Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mb7070
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play SH 7/94




Scan von Atlan


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (92)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7   »
15.05.2014, 20:06 Boromir (608 
Ich spiele das Game auf einem Vobis Highscreen 386 SX-33 (4 MB RAM/170 MB HDD/3,5"floppy/ISP16 Soundcard/ET3000 ISA Grafik

Bin gestern mit dem game fertig geworden. Dran war wie immer eine harte Nuss. Heute hab ich meine "Heldentruppe" in EOB3 übernommen und bin hier gerade mit dem Mausoleum fertiggeworden. Das game ist zwar EOB2 recht ähnlich aber der sound ist leider wirklich furchtbar. Ausserdem finde ich dass das game am Anfang doch relativ schwer war. Bin schon neugierig was da noch kommt.
24.04.2014, 19:27 Commodus (5129 
Boromir schrieb am 24.04.2014, 16:56:
Spiel das Game gerade wiedermal und ich muss sagen es fasziniert mich immer wieder. Bin gerade im Beholderlevel angekommen und jetzt wirds hart. Aber trotzdem -EINFACH SPITZE!!!!




Das macht gleich wieder Laune aufs wiederzocken! Auf welchem System, oder mit welchem Emulator zockst Du es? ScummVM? DosBox? WINUAE? ...oder auf einem echten System?
24.04.2014, 16:56 Boromir (608 
Spiel das Game gerade wiedermal und ich muss sagen es fasziniert mich immer wieder. Bin gerade im Beholderlevel angekommen und jetzt wirds hart. Aber trotzdem -EINFACH SPITZE!!!!
21.02.2013, 23:51 SarahKreuz (8625 
drym schrieb am 06.02.2013, 11:47:
Prima ist ein Lob, welches den Komponisten bestimmt vor Stolz die Brust schwellen lässt.
Ausser im Kindergarten wird dieses Wort aber wirklich viel zu selten verwendet...wir sollten es alle wieder häufiger benutzen


Ich weiß gar nicht,ob du das Ernst meinst oder ob du mich nur auf den Arm nimmst. Wenn mir ein "prima" rausrutscht, macht mich das nicht gleich auch zu einem Relikt, dass nur Lehrerinnen noch benutzen. (nächstes mal passe ich mich an und schreib "awesome")

Wenn man diesen RMX hört & dabei die Augen schließt, habe ich ein Film vor Augen, wo die Kamera um den Tempel Darkmoon fliegt, um direkt durch ein Fenster auf Dran Draggore in seiner menschlichen Gestalt zuzufliegen, der sich umdreht, ...seine Hände ausstreckt, ...Blitze zucken läßt und in einem hellen Blitz des gesamten Bildschirms, die Kamera wieder aus dem Auge eines Helden fahren läßt,

Bis hierhin konnte ich ja folgen. Dann hab ich in diesem Endlos-Satz allerdings sowas wie "der Held lässt einen fahren..." gelesen - und musste Neu beginnen.

Ansonsten: Ja, ich find's auch pri... geil.
21.02.2013, 10:04 Commodus (5129 
SarahKreuz schrieb am 04.02.2013, 14:04:
Prima Remix von der Titelmusik. So würd`s wohl klingen, wenn EOB 2 erst 2013 das Licht der Welt erblickt hätte. -> http://ocremix.org/remix/OCR02598/




HAAAMMER! GÄNSEHAUT PUR! Wenn man diesen RMX hört & dabei die Augen schließt, habe ich ein Film vor Augen, wo die Kamera um den Tempel Darkmoon fliegt, um direkt durch ein Fenster auf Dran Draggore in seiner menschlichen Gestalt zuzufliegen, der sich umdreht, ...seine Hände ausstreckt, ...Blitze zucken läßt und in einem hellen Blitz des gesamten Bildschirms, die Kamera wieder aus dem Auge eines Helden fahren läßt, der sich nun mit dem Schreiben von Khelben, in den düsteren Wald um Darkoon aufmacht!

Das ganze natürlich mit den besten Special Effects aus Hollywood.

@Sarah

Danke für den Link!
06.02.2013, 17:13 Pat (4610 
Der Remix ist in der Tat prima. Im Ernst, wirklich cool. Macht gleich Lust drauf, mal wieder in Darkmoon vorbei zu schauen.
06.02.2013, 11:47 drym (3670 
Prima ist ein Lob, welches den Komponisten bestimmt vor Stolz die Brust schwellen lässt.
Ausser im Kindergarten wird dieses Wort aber wirklich viel zu selten verwendet...wir sollten es alle wieder häufiger benutzen

Ich find das Arrangement auch gut. Der Chor kommt mir im Mix hinten nicht gut genug durch, aber sonst gibts da nicht viel zu meckern (evtl. ist der Streichersatz etwas tiefenlastig und man könnte etwas mehr Wert auf die Bratschen legen... )
04.02.2013, 14:04 SarahKreuz (8625 
Prima Remix von der Titelmusik. So würd`s wohl klingen, wenn EOB 2 erst 2013 das Licht der Welt erblickt hätte. -> http://ocremix.org/remix/OCR02598/
02.12.2012, 12:15 Commodus (5129 
MIT DEM NEUESTEN DAILY BUILD KANN MAN UNTER SCUMMVM NUN EYE OF THE BEHOLDER II SPIELEN!

