Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mikeJM
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 1/95




Scan von Gadler


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
23.02.2020, 16:45 SID-Syndrom (25 
gigaibpxl schrieb am 01.10.2018, 15:31:
Hatte wohl Performance-Gründe. So lief der "Rest" flüssiger.


Völlig korrekt!
Ich habe heute mal die OCS/ECS-Disketten-Version mit einem Standard-A500 getestet. Dabei sind deutliche Ruckler, insbesondere bei Bergabfahrten mit größerer Weitsicht zu vernehmen - auch wenn´s immer noch spielbar ist.

Da wir aber heute im Jahr 2020 leben und den guten alten Amiga-Kisten deutlich einfacher Feuer unter´m Hintern in Form von Turbokarten usw. machen können - habe ich ebenfalls mal die WHDLoad-Version auf dem gleichen A500+ mit ´ner ACA500+ bei ´ner Maximal-Übertaktung auf (MC68SEC000)42MHz, 2MB-ChipRAM und 8MB FastRAM getestet
Tja - und schon befindet sich das Spiel in einer gefühlt völlig anderen Scrolling-Klasse wieder. Meiner Meinung nach ist dies dann nicht mehr weit von "butterweich" entfernt - egal wie viele Gegner-Fahrzeuge sich auf dem Screen befinden. Sicherlich wird die SNES-Version dadurch nicht erreicht - aber für AMIGA-Verhältnisse erscheint mir persönlich dies mehr als ordentlich und spielbar!
01.10.2018, 15:31 gigaibpxl (343 
Hatte wohl Performance-Gründe. So lief der "Rest" flüssiger.
01.10.2018, 15:20 Gunnar (3682 
Bescheuerte Kamerapespektive auch. In flachem Gebiet gehören 3/4 des Bildschirms dem Himmel (und den darauf eingeblendeten Informationen)...
01.10.2018, 15:17 gigaibpxl (343 
Ist schon lustig, bei der Bewertung fürs SNES in der Videogames :
"Speziell die Fahrt bei Nebel gehört zum Besten, was Konsolenwetter
zu bieten hat".
Damals gab es halt noch kein "N"ebel64
11.02.2014, 00:56 robotron (1898 
Berghutzen schrieb am 20.11.2009, 13:52:
Top Gear 2 war am SNES eine Offenbarung. Top Gear 1 (oder besser: Top Racer) war schon gut, mit eingängien Liedern, aber immer machbar, wenn auch mit tw. unfairen CPU-Aktionen.

Top Gear 2 am SNES war gut - die Strecken viel abwechslungsreicher, sinnvolles Level-Up bei Motor, Reifen und Nitro dazu jede Menge coole Extras auf den Straßen Allerdings gibt es auch eine völlig sinnfreie Tankanzeige - da es nämlich keine Boxen gibt, die man deshalb anfahren hätte müssen (anders als in Teil 1 wo der Boxenstopp und der Spritverbrauch über Sieg oder Niederlage entschieden).

Lotus und Top Gear 2 sind sich ziemlich ähnlich, allerdings fand ich die SNES-Version motivierender.


... kann ich dir nur zustimmen!
21.05.2011, 14:01 Rektum (1730 
@ Jan hondafn2:

Stichwort Richi-Rosabrille:

Wing Commander war aber auch wirklich geil, da kann man nichts sagen.
Natürlich nicht auf dem A500, aber nur ein Narr glaubte daran, daß das auf dem A500 was wird.
Irgendwo muss die Rechenleistung ja herkommen.
Dumm nur, daß Richi damals offenbar zu den Screenshots der Demo-Version einen Wischi-Waschi-Test geschrieben hat.
21.05.2011, 13:47 Bren McGuire (4805 
Den ersten Teil davon gab es ja augenscheinlich nur für das SNES - allerdings sehen sowohl Grafik wie auch Verpackungsmotiv des Erstlings dem Nachfolger doch verdammt ähnlich! Ist "Top Gear 2" somit nichts anderes, als lediglich eine speziell für die Amiga-Familie zugeschnittene Version oder handelt es sich dabei wirklich und wahrhaftig um eine legitime Fortsetzung?
15.04.2010, 13:02 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2110 
Da muss ich meinen letzten Eintrag doch ein wenig revidieren:
Das Spiel hab ich nun durch und ich musste mich letztendlich durch die 16 Länder á 4 Strecken durchquälen. Nicht das ihr jetzt denkt, es war vom Schwierigkeitsgrad her so schwer, ganz im Gegenteil! Ab dem dritten Land war es eine reinste Kaffeefahrt, welche immer nach dem gleichen Prozedere ablief:
Beim Start gleich Nitro zünden...Gänge hochgeschaltet....nach 5-10 Sekunden Erster. Vorsprung ausgebaut und meistens sogar noch den Zweitplatzierten überrundet! Dabei hab ich doch den mittlersten Schwierigkeitsgrad gewählt, welcher bei den meisten Amiga-Racern fordernd ist. Wahrscheinlich hat Gremlin nicht bedacht, dass ich mir gleich den besten Motor und kurze Zeit später das beste Getriebe zugelegt habe. Wie auch immer...das Spiel (hab es in der CD32-Version gespielt) hat etliche Kinderkrankheiten:

* Schwierigkeitsgrad (wie bereits angesprochen) ist ein Witz-> größtes MANKO! ->größter Motivationshemmer
* die AGA-Grafik sieht schlechter aus, als beim damaligen Lotus Esprit Turbo Challenge, welches 4 Jahre älter ist!
* Scrolling ruckelt, insbesondere bei Bergpassagen (oder was das sein soll), die "Berge" bestehen dabei aus lachhaften 2 Farben und sind in Rechteckform gehalten
* so gut wie jede Kurve kann selbst mit über 300km/h genommen werden, bremsen muss man eigentlich nie
* Streckenrandobjekte sind ein Witz (Laternen, Bäume, Büsche bestehen meist nur aus 4-5 Farben), meist steht gar nichts am Streckenrand
* völlig Fehl am Platze: Rückwartsgang und Treibstoffanzeige (man muss ja nie nachtanken)
* fährt man gegen eine Tunnelmauer, so prallt man wie ein Flummi zurück

Positives:
* hervorragender CD-Soundtrack (bis auf den Titeltrack, welcher in der Diskfassung besser klingt)
* im 2P-Modus sicherlich reizvoll

Ich werte mit ach und krach auf 6 Punkte auf, aber nur, weil die von mir ebenfalls angetestete SNES-Version deutlich besser ist und weil die CD-Tracks einfach super klingen. Ansonsten ist der Racer insbesondere in der A500-Version (noch farbärmer, noch ruckeliger) nicht empfehlenswert. Hier ist der Weggang des Magnetic Fields Team von Gremlin deutlich spürbar.

FAZIT: Wenn, dann spielt die SNES-Version, welche grafisch und spielerisch besser, als die CD32-Fassung ist. Des Weiteren kommt es mir langsam aber sicher so vor, als ob der Richi Löwenstein der "Rosa-Rot-Redakteur" des Joker-Verlages war:
Dieses Spiel hat er viel zu hoch bewertet (selbst höher, als alle englischen Magazine!), Wing Commander, Rise of the Robots. Das schreit förmlich nach einem Interview mit ihm!
20.11.2009, 16:15 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2110 
Richtig...
...mit diesem Racer wollte Gremlin an glorreiche Zeiten von Super Cars/Lotus anknüpfen, welches ihnen nicht ganz gelungen ist. Habe das Spiel immer nur spartanisch angespielt, aber soviel kann ich bereits dazu sagen. Schade...das Potenzial zum Hit war auf jeden Fall da!
20.11.2009, 14:29 Retro-Nerd (11845 
Das beste an Top Gear 2 ist die Musik. Spielerisch doch klar hinter Jaguar und Lotus.
20.11.2009, 14:21 StephanK (1632 
Habs hier im Original für meinen Amiga, aber bisher nur kurz angetestet, so das ich wenig dazu sagen kann obs an die Qualität von Jaguar XJ 220 bzw. der Lotus-Reihe drankommt.
20.11.2009, 14:02 einoeL (765 
kultboy schrieb am 10.01.2004, 14:30:
...wieso heist das eigentlich Top Gear 2 ? Also einen 1 Teil gibts ja nicht.


Das ist ähnlich wie mit der Band "Creedence Clearwater Revival".
Da könnte man wegen dem "Revival" auch meinen, daß es die Band vorher schon mal gab.
20.11.2009, 13:52 Berghutzen (3603 
Top Gear 2 war am SNES eine Offenbarung. Top Gear 1 (oder besser: Top Racer) war schon gut, mit eingängien Liedern, aber immer machbar, wenn auch mit tw. unfairen CPU-Aktionen.

Top Gear 2 am SNES war gut - die Strecken viel abwechslungsreicher, sinnvolles Level-Up bei Motor, Reifen und Nitro dazu jede Menge coole Extras auf den Straßen Allerdings gibt es auch eine völlig sinnfreie Tankanzeige - da es nämlich keine Boxen gibt, die man deshalb anfahren hätte müssen (anders als in Teil 1 wo der Boxenstopp und der Spritverbrauch über Sieg oder Niederlage entschieden).

Lotus und Top Gear 2 sind sich ziemlich ähnlich, allerdings fand ich die SNES-Version motivierender.
10.01.2004, 17:59 WindowsKiller (87 
Also mir sagt das Spiel gar nicht zu... Kann nicht verstehen, wie man Top Gear 2 79% geben konnte. An Lotus kommt es jedenfalls nicht ran.
10.01.2004, 16:56 DaveTaylor (1982 
Da es eine rückkonvertierte SNES-Version ist, vermute ich, dass es den ersten Teil auch nur für dieses gab.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!