Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nunatak
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 3/93




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (88)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6   »
08.05.2011, 19:11 Atari7800 (2419 
Scheiß auf die Story....RATATATATATATATATATATATATATATAT!
08.05.2011, 18:16 DaBBa (2818 
Jep, das böse Volk der Dosenbiertrinker hat per Zeitmaschine Truppen in vergangene Kriege geschickt, um die Weltgeschichte für sich positiv zu beeinflussen. Daher schickt das gute Volk der Flaschenbiertrinker den Walker durch die Zeiten um die Geschichte wieder in richtig zu bringen.
So 100%ig hab ich die Story (http://hol.abime.net/1655/manual) nicht verstanden, ist doch etwas schräg und etwas fragwürdig.

Ach ja, das Spiel unterstützt > 1 MB Speicher und bietet dann Sprachausgabe während des Spiels.

jan.hondafn2 schrieb am 05.05.2011, 18:09:
Das Spiel ist bereits dauerhauft im Dauerfeuer-Modus. Dazu bedarf es also keiner Dauerfeuer-Maus.
Mit Dauerfeuer kann man aber mogeln: man hat zwar immer noch den MG-Effekt, aber dadurch, dass ständig der Feuerknopf quasi losgelassen wird, heizt sich die Kanone nicht auf und man kann einfach durchrotzen.

In den letzten Stages ist es echt krank, was da einem entgegen geworfen wird.
05.05.2011, 18:46 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2301 
Rektum schrieb am 05.05.2011, 18:27:
Ich habe mir gerade das Longplay angeschaut:

Was hat denn das sterbende Hitler-Berlin mit dem Walker zu tun?
Ist der Walker eine der geheimen Wunderwaffen?

Laut Anleitung reist der Walker durch Zeittore in verschiedene Zeitepochen, um die Geschichte positiv zu beeinflussen.


Im PP-Test ist von "wenig ansprechenden Hintergrundgrafiken" die Rede, ich finde, diese sehen gelungen aus.
Sehr düster, sehr geil.

Du müsstest unsere Pappenheimer doch langsam kennen. Amiga = schlecht. Ihnen konnte man es einfach nicht recht machen!


Ich fände das Spiel cooler, wenn es kein Fadenkreuz gäbe.
Einfach normal draufhalten, das wäre es!

Dann wäre das Spiel zwar vielleicht cooler, aber noch schwerer!!
05.05.2011, 18:27 Rektum (1730 
Ich habe mir gerade das Longplay angeschaut:


Was hat denn das sterbende Hitler-Berlin mit dem Walker zu tun?
Ist der Walker eine der geheimen Wunderwaffen?

Die Soldaten sehen aus wie Lemminge, fehlt nur noch das "Oh no!".

Im PP-Test ist von "wenig ansprechenden Hintergrundgrafiken" die Rede, ich finde, diese sehen gelungen aus.
Sehr düster, sehr geil.

Ich fände das Spiel cooler, wenn es kein Fadenkreuz gäbe.
Einfach normal draufhalten, das wäre es!

Warum verschwindet der Walker immer wieder aus dem Bild? Was soll das?

Die Soundeffekte machen ordentlich Dampf.
05.05.2011, 18:09 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2301 
drym schrieb am 05.05.2011, 00:01:
...
Ich habe den zweiten Endgegner nie besiegen können (hätte wohl ne Dauerfeuer-Maus gebraucht),
...


Das Spiel ist bereits dauerhauft im Dauerfeuer-Modus. Dazu bedarf es also keiner Dauerfeuer-Maus.


Damals hätte ich ne 9 gegeben, nach checken auf dem Emu heute ne 6. Macht ne 7komma5, die ich in diesem Fall auf ne 7 abrunde.


Ziemlich harte Wertung, in Anbetracht dessen, dass Du das Spiel damals als Mega bezeichnet hast und die positiven Punkte überwiegen. Zumindest Aufrunden hättest Du können.
05.05.2011, 09:03 DaBBa (2818 
Naja, die heutige kombinierte Maus/Tastatur-Steuerung in 3D-Shootern auf Walker zurückzuführen, finde ich etwas gewagt.
Ich denke, da haben Spiele wie Quake 1+2 und Half-Life 1/Counter-Strike mehr beigetragen.

