Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thalon
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Mega Fun 12/97




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (38)Seiten: «  1 [2] 3   »
31.10.2011, 23:46 dead (947 
Retro-Nerd schrieb am 31.10.2011, 17:18:
Ich kenne nur die Dreamcast Version. Fand das Setting und gerade die Steuerung nicht besonders gelungen, ist wohl stark überbewertet.


Merke: MDK >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> MDK2
31.10.2011, 23:11 forenuser (3234 
Wusste gar nicht, dass es MDK auch auf der DC gab...

Egal, ich habe mich an der PSX an dem Titel versucht und fand das alles.. äh.. pff.. öde.

Ich habe auch irgendwie nie begriffen, was der Titel von mir wollte - und im Umkehrschluss dann, was ich wohl mit dem Titel sollte. Und ich habe durchaus die ein oder andere Stunde vor dem Original verbracht.

Ein 5, weil MDK und ich einfach nicht zusammenpassen.


P.S.:
Fur Fighters auf der DC ist bis heute mein Lieblings FPS/3D-Shooter. Da kommt bei mir nichts ran. Nur um den Titel geht es hier ja gar nicht...
31.10.2011, 20:44 Retro-Nerd (12040 
Mag sein, das sich MDK am PC besser steuert. Auf der Dreamcast gibt es mit Fur Fighters einen ähnlich geartetes Spiel, was mir deutlich mehr Spaß gemacht hat.
31.10.2011, 20:38 drym (3790 
Retro-Nerd schrieb am 31.10.2011, 17:18:
Fand das Setting und gerade die Steuerung nicht besonders gelungen, ist wohl stark überbewertet.

Steuerung könnte an der DC-Fassung liegen, oder?
Am PC ist es ja ganz normal mit wasd+Maus zu steuern, was in der Regel ja die bessere Wahl darstellt.
Kommentar wurde am 31.10.2011, 20:39 von drym editiert.
31.10.2011, 20:36 drym (3790 
Ich weiss ja nicht, inwieweit sich das Setting vom zweiten Unterscheidet, aber das war der Knaller.
Und dort konnte man den 6-Beinigen Roboterhund sowie den Professor spielen, der unter anderem einen Toaster als Waffe benutzt. Weiss nicht, ob der erste Teil NOCH abgedrehter sein kann. Aber der zweite war einfach nur spitze. Fordernd, abwechslungsreich, actiongeladen, voller kniffliger Rätsel und eben auch amüsant.

Ein bisschen kann man die Softwarehäuser schon verstehen, dass sie auf immer die gleichen bewährten Szenarien und Spielkonzepte setzen, wenn beinahe jede Abweichung mit Nichtbeachtung und Miserfolg bestraft wird...
Kommentar wurde am 31.10.2011, 20:38 von drym editiert.
31.10.2011, 17:18 Retro-Nerd (12040 
Ich kenne nur die Dreamcast Version. Fand das Setting und gerade die Steuerung nicht besonders gelungen, ist wohl stark überbewertet.
31.10.2011, 17:06 Frank ciezki [Mod Videos] (3431 
Super Spiel !
So macht man einen tollen Shooter ohne übertriebene Gewalt und Indizierungsgefahr.
Ich kann wirklich nicht nachvollziehen wie etwas "zu abgedreht" sein kann.
Die zwei Worte passen für mich einfach nicht zueinander.
Wer ist eigentlich dieser "Alexander Volkers",der die langweilige Mops-Tante Lara Croft diesem Feuerwerk an Ideen vorzieht ?
Na ja.Ist wohl zurecht vergessen.
Kommentar wurde am 31.10.2011, 17:11 von Frank ciezki editiert.
31.10.2011, 16:06 Rektum (1730 
Ich finde Helene Fischer mindestens so gut wie Mozart.
31.10.2011, 15:16 drym (3790 
Commodus schrieb am 31.10.2011, 13:06:
Für mich ist es kein Kunstwerk geworden.

Ist das Voraussetzung für eine gute Bewertung? Welches Spiel ist denn ein Kunstwerk?
Und was ist überhaupt Kunst?

