Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 11/89




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (84)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
12.11.2020, 19:18 v3to (1452 
Grumbler schrieb am 12.11.2020, 17:08:
Arcade-Produktionen für den Amiga aus den USA ist ja sehr selten, gab's da eigentlich noch andere Studios? Mir fällt eigentlich nix mehr ein.

Wüsste jetzt auch keins. Wobei Innerprise Publisher und das Spiel eine dänisch-niederländische Produktion war.
12.11.2020, 17:23 Retro-Nerd (11971 
Commodus schrieb am 16.11.2018, 20:02:
Battle Squadron hat eine komische Laderoutine. Das Laufwerk rührt derart auf der Diskette herum, das man meint das Laufwerk zerspringt und lädt auch nur bei mehrmaligen Versuchen.


Das liegt am Crack. Gerade mal die Flashtro Version in WinUAE ausprobiert. Die rödelt extrem. Ein schlechte Optimierung der Datei Struktur, würde ich vermuten. Ein IPF Original lädt ganz normal.
Kommentar wurde am 12.11.2020, 17:30 von Retro-Nerd editiert.
12.11.2020, 17:08 Grumbler (814 
Arcade-Produktionen für den Amiga aus den USA ist ja sehr selten, gab's da eigentlich noch andere Studios? Mir fällt eigentlich nix mehr ein.
17.11.2018, 20:11 Commodus (5183 
mive schrieb am 17.11.2018, 10:22:
vll. hat dein Laufwerk aber auch ein Problem? Ganz normal klingt das irgendwie nicht? Oder es liegt am Alter der Disketten.

Jedenfalls kann ich die WHDLoad Version empfehlen alleine dadurch das damit ein 2. Button unterstützt wird.


Nein, nein, das muss ein kuriose Laderoutine sein. Mein Laufwerk frisst sonst alles korrekt und läuft 1A.
17.11.2018, 10:22 mive (234 
vll. hat dein Laufwerk aber auch ein Problem? Ganz normal klingt das irgendwie nicht? Oder es liegt am Alter der Disketten.

Jedenfalls kann ich die WHDLoad Version empfehlen alleine dadurch das damit ein 2. Button unterstützt wird.
16.11.2018, 20:02 Commodus (5183 
Battle Squadron hat eine komische Laderoutine. Das Laufwerk rührt derart auf der Diskette herum, das man meint das Laufwerk zerspringt und lädt auch nur bei mehrmaligen Versuchen.
16.11.2018, 18:34 mive (234 
Nach langer Zeit mal wieder durchgespielt, und was soll ich sagen, hatte das Spiel besser in Erinnerung.

- die blaue und die grüne Extrawaffe ist eigentlich nutzlos, besser Gelb oder Rot nehmen
- ein paar mehr Gegner, v.a. gegnerische Schiffe hätte es schon sein dürfen (eigentlich gibts glaub ich nur 3 verschiedene und die kommen gerne gleich angeflogen)
- die Endgegner sind eher mau
- die "Endlos-Oberflächen-Schleife" ist irgendwie langweilig (scheint nur zum Leben-, Bomben- und Waffen-"farmen" vorhanden zu sein. Stattdessen ein paar mehr Level )
- kein wirklicher Kritikpunkt, aber das Raumschiff könnte einen Tick schneller sein
- ohne WHDLoad ist das Auslösen der Bombe ja dermaßen bescheuert, da würde ich doch lieber z.B. die Leertaste drücken

trotzdem einer der besten Amiga Shooter (was nicht gerade für den Amiga spricht)

6,5/10 abgerundet zu 6 (für mich etwas besser als ein "Durchschnitts Shooter")
03.11.2018, 02:44 Gunnar (3745 
Da der Sound ja eine gewisse Rolle zu spielen scheint: Die Melodie im Titelbildschirm der Mega-Drive-Fassung scheint sich ja schon mal einigermaßen auf Kraftwerks "Das Modell" zu stützen. War das in der Amiga-Fassung auch so?
02.11.2018, 16:44 polka (140 
Und die Musik der Highscoreliste ist einfach genial !


Auch Ingame und Titel waren genial.
02.11.2018, 16:39 Retro-Nerd (11971 
Die MD Version ist deutlich schwächer. Die tolle Musik von Ron Klaren fehlt. Und irgendwie hat man da einen zusätzlichen Grafiklayer in einigen Leveln eingebaut. So eine Art Tunnel on oben, wo man durchfliegen muß und die Gegner nicht mehr richtig sehen kann.


Der einzige Vorteil war die Smartbomb mit dem zweiten Feuerknopf zu
zünden.


Dank WHDLoad Patch hat man mehr Buttons am Amiga, in Verbindung mit einem CD32 pad. Nicht nur für die Smart Bomb, auch Pause Mode und z.B. den 50/60Hz mode.
Kommentar wurde am 02.11.2018, 16:43 von Retro-Nerd editiert.
02.11.2018, 15:32 gigaibpxl (342 
Ich finde die Megadrive Version irgendwie schwächer.
Der einzige Vorteil war die Smartbomb mit dem zweiten Feuerknopf zu
zünden.
Ansonsten hat mir die Version nicht so zugesagt wie auf dem Amiga.
Kommentar wurde am 02.11.2018, 15:33 von gigaibpxl editiert.
02.11.2018, 15:11 Gunnar (3745 
Müsste ich mir mal fürs Mega Drive ranschaffen. Scheint ja noch keines von den ganz teuren Spielen zu sein, auch wenn man's nicht gerade nachgeworfen bekommt...
02.11.2018, 14:41 Blaubär (824 
Bei diesem Spiel konnte der Amiga zeigen, was er drauf hatte und man selber auch, wenn man´s zu zweit anging. Ich fand es dabei ausgezeichnet ausbalanciert, nicht zu schwer und doch fordernd. Ein Traumshooter, gleich nach Hybris. Gezockt bis der Trafo glühte
02.11.2018, 14:13 gigaibpxl (342 
Eines meiner absoluten Baller-Lieblinge.
Da wurde der Amiga echt zum Automaten.
Und die Musik der Highscoreliste ist einfach genial !
28.05.2016, 14:50 Anna L. (2028 
Die Amiga-Fassung ist schwer genug.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!