Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ots71
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 12/99




Scan von romiso


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
21.10.2020, 10:42 SarahKreuz (10000 
Obwohl ich das erste Nascar Racing auf dem PC zum kaputt-gähnen fand, war ich gestern mal besonders mutig und hab mich durch diverse Nascar-Spiele gezockt, die mein Xbox-Vorbesitzer mir so vererbt hat: https://abload.de/img/user_scoped_temp_datqhk54.jpeg

Und, wow, was soll ich sagen? Wie kann ich meiner Begeisterung Ausdruck verleihen? Es war ... es war wie wahnsinnig ... nämlich sogar wahnsinnig sterbenslangweiliger, als ich es in Erinnerung hatte.

Und dabei setzt so ein Spiel ja eine gewisse Aktivität voraus. Selber lenken, den Wagen in der Kurve halten, Windschatten nutzen, Überholmanöver...naja, das übliche halt. Ich stelle mir jetzt vor, Nascar total passiv (im TV) zu verfolgen, wenn ich schon aktiv am "Steuer" kurz davor bin einzuschlafen. Diese super-spannenden Rundkurse! Stumpf...ähh...Oval ist Trumpf! Ich war schon echt erstaunt, als ich ab dem 2005er Nascar in der Streckenauswahl (ja, ich lachte anfangs) plötzlich neben den 80% quasi-identischen ovalen Strecken auch ein paar fand, die schon fast Formel 1-Niveau erreichten. Ja, tatsächlich mit ein paar zusätzlichen Kurven im Rundkurs, hömma! War ich geschockt und hab die gleich probe gefahren. Und tatsächlich ein wenig Spaß damit gehabt.

Fan von Nascar werde ich jetzt trotzdem nicht. Und mir erschließt sich auch nicht, wie man's davon werden kann. Das allererste gelesene Buch ist ein Erlebnis. Der erste geguckte Film eine unglaubliche Erfahrung. Das erste gespielte Videospiel ein Abenteuer in fremden Welten. Das erste geschaute Nascar-Rennen muss so langweilig wie Farbe beim trocknen zuschauen sein. Erst recht, wenn man Vergleiche mit jedem anderen Motorsport ziehen kann.

Das Beste an den EA-Nascar-Spielen ist immer noch die rockige Mucke. Electronic Arts waren sich ja nie zu schade, ordentlich Geld für Lizenzen auszugeben (Fifa, Need For Speed, generell die ganzen Sport-Spiele), sodass man mindestens eine volle CD-Länge an hochwertigen Künstlern in die Ohren bekommt.

Kommentar wurde am 21.10.2020, 10:47 von SarahKreuz editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!