Das Ding erschien in der zweiten Jahreshälfte von 1993, da gabs auf dem PC schon einige Sachen, die die Amigianer neidisch gemacht haben. Und Doom stand auch schon in den Startlöchern.
05.05.2011, 00:01 drym (4119 
Nach dem lesen der gesamten Diskussion hier wundere ich mich, dass das Spiel so spaltet.
Meine Kumpels und ich fanden das damals alle Mega. Ich habe den zweiten Endgegner nie besiegen können (hätte wohl ne Dauerfeuer-Maus gebraucht), aber das war doch eines DER Spiele, bei denen alle PC-User gesagt haben: Shit, hätte doch nen Amiga kaufen sollen (einer hat´s sogar gemacht, eigtl. nur für Turrican und Walker..).

Von daher...

Positiv:
-ein innovatives Bedienkonzept, welches 15 Jahre später längst Standard ist
-man steuert einen Walker!
-SUPER-grafik
-hoher Wiederspielwert durch Aggressionsabbau-Wunsch UND dem Ansporn, endlich mal den 3. Level zu sehen
-zwei coole Maschinengewehre, die alles niedermähen

Negativ:
-zu schwer
-man steuert nur EINEN Walker
-man hat lediglich zwei coole Maschinengewehre, die alles niedermähen zu verfügung und kein einziges Update
-man sieht nie den 3. Level

Damals hätte ich ne 9 gegeben, nach checken auf dem Emu heute ne 6. Macht ne 7komma5, die ich in diesem Fall auf ne 7 abrunde.
05.05.2010, 14:36 Oh Dae-su (875 
Wie, es gab mehrere Levels!?
Ich hab's "immerhin" zweimal probiert, doch schon der erste Abschnitt fühlte sich in seiner Monotonie sehr schnell zäh wie Leder an. Ich konnte mich nie durchringen, ihn fertig zu spielen. Sorry, aber ich fand's erbärmlich: Technisch cool - Spielwitz nool.
05.05.2010, 10:02 Commodus (5670 
Stimmt es, daß man in den späteren Levels auch Lemminge niedertrampeln konnte?
18.01.2010, 01:20 einoeL (765 
SarahKreuz schrieb am 18.01.2010, 01:03:
Ja, war nicht übel - für zwischendurch mal.
Allerdings nichts, was man jetzt drei Tage lang unentwegt spielen konnte.


Wieviele Tage sollten es denn sein?
Zwei?
Oder gar fünf?
1,3245 Tage?
0,1278 Tage?
Bitte sag es mir.
Mit aufrechter Haltung.
Stramm gestanden.
Ja, Sir!
Kommentar wurde am 18.01.2010, 01:20 von einoeL editiert.
18.01.2010, 01:03 SarahKreuz (10000 
Ja, war nicht übel - für zwischendurch mal. Allerdings nichts, was man jetzt drei Tage lang unentwegt spielen konnte.
20.08.2009, 11:51 whitesport (852 
Ich finds prima
20.08.2009, 10:47 DaBBa (2818 
Ach ja, die Proportionen waren auch super:
Der Walker war ca. fünf Mal so groß wie ein Fußsoldat (also etwa 9 Meter), die Gebäude im Hintergrund waren aber nochmal mehr als dreimal so groß wie der Walker.

Sieht besonders panne aus, wenn ein Soldat auf einem "Fensterbrett" steht. "Achtung! Angriff der Killer-Ameisenmänner".
Kommentar wurde am 20.08.2009, 10:48 von DaBBa editiert.
11.06.2009, 11:56 Rockford (1999 
Der "Versuch einer objektiven Wertung", von einem Tester, der "solche Spiele nicht mag" und daher keine Lust hatte, sich noch andere Level des Spieles anzusehen? Klasse, ASM! Ich werde so gerne in meiner Meinung über diese Zeitschrift bestätigt.
13.01.2009, 15:52 Retro-Nerd (12765 
Schlechtes Review, aber noch schlechteres Spiel. Da gibt es nicht viel zu diskutieren.

Da spiele ich doch lieber zum 1000sten mal Who dares Wins auf dem Cevi durch.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!