Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Player 1/2001




Scan von kultmags


Copyright bei IDG Entertainment Media GmbH - GameStar.de gab mir am 11.09.2007 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Player zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
30.10.2020, 14:07 invincible warrior (1144 
Wenn ich mich recht entsinne war Pulleralarm aber ein echt ekliges Spiel. Man trank Bier und pullerte dann in bester Ernst August Manier in der Gegend rum - geschmacklos. Moorhuhnjagd kam ja hauptsächlich so gut an, weils auf eine normale Diskette passte und damit sogar per Mail versendbar war. Dazu wars eben ein witziges und kurzweiliges Spiel. Was dann aus Phenomedia (ehemals Greenwood/Art Department) wurde, steht leider auf nem anderen Blatt.

Habe mir übrigens die Mühe gemacht und mal nach Verkaufscharts geschaut. Pulleralarm stieg auf Platz 10 der Verkaufscharts ein, damit hatte es mehr Verkäufe als Zeus (der Griechen-Caeasar/Pharao), Rune und Cultures verkauft. Im nächsten Monat verkaufte es noch genug um auf Platz 18 zu sein und damit besser als Rainbow Six: Covert Ops verkaufte. Das Verkaufsjahr 2000/2001 war auch fest in Moorhuhnhand. Im Juni/