Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RuhrPott Nerdcast
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 8/90




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
30.09.2015, 07:05 Pat (5103 
Totale Zustimmung!!

Ich habe diese Art von Plastikschieberätsel als Kind schon gehasst. Ich HASSE sie umso mehr, wenn sie als Minispiel vorkommen. Aber GELD dafür zu zahlen? Zeit dafür zu opfern? Nö!!
29.09.2015, 17:36 SarahKreuz (9557 
Um Gottes willen! Eines dieser unsäglichen Schieberätsel! Schon als Kind gehasst - und vor lauter Wut diese billig-Plastikdinger immer zerstört, indem ich die Zahlen/Buchstaben aus dem Gehäuse gebrochen habe (um sie dann wie Trophäen kurz in beiden gewölbten Händen klappern zu lassen; wie eine Irre). Die waren in diversen Adventures schuld daran, dass ich sie nie ganz durchgespielt habe. Largo Winch. Oder auch Black Mirror. Und das sind nur zwei von mindestens nem halben Dutzend Vertretern, die mir jetzt so spontan nicht mehr einfallen ... ohne Gewähr auf die genannten. Hey, gerade noch voll motiviert am rum- rätseln, -reden, -sammeln und -kombinieren ... da kommt plötzlich eines dieser 'schieb mich!'-Dinger in den Weg. SOFORT keine Lust mehr! SOFORT deinstallieren! Das Spiel hatte SOFORT die Arschkarte bei mir gezogen! Im Falle von Black Mirror tut mir das im Nachhinein sogar richtig leid. So ein Schieberätsel tauchte erst sehr spät im Spiel auf - und zumindest bis dahin hatte es viel Spaß gemacht. Aber dann das: der wiederkehrende Albtraum aus der Kindheit! Nur diesmal nicht in Plastik, sondern auf dem Bildschirm. Ein Déjà-vu der allergemeinsten Sorte! Monster unterm Kinderbett? Nee, Unsinn: klapprige Schieberätsel in der Spielzeugkiste!

Falls mir aber mal jemand hundert Euro auf dem Flohmarkt bietet, damit ich dieses GameBoy-Spiel hier mit nach Hause nehme: vielleicht tu ich's! Muss es ja nicht Spielen. Der Rhein-Herne-Kanal ist quasi direkt vor meiner Tür.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!