Vor Freude ich gleich anfang zu flenn´,
gibt es jetzt auch Beholder II für ScummVM,

komfortabel ich wieder Kelben aufsuch,
ich bin nun mal infiziert mit dem EOB-FLUCH,

Dran Draggore wartet wieder auf mich,
er findet meine Stalkerei sicher widerlich,

da hilft aber kein murr´n & kein flehen,
ich will erneut sein Blut spritzen sehen,

dann liegt er wieder da,
darniedergestreckt,
ich kreisch "wunderbar",
und Danke an das ScummVM-Projekt!
09.11.2012, 18:49 kultboy [Admin] (10988 
Ach da war ja was... natürlich ganz vergessen. Bin momentan in meiner sehr spärtlichen Freizeit an Waxworks dran. Das ist momentan mein Ziel.
09.11.2012, 11:24 Commodus (5129 
kultboy schrieb am 01.11.2012, 20:18:
Morgen geht es weiter.


...und? Darf man mal fragen, wie weit die Party in den schröcklichen Tempel vorgedrungen ist?

Ich würde mir hier ja so gern ein Tagebuch a la Sarah Kreuz´s LOG´s™ zu EOB wünschen.
01.11.2012, 20:31 Commodus (5129 
kultboy schrieb am 01.11.2012, 20:18:
Danke für die ganzen Ratschläge. Ich glaube da werde da noch mal neu anfangen, habe da wohl einiges falsch gemacht.


Ach naja, wenn Du schon mal in Darkmoon drin bist, kannst Du auch da bleiben. Ein wenig verdorbene Nahrung findest Du auch dort noch (allerdings nur an wenigen Stellen) und die Nachricht der Frau im Wald ist für den weiteren Spielverlauf auch nicht wichtig.

Spätestens wenn Du weiter in den Tempel gehen möchtest, wirst Du selbst merken, das neugierige Leute da nicht erwünscht sind und das die Frau Dich nicht aus Nächstenliebe dahin geführt hat.

Ich weiss nicht, wer das noch gemacht hat, aber im hinteren Eingangsbereich befinden sich ja hinter einer geheimen Wand die Altäre, wo man Tote wieder auferstehen lassen kann! Dort habe ich alles zwischengelagert was ich in den Dungeons gefunden habe. Es ist ein idealer Ort, weil man immer wieder hier vorbei kommt. Ich habe sogar alles dort nach Helme, Rüstungen, Magisches usw. sortiert.
Kommentar wurde am 01.11.2012, 20:34 von Commodus editiert.
01.11.2012, 20:18 kultboy [Admin] (10988 
Danke für die ganzen Ratschläge. Ich glaube da werde da noch mal neu anfangen, habe da wohl einiges falsch gemacht.

Habe das Spiel zwar schon früher mal gespielt aber heute hat mich die Lust richtig gepackt und habe es ziemlich lang gespielt. Morgen geht es weiter.
Kommentar wurde am 01.11.2012, 20:19 von kultboy editiert.
01.11.2012, 20:09 Commodus (5129 
kultboy schrieb am 01.11.2012, 19:48:
Danke. Dann muss ich wohl doch die fertigen Karten zur Hand nehmne. Der Wald am Anfang ist ja eine Katastrophe.

Was passiert eigentlich wenn man die Gräber schändet? Hat das im späteren Spiel einen Nachteil? oder ist das egal?


Ach was! Der Wald am Anfang von EOB 2 ist im gegensatz zu EOB III absolut klein! Achtung vor der Frau, die Dich nach Darkmoon führen will. Greife Sie an und Du wirst eine Nachricht finden. Die Grabschändung bewirkt, das ein Paladin (sofern Du einen mitführst) da nicht mitmacht und die Party verlässt! Aber ausser alten Knochen findet man da eh nichts. Bevor Du Darkmoon betrittst, gehe noch in das kleine Gewölbe, welches Du im Wald findest! Normalerweise weisen Dich die Chars daraufhin, das da in den Bäumen ein Geheimgang ist! Da findest Du verrottete Nahrung (Rotten Food). Diese wird später noch für die Rätsel der "Sprechenden Münder" benötigt.

Automapping brauchst Du für EOB 2 nicht! Die Karten sind überschau- und merkbar! Es gibt allerdings sehr, sehr spät im Spiel ein Medusenlevel, was Dich mit veränderlichen Wänden und einem Riesenlabyrinth in den Wahnsinn treiben könnte! Noch heute verirre ich mich da regelmäßig und man kommt meistens nur durch Glück zu den Medusenfallen (da wo man die Medusen einsperrt, um die Tür zu öffnen)

Kleiner Tip noch: Nimm nicht Insal, den Dieb in den unteren Katakomben mit (er schreit um Hilfe in seiner Zelle, wo er angekettet ist)! Die kleine Ratte beklaut Dich bei der ersten Rast und verschwindet. Die kleinen Säckchen mit Staub, die Du findest solltest Du aufheben! Es lässt die Körper wieder von Stein zu Fleisch werden (Medusen & Basilisken).

Ach schön, das mal wieder einer durch die herrlichen Dungeons aus Beholder 2 streift! Da hätte ich gleich mal wieder Lust ebenfalls einen erneuten Abstecher nach Darkmoon zu machen!
Kommentar wurde am 01.11.2012, 20:12 von Commodus editiert.
01.11.2012, 19:48 kultboy [Admin] (10988 
Danke. Dann muss ich wohl doch die fertigen Karten zur Hand nehmne. Der Wald am Anfang ist ja eine Katastrophe.

Was passiert eigentlich wenn man die Gräber schändet? Hat das im späteren Spiel einen Nachteil? oder ist das egal?
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!