Edit: Interessiert mich wirklich, wie Du das siehst.
Ich persönlich habe nämlich grundsätzlich aufgehört, an Kunst zu glauben. Ich unterscheide nur noch zwischen gut und schei**e
Und daneben habe ich dann noch meinen persönlichen Geschmack, es kommt immer mal wieder vor, dass ich etwas, was ich als objektiv gut erkenne, mir persönlich nicht gefällt. Die meisten Leute machen da ja eher keinen Unterschied oder berufen sich darauf, dass man über Geschmack nicht streiten kann. Mag ja sein.
Es gibt aber guten und schlechten Geschmack , daran glaube ich fest (bezieht sich nicht nur auf Computerspiele).
Kommentar wurde am 31.10.2011, 15:20 von drym editiert.
31.10.2011, 13:06 Commodus (5204 
DasZwergmonster schrieb am 03.10.2010, 05:21:
Das Setting und der Grafikstil sind zwar gewöhnungsbedürftig und sicherlich Geschmackssache, aber cool wars auf jeden Fall.


Die Scharfschützen-Funktion war schon toll und es gab auch viele tolle Einfälle, aber der schräge Grafikstil und das Design der Level war mir dann doch zu bizarr! ...viele Polygone wurden auch derart in die Länge gezogen, das der Schnelligkeitseffekt, der dadurch zustande kommen sollte, für mich nur wie Grafikmatsch aussah.

Ich hab den Titel mehrmals angespielt und immer wieder die Lust verloren es weiterzuspielen. Gags in Shootern finde ich gut, wenn sie dezent, oder so in Szene gesetzt waren, wie bei Duke Nukem 3D.

Aber nochmehr mochte ich eher düstere, unlustige 3D-Games wie Quake.

Ich habe die langen Preview-Berichte im Vorfeld mitverfolgt und war dann eigentlich auf das Ergebnis gespannt. Für mich ist es kein Kunstwerk geworden.

6 Punkte
Kommentar wurde am 31.10.2011, 13:07 von Commodus editiert.
31.10.2011, 12:53 drym (3790 
"In der auf der Installations-CD mitgelieferten Readme werden einige Bedeutungen von MDK aufgelistet:

Murder Death Kill (Originaler Titel zur Entwicklungszeit)
Max, Dr. Hawkins, and Kurt
My Dog Ken (Mein Hund Ken)
Million Dollar KO
Maim Death Kill (Verstümmeln Tod Töten)
Massive Dollops of Ketchup (Wörtlich: Massive Klumpen von Ketchup)
Mother's Day Kisses (Muttertag Küsse, weil die Readme am Muttertag geschrieben wurde)
My Diary something beginning with K. (Mein Tagebuch irgendetwas das mit K. beginnt)
Mission: Deliver Kindness (Mission: Überbringe Freundlichkeit)"

(Wikipedia)
31.10.2011, 12:51 drym (3790 
Das sieht spitze aus. Habe aus Zufall mal den zweiten Teil in die Finger bekommen, welchen ich direkt durchgespielt habe.

Hatte mir schon gedacht, dass der erste auch super ist. Die Videos hier bestätigen diesen Verdacht...und wieder ein Spiel für meine lange, lange Liste.
31.10.2011, 10:06 TheMessenger (1647 
Ich zieh mit der 9 fuer MDK mit! Habe bei einem Actiontitel selten so gelacht und selten so viele, gute Ideen am laufenden Band erlebt. Das Spiel mag letztlich zwar nicht besonders umfangreich gewesen sein, aber was in der Zeit geboten wurde, war schon phaenomenal...

Teil 2 kenn' ich dann leider nicht mehr, auch wenn der von Bioware stammte und ich von denen eigentlich fast alles gespielt habe. MDK 2 ist die einzige, wahrscheinlich schaendliche Ausnahme...
03.10.2010, 05:21 DasZwergmonster (3237 
MDK fand ich auch klasse... war erfrischend neu, einfach anders als all die anderen, oftmals sehr einfalllosen 3D-Shooter dieser Zeit. Das Setting und der Grafikstil sind zwar gewöhnungsbedürftig und sicherlich Geschmackssache, aber cool wars auf jeden Fall.

Den Nachfolger fand ich aber noch besser, für Teil eins gibts aber eine sehr gute 9!
02.10.2010, 11:56 Atlan (201 
Washimimizuku schrieb am 02.10.2010, 08:02:
...Die PC Games-Wertung war 93 %, wenn ich mich recht entsinne.

Hier die Wertung der PC Games (Ausgabe 4/1997):
Grafik 95 %
Sound 93 %
Handling 87 %
Spielspaß 94 %.
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!