Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: redx22
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Mega Fun 1/96




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (55)Seiten: [1] 2 3 4   »
09.07.2020, 21:07 Hudshsoft (831 
DaveTaylor schrieb am 09.07.2020, 08:06:

Tatsächlich muss ich eingestehen, dass mich schon seit Jahren Schlafstörungen plagen.


Ja, mit Schlafstörungen habe ich seit ca. einem Jahr auch zu kämpfen. Musste deswegen sogar meinen letzten Job am 2.2.dieses Jahres aufgeben. Aber es geht gerade noch - manchmal schlafe ich 4 Nächte hintereinander gut, dann wieder 2 Nächte fast gar nicht. Aber mehr als 42 Stunden am Stück war ich noch nie wach... Und dabei spiele ich z.Zt. kaum irgendwelche Videospiele, die mich aufregen könnten .
Kommentar wurde am 09.07.2020, 21:08 von Hudshsoft editiert.
09.07.2020, 20:16 DaveTaylor (1973 
Ich bedanke mich im vorhinein für diese außerordentlich großherzige Geste.
Bitte lassen Sie uns das Niveau nun wieder auf das hier übliche Maß absenken, um in der Retrogruppe nicht als Außenseiter dastehen zu müssen.
09.07.2020, 19:50 Lisa Duck (779 
Vielen Dank für Ihre wohlwollend warmherzig gewählten Wortfolgen Herr Taylor. Aufgrund der im bisherigen Schriftverlauf wohl nuanciert gestreiften Thematik Ihrer Unter-Normalnull-Pegel-Schlaf-Problematik möchte ich versuchen helfend diese (wenn auch nur in einer Winzigkeit) zu lindern. Wenn ich mal irgendwann später als nach rund 21 absolvierte Stunden eine kalendarischen Tages aufrecht und ohne Kontakt zu meinem Lieblings-Schnuffelkissen sein sollte, werde ich Ihnen eine besonders langweilig-schläfrige Nachricht zukommen lassen. Vielleicht reizt das Ihre Dösomat-Drüsen zur überportionalen Müdigkeitempfindungsausstoßung und verhilft Ihnen zu mehr Schönheitschlaf. *Däumchen drück*
Kommentar wurde am 09.07.2020, 19:51 von Lisa Duck editiert.
09.07.2020, 17:17 DaveTaylor (1973 
Gnädige Frau Duck,

ich bedanke mich auf das förmlichste für Ihr Interesse an meinen Obliegenheiten. Mir ist bewusst, dass die geschilderten Gegebenheiten der Gesundheit nicht zuträglich sind, ich werde daher meine Bemühungen dahingehend intensivieren, die vermaledeite Situation zu verbessern. Lassen Sie mich nochmals betonen, dass ich es immer wieder begrüße, von Ihnen zu hören. Den Briefwechsel mit Ihnen empfinde ich als erfrischend. Ich erquicke mich nur allzugern und ungeduldig an Ihren Worten, sobald der Bote mir Ihre Post übergibt. Bitte bleiben Sie bei bestem Wohlbefinden.

Meine Ehrerbietung

Dave Taylor
09.07.2020, 12:14 Lisa Duck (779 
Vielen Dank für Ihre kostbare, investierte Zeit in die diesmal (wie es scheint) ausnahmsweise von Ihnen eigenständige Beantwortung meiner elektronisch eingegebenen Anfrage sowie der daraus resultierenden Aufklärung des Sachverhalts. Mit leichter Sorge und großem Mitgefühl entnehme ich dem Inhalt Ihrer vertikal mittig geschriebenen Buchstabenfolgen, dass Sie leider nicht stets und dauerhaft ausreichend lange und wohlig nächtigen scheinen zu können. Wir hoffen bezüglich dieser Thematik auf eine möglichst kurzfristige Verbesserung und dadurch resultierenden Verlängerung Ihrer Nachtschlafperioden - freuen uns aber gleichzeitig über Ihre auf dieser Problematik basierenden, häufigeren Zugegenheit als eigentlich Ihrer Gesundheit zuträglich wäre. Mit hochachtungsvollen Grüßen...
09.07.2020, 08:06 DaveTaylor (1973 
Sehr geehrte Frau Duck,

