Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BioChip
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 7/90




Scan von bambam576


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (32)Seiten: «  1 [2] 3   »
27.05.2008, 16:32 kmonster (371 
Deine Beispielsituation taugt in meinen Augen eher als Beispiel für die Unterlegenheit von Parsern als umgekehrt. Selbst Offensichtlichkeiten, wie dass man auf der Flucht nicht langsam umherschlurft, muss man als Schikane noch eingeben.
Es kommt mir seltsam vor, dass du 'Quickly go through door' eingabst, nicht gerade naheliegendes Englisch. Hast du vielleicht erst "run through door" oder "go trough door fast" probiert, was als extraschikanöses Feature nicht funktioniert hat ?
So eine Situation in einem "Point&Click" zu machen, dürfte kein Problem sein, man kann zum Beispiel normalen Klick für hingehen und Doppelklick für hinrennen machen.

Wenn "außer hier und da klicken ist nicht viel gewesen" bei einer Konvertierung rauskäme, dann würde das doch nur zeigen, dass es sich um durch Wörterraten aufgeblähte Magerkost handelt.
Dass "literarische Werke" "leiden" würden, halte ich für ein Vorurteil. Point&Click schließt das Einfügen von Texten nicht aus.
Kommentar wurde am 27.05.2008, 16:35 von kmonster editiert.
27.05.2008, 15:31 Bren McGuire (4805 
kmonster schrieb am 27.05.2008, 00:44:
Jedes parsergesteuerte Spiel könnte man praktisch verlustfrei in Point&Click umwandeln.

Ich weiß nicht - die Sierra-Spiele vielleicht, was die Firma mit den Neuauflagen von 'Larry 1', 'Space Quest 1' und 'Quest for Glory 1' ja auch Anfang der 90'er bewiesen hat. Ein Spiel im Stile von Infocom oder Magnetic Scrolls würde dabei aber zu viel von seinem ursprünglichen Charme verlieren. 'The Guild of Thieves' würde man wahrscheinlich im Stil eines 'Myst' umsetzen - außer hier und da klicken ist nicht viel gewesen. Außerdem gibt es bestimmte Situationen, die als 'Point and Click'-Spiel so wohl nicht funktionieren würden...
Bei 'The Guild of Thieves' bspw. gab es eine Szene, in der man aus einem von Ratten überfüllten Keller entkommen musste. Der Satz 'Go through door' funktionierte nicht - immer wieder holten einen die Viecher ein. Stattdessen musste man zusätzlich noch den Begriff 'quickly' ('schnell') eintippen. 'Quickly go through door' - erst dann ging's...
Solcherlei Dinge in ein 'Point and Click'-Adventure zu involvieren dürfte wohl nicht so ohne Weiteres möglich sein...
Außerdem würden gerade solche literarischen Werke wie 'Wonderland' oder 'Corruption' wohl sehr darunter leiden. Aus 'Monkey Island' ein Textadventure zu machen, würde wahrscheinlich auch nach hinten losgehen: 'Sie befinden sich in der sogenannten 'SCUMM Bar'. An der Decke befindet sich ein Kronleuchter, auf dem es sich zwei Piraten gemütlich gemacht haben. In der Ecke sitzt eine zwielichte Person, die die Plakette 'Ask me about Loom' auf ihrem Mantel trägt...' Gääähn...
Kommentar wurde am 27.05.2008, 15:32 von Bren McGuire editiert.
27.05.2008, 09:47 tschabi (2616 
ganz passabler teil der leider immer schlechter werdenden larry saga. hier kam noch etwas von dem old time flair auf,wenngleich teil 2 noch immer der beste für mich ist.
27.05.2008, 00:44 kmonster (371 
PaulBearer schrieb am 26.05.2008, 17:38:
Die Parsersteuerung war viel besser als die Icon-Klickerei, weil damit unendlich viel mehr möglich war, man mehr nachdenken mußte und nebenbei noch Englisch gelernt hat. Schade, daß das heute nicht mehr in Mode ist.

Dem widerspreche ich entschieden. Dass mit Parservorsteuerung viel mehr möglich sei, war nur ein lange gehegter falscher Irrglaube. Jedes parsergesteuerte Spiel könnte man praktisch verlustfrei in Point&Click umwandeln. Man kann zwar theoretisch sehr viele Worte eingeben, aber das Programm muss die Aktionen auch verwerten.
Parsersteuerung in solchen Spielen dient hauptsächlich dazu, handlungsarme Spiele künstlich in die Länge zu ziehen, indem man den Spieler raten läßt, welche Bezeichnungen genau das Programm haben will. Ich denke ein Speedrun eines solchen Parserspieles wäre in einem Bruchteil der Zeit eines Point&Click durchs.
Kommentar wurde am 27.05.2008, 00:45 von kmonster editiert.
26.05.2008, 17:38 PaulBearer (903 
Ja, Sierra war damals sehr mächtig. Redakteure, die deren Spiele schlecht bewerteten, sind meist spurlos verschwunden. Ab und zu wurde auch ein Finger oder ein Ohr an die Redaktion geschickt.

Die Parsersteuerung war viel besser als die Icon-Klickerei, weil damit unendlich viel mehr möglich war, man mehr nachdenken mußte und nebenbei noch Englisch gelernt hat. Schade, daß das heute nicht mehr in Mode ist.
18.10.2006, 18:41 kmonster (371 
Der 3.Aufguss. Wieder mit unkomfortabler Parsersteuerung (Maniac Mansion ist viel älter!) und wieder völlig unfair.
Konnte mich nie mit dem Helden identifizieren.
War Sierra damals sehr mächtig ?
Kann mir Poeweplays nur vorsichtige Kritik und besonders ASMs Lobhudelei nicht anders erklären.

Müsste noch die hochgelobten Teile 5 und 6 zu Hause rumfahren haben, aber irgendwie bezweifel ich, dass sie die Zeit zum installieren Wert sind. Die alten Teile waren trotz hohen Wertungen auch nur Müll, der meine Zeit verschwendet hat (auch wenn die Testberichte lustig zu lesen waren).
16.05.2004, 17:36 kultboy [Admin] (11073 
Ferrari brauchst gar nicht, es genügt schon dsa Geld, egal wie du dann aussiehst
16.05.2004, 17:19 Elvis (125 
Ich hatte früher keine BRAVO, dafür Leisure Suit Larry!
Larry hat mir alles beigebracht, was ich über Sex, Frauen etc. wissen muss!!!
16.05.2004, 17:18 uno (838 
müsste mir dann aber originalerweise noch nen bierbauch zulegen und das finden frauen nicht so geil, außer ich hätte zur ferrari-sonnenbrille noch den passenden ferrari, dann wärs wieder einfacher...
16.05.2004, 17:10 kultboy [Admin] (11073 
Wieso willst so lange warten, mach das gleich morgen und schlepp die Mädls haufenweise ab
16.05.2004, 16:01 uno (838 
irgendwann kaufe ich mir auch nen weißen anzug, oder ein paar hawaii-hemden und ne übergroße ferrari-sonnenbrille.
13.05.2004, 10:27 lemmy07 (675 
der gute Lenhardt rechts oben kuckt deswegen so traurig weil er sich ein paar Nacktbilder von Frauen im Spiel gewünscht hätte es aber dann kaum was zu sehen gab...
2-3 Ferkelbildchen und er wäre mit einem breiten Grinsen abgebildet
11.05.2004, 15:21 Greg Bradley (2570 
@ uno

"...das Eis runtergefallen?" Hi hi hi

Die ASM hat es ja mit einem mehrseitigen Megatest in den siebten Himmel gelobt, mit Huldgungsinterview an Al Lowe und allem was dazu gehört.

Wie gesagt, ich war nie ein besonders grosser Larry-Fan.
11.05.2004, 15:05 Darkpunk (2483 
Der Alterstest im ersten Larry war schwerer. Den im dritten finde ich eigentlich sehr einfach.
10.05.2004, 22:20 DaveTaylor (2008 
War ja zum Glück der letzte Parser-gesteuerte Larry. Ich hatte damit nämlich immer so meine Schwierigkeiten.
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!