und? Sehr viele Filme dürften ohne Literatur als Inspiritationsquelle gar nicht existieren. Und wenn Blind Guardian 'Das Silmarillion' musikalisch als Metal-Konzeptalbum verwursten, geht's gleich ins nächste Medium über. Und hat noch viel weniger mit dem Thema Killerspiele zu tun, wo ich direkt ins Geschehen eingreife.

Und dann kommt Cassidy. Mit seiner Mod-Peitsche. Wie Indiana Jones! Er grollt "Off Topic!!!", schlägt mit Peitschenschlag +8 in die Menge .....
Wir bauen am besten schon mal den Walker hier auf, um uns dagegen verteidigen zu können.
Kommentar wurde am 13.07.2016, 13:53 von SarahKreuz editiert.
13.07.2016, 09:41 Bren McGuire (4805 
Klar, Filme sind nicht interaktiv, Spiele sind es. Allerdings dürfte es in einigen Fällen das eine ohne das andere nicht geben. Bestes Beispiel "Grand Theft Auto: Vice City" - alleine der Name sagt schon, auf welchen Wurzeln der Titel beruht. Ohne "Miami Vice" (ah, der Filme-Quatscher in mir mal wieder!) kein "Vice City", so einfach ist das! Und ohne die Hollywood-Figur Indiana Jones wären uns doch glatt zwei der besten Adventures durch die Lappen gegangen! Und gerade bei letzterem Beispiel dürften zweifelsohne sehr viele Bezüge zwischen Film und Spiel gezogen werden - auch wenn das Thema "Brutalität" bei dieser Figur natürlich (fast) außen vor bleibt. Wobei hier wiederum die unschöne Begleiterscheinung "Nazis" dem einen oder anderen sauer aufstoßen könnte - und zwar bei beiden Medien!
Kommentar wurde am 13.07.2016, 09:45 von Bren McGuire editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!