Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hej_sven
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 11/90




Scan von Gadler


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (210)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
05.11.2018, 17:57 Adept (1155 
Liegen tat sie schon, nur auswählen konnte man die nicht. Ausserdem kann man beispielsweise in der ST-Version alle seine Burgen mit Soldaten besetzen, nicht nur die Heimbasis...
05.11.2018, 16:23 bambam576 (870 
Ich könnte schwören, dass auf dem Amiga drei verschiedene Munitionsarten um das Katapult herumlagen...
05.11.2018, 15:53 gigaibpxl (342 
zum Beispiel bei der Belagerung hat die spezielle Munition gefehlt.
05.11.2018, 15:49 cassidy [Mod] (3851 
Ja!? Was denn?
05.11.2018, 15:16 gigaibpxl (342 
Ich hatte zuerst die C64-Version. War ein sehr gutes Spiel.
Umso erstaunter war ich später auf dem Amiga über Unvollständigkeit.
Die Graphik war der Hammer, aber es fehlte einiges.
06.05.2018, 23:15 schrottvogel (297 
Aufkleber auf'm Bildschirm gefällt mir

Bei meinem PC, d.h. Tastatursteuerung, fand ich irgendwann heraus, dass ich das Lanzenreiten immer gewinne, wenn ich x-mal links runter und y-mal links drücke. Kann mich aber ums Verrecken nicht mehr daran erinnern, wie oft was, funktioniert heute wohl einfach nicht mehr, der Trick. (Wahrscheinlich fehlt mir einfach die Zeit, das stundenlang zu spielen.)
30.11.2017, 20:26 Nr.1 (3644 
Power Play 6/91:

Was ist das denn?

So was habe ich noch nie gesehen, oder ich habe es verdrängt! Man nehme einen Gameboy, entferne die Displayabdeckung und fotografiere dann fast den gesamten Gameboy??

Das man damals entsprechende Makroaufnahmen des BILDSCHIRMES gemacht hat, ist natürlich logisch. Aber was soll dieser Unsinn? Das man es besser kann, zeigen zwei andere Gameboy-Screenshots auf der selben Seite.
Kommentar wurde am 30.11.2017, 21:03 von Nr.1 editiert.
13.04.2017, 22:22 Pat (5397 
Zumindest als Ivanhoe musste man den Mauszeiger einfach an das rechte Ende des Daches des rot-weiss-gestreiften Zelt unten Links bei der "Luftaufnahme", während sich die beiden Reiten an ihre Position begeben, setzen und dann gewann man eigentlich immer.
13.04.2017, 17:43 Wuuf The Bika (1196 
drym schrieb am 12.03.2017, 18:06:
Hatte ich schon mal erzählt, dass ich früher einen kleinen Auflkeber auf meinem Monitor platziert hatte, der exakt anzeigte, wohin man zielen muss um bei dem Turnier zu gewinnen?
Im nachhinein durchaus eine nerdige Aktion...aber hey - ich war 10

(Wo genau der Aufkleber sich befand, weiß ich hingegen nicht mehr. Irgendwo links oben, also Schild könnte schon sein)


Finde ich total super, man muss sich eben zu helfen wissen! Ich hab das Turnier jedenfalls nie geschafft
Bei Operation Wolf warst du dann aber eher nicht so gut, oder? Immer nur auf den Aufkleber gezielt …
12.03.2017, 18:06 drym (3955 
Hatte ich schon mal erzählt, dass ich früher einen kleinen Auflkeber auf meinem Monitor platziert hatte, der exakt anzeigte, wohin man zielen muss um bei dem Turnier zu gewinnen?
Im nachhinein durchaus eine nerdige Aktion...aber hey - ich war 10

(Wo genau der Aufkleber sich befand, weiß ich hingegen nicht mehr. Irgendwo links oben, also Schild könnte schon sein)
11.03.2017, 21:20 Herr MightandMatschig (518 
robotron schrieb am 08.03.2017, 09:31:
Tolles Spiel, ohne Frage. Gerade die Ritterturniere fand ich klasse.


Früher war ich der Turniermeister, aber ich krieg das nicht mehr hin.
Muß man mit der Lanze auf die Mitte des Schildes ziehlen?
08.03.2017, 09:31 robotron (2149 
Für ein frühes Amiga-Spiel sehr ordentlich, macht auch heute noch Spaß. Insbesondere die Ritter-Turniere haben es mir angetan. Das "geht so" der "Happy Computer" kann ich nicht nachvollziehen. Erschien selbst auf den unsäglichsten Konsolen wie das CD-i.
Kommentar wurde am 13.04.2017, 16:09 von robotron editiert.
08.03.2017, 00:23 Herr MightandMatschig (518 
Das die 8-Bit Versionen spielerisch mehr zu bieten haben, ist ja bekannt. Dennoch hat die Amiga Fassung einen besonderen Platz in meinem Herzen. Die Grafik hat mich damals umgehauen. Das Spiel hat man jedem Kumpel vorgeführt, als Beweis, was man für eine Wahnsinns-Maschine besitzt .

Außerdem mag ich den Hollywood-Film, der als Vorlage diente.
01.03.2017, 14:07 Retro-Nerd (12377 
Der Soundtrack ist von Jim Cuomo. Also nichts aus der Klassik.

LINK
Kommentar wurde am 01.03.2017, 14:13 von Retro-Nerd editiert.
01.03.2017, 13:57 Herr Planetfall [Mod] (4069 
Ist die Musik in der Amiga-Intro auch wieder aus der Klassik?
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!