Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kevin
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Player 1/96




Scan von kultmags


Copyright bei IDG Entertainment Media GmbH - GameStar.de gab mir am 11.09.2007 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Player zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
17.03.2021, 15:49 invincible warrior (1144 
Ich gehe stark von aus, dass hier Animationsphasen oder etwas ähnliches sein. In der Preview zu Alone in the Dark 3 erzählt Oliver Menne etwas von 96 FPS. Keine Ahnung wo der Fehler herkommt, gehe aber mal von nem falschen Freund aus dem englischen/französischen aus. AitD 3 hat übrigens ein 70 FPS Cap laut einer Speedgaming Webseite und es ist unwahrscheinlich, dass Knights Chase das änderte, weil das die maximal VGA Refreshrate war.
17.03.2021, 06:11 Pat (5396 
Naja, auch Polygonobjekte haben Animationsphasen. Vielleicht meint er das ja, dass alle Charaktere 500 verschiedene Animationsphasen hätten?

Ich habe ja das Spiel (durch)gespielt und kann dir sagen: Mehr als 30FPS ist das nie und nimmer.
16.03.2021, 20:47 Gunnar (4004 
Bearcat schrieb am 16.03.2021, 20:15:
Was schreibt die Power Play da? Die Charaktere im Spiel bewegen sich mit "500 Frames"? Damit sind hoffentlich nicht die frames per second gemeint, sonst wäre ich noch verwirrter als ohnehin schon.

Wahrscheinlich war da einfach die Anzahl der einzelnen Frames für die Animationen gemeint... (anderswo wurde dazu auch gerne das ebenfalls seit 20+ Jahren nirgends mehr zu lesende Wort "Animationsstufen" verwendet)

:EDIT: Ach nee, ist ja Polygon-Grafik. Da liest sich Heukemes' Angabe doch recht merkwürdig, zumal das ja noch in Relation zu "Alone In The Dark 3" gesetzt wurde. Wahrscheinlich wurde einfach versehentlich eine 0 rangeklatscht und die Angabe "pro Sekunde" vergessen, 50 fps klingen ja schon eher glaubwürdig.
Kommentar wurde am 16.03.2021, 20:50 von Gunnar editiert.
16.03.2021, 20:15 Bearcat (2175 
Was schreibt die Power Play da? Die Charaktere im Spiel bewegen sich mit "500 Frames"? Damit sind hoffentlich nicht die frames per second gemeint, sonst wäre ich noch verwirrter als ohnehin schon. Das Spiel scheint aber sehr interessant zu sein! Mal auf GOG nach dem Preis gucken.
21.12.2019, 20:13 kultboy [Admin] (11168 
und auch das neu bei GOG
05.03.2018, 08:17 Pat (5396 
Inspiriert durch den Alone in Dark Podcast von Stay Forever, habe ich mich mal wieder an den inoffiziellen Nachfolger von AitD3 gemacht, der ja im Podcast leider nicht behandelt wird. Das ist zwar schade aber nachvollziehbar.

Time Gate basiert auf der AitD-Engine und sieht eigentlich fast genau so aus: 3D Figuren von (wirklich schönen und teils animierten) Bitmap-Hintergründen. Diesmal sind die Figuren noch detaillierter, was vor allem daher kommt, dass man noch mehr mit Texturen gearbeitet hat (dafür sind die Polygonmodelle aber eigentlich simpler).

Das Spieldesign geht dabei den Weg von AitD3 weiter: Es ist linearer aber auch strukturierter als Alone in the Dark. Das kann natürlich je nach Geschmack gut oder schlecht sein.
Man hat selten mehr als ein paar Räume, in denen man sich bewegen kann. Im Mittelteil der (durchaus netten) Handlung macht das Spiel mal kurzzeitig auf aber so richtig frei bewegen kann man sich eigentlich nie.

Man sollte wirklich oft speichern, da man immer wieder mit kniffligen Bewegungsrätseln und manchmal mit (nicht zu strengen) Zeitlimits konfrontiert wird.
Gerade das Alarmanlagen-Rätsel ganz am Anfang empfinde ich als etwas zu schwierig, da man als Spieler noch dabei ist, sich in das Spiel einzuleben.

Nichtsdestotrotz ist Time Gate ein meiner Meinung nach wirklich gutes Spiel geworden, das vor allem von Atmosphäre lebt.
Die Kämpfe sind gut spielbar und die Puzzles sind eigentlich allesamt ziemlich logisch.

Die Wertung der PC Player ist meiner Meinung nach zu tief - auch wenn Monikas Kritik an der Steuerung berechtigt ist. Da hätte man doch mehrere Tasten belegen können statt der doch manchmal nervigen Umschalterei im Menü.

Ich kann das Spiel aber wirklich empfehlen.
Kommentar wurde am 05.03.2018, 08:25 von Pat editiert.
13.12.2013, 23:54 docster (3319 
Kürzlich erstmals angespielt, macht einen guten Eindruck und Lust auf mehr. . .
30.01.2013, 17:11 Pat (5396 
Das ist eigentlich ein richtig gutes Spiel. Es kam halt einfach ein bisschen zu spät raus und ging dann leider total unter.
Es war dann auch technisch nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit (so zum Beispiel auch das angesprochene Fehlen einer SVGA-Unterstützung), war aber trotzdem um einiges atmosphärischer als manch andere sterile SVGA-Render-Orgie.

Es ist, wie ich finde, ganz am Anfang vielleicht etwas zu schwer geraten. Insgesamt ist es aber recht gut ausbalanciert.
Auch hatte ich mit der Steuerung eigentlich keine Probleme - aber, okay, ich liebe diese Art der Steuerung (oftmals "Tank-Control" genannt) einfach.
19.12.2011, 20:09 Commodus (5424 
Hervorragende Grafik und eine sehr gute Story zeichnen das Spiel aus! Ich habe es damals auch mit der Gold Games Sammlung erworben.

Leider bin ich irgendwo partout nicht weitergekommen.

Ich weiss es nicht genau, aber kann es sein, das man bei Time Gate kein SVGA einstellen konnte? Ich kann mich düster daran erinnern, das durch die geringe Auflösung ganz schön pixelig war.

Trotzdem waren die Schauplätze einfach mittelalterlich genial. Wenn man sich mal die Making-Of-Doku anschaut, sieht man mal wie aufwendig die das Spiel erstellt haben! Muss ich glatt noch mal spielen!

22.05.2008, 23:49 DasZwergmonster (3238 
Die Steuerung bei den Kämpfen war auch schon bei AitD ein Thema, aber das ist bei Resident Evil ja auch net viel anders (wenn auch etwas besser gelöst meiner Meinung nach).

Time Gate hab ich auch recht gern gespielt, auch wenn ichs nie ganz durchgespielt hab.

Hier würd ich mir auch ein zeitgemäßes Remake wünschen samt Nachfolgern, die Story ist echt gut.
22.05.2008, 22:52 Guts (170 
War auch bei den Gold Games 2 mit dabei, wenn ich mich recht erinnere. Story und Atmosphäre waren gut und insgesamt gefiel es mir auch besser als die AitD Teile.
Steuerung war so lala, hatte machmal richtig Probleme mich richtig zu positionieren oder beim Kämpfen zu treffen ...
08.12.2007, 13:44 Sigismund (1 
Wer kann bei Problemen mit AitD 1-3 behilflich sein? Unter XP kriege ich nicht den Originalsound (wie früher vom PC-Lautsprecher) und bei AitD1 überhaupt keinen Ton.
16.02.2007, 03:27 Brooklyn (139 
Ich fand das Spiel besser als das storymäßig doch eher konfuse Aitd 3. Schade, daß die Nachfolger mangels Erfolgs des Erstlings nie das Licht der Welt erblickten. :(
05.12.2006, 21:19 Boahd (273 
Ich fand das Spiel als AitD Fan ebenfalls immer sehr unterhaltsam. Vor allem der Anfang, der erstmal aus reinem Adventure bestand und dann später die Ritterwelt....war schon alles ziemlich cool, aber habe es leider nie wirklich durchgespielt :(
16.07.2006, 09:41 Gast
Heute würde es aber Dank Dan Brown wieder voll im Trend liegen (deswegen hab ichs auch mal wieder rausgeholt), warum plant man da nicht einen 2. Teil??
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!