vielen Dank für Ihre Nachfrage persönlicher Natur.
Ich nehme mir gerne die Freiheit, Ihre Zuschrift eigenhändig zu beantworten. Die meisten meiner Wortmeldungen hier werden ja von meinem Assistenten verfasst.
Tatsächlich muss ich eingestehen, dass mich schon seit Jahren Schlafstörungen plagen. Darin begründet sich meine teils späte und zugleich frühe Zugegenheit hier.

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse und freue mich auf die weitere produktive Zusammenarbeit mit Ihnen.

Herzlichst
Ihr Dave Taylor
09.07.2020, 07:14 Lisa Duck (779 
Wow... Der Herr Taylor schläft momentan wenig. Meinen Respekt. Wie machen Sie das nur: letztes Lebenszeichen von Ihnen um 0.23 Uhr in der Nacht und jetzt schon wieder an Bord unseres Traumschiffes MS Kultboy. So ein Jungspund, dass Sie fast ohne Schlaf auskommen, können Sie (wenn man die Länge Ihrer Mitgliedschaft hier betrachtet) doch auch nicht mehr sein. *bewundernd guck* Nutzen Sie etwa die Kraft von Doppelherz?
09.07.2020, 07:04 DaveTaylor (1973 
Diesen Mist kann man ja zum Glück deinstallieren.
Ich missbrauche Windows für Amiga Emulation. Späte Rache.
09.07.2020, 00:52 Grumbler (542 
> noch niemals ein PC-

ach komm, in minesweeper hast du doch bestimmt schonmal rumgeklickt
09.07.2020, 00:23 DaveTaylor (1973 
Obwooooohl, er spielt ja die Mac Version, zwar am Amiga, aber ... doch nicht ganz so loyal wie ich.
09.07.2020, 00:21 DaveTaylor (1973 
Vielleicht, weil man Amiga Fan ist? Weil man den exakten Erinnerungen an sein Lieblingssystem nachhängen will?

Legt ja der Name AmigaAze schon nahe, dass das bei ihm so sein könnte.

Auch ich hab in meinem Leben noch niemals ein PC- oder Konsolenspiel gespielt. Ich kenne nur Amiga und will auch nichts anderes kennenlernen.

Fanboy eben.
08.07.2020, 23:37 Grumbler (542 
versteh nich warum man das unbedingt aufm amiga spielen muss, ich spiel ja turrican auch nich aufm cpc
08.07.2020, 22:59 AmigaAze (291 
Und genau für solche Tipps liebe ich diese Seite!
Mac-Version, Shapeshifter,Emu.. ZACK läuft!!!
Wie geil ist das denn bitte?
Und warum bin ich nicht darauf gekommen?
Werde wenig schlafen diese Nacht...
Fetten Dank Retro Nerd
08.07.2020, 22:51 Retro-Nerd (11773 
Ja, Hires interlaced.
08.07.2020, 22:33 DaveTaylor (1973 
Retro-Nerd schrieb am 23.11.2011, 01:49:
Extrem schlampige und faule Amiga Version. Diese MAC (oder DOS) Umsetzung läuft im 640x480x256 Farben windowed Mode, ist doch klar das ein AGA Rechner da komplett in die Knie geht, sofern Animationen und Scrolling dazukommen. Ein Anpassung an die ausreichenden A1200/A4000 Fähigkeiten hätte für eine brauchbare Umsetzung gesorgt. Da wollte man wohl keine Zeit für Optimierungen verschwenden.

Lösung: Die Mac Version per Shapeshifter Emulator auf dem Amiga spielen, dann reicht selbst eine 030er CPU aus.


Du meinst, die emulierte Version läuft schneller als die native?

War das in der Auflösung eigentlich interlaced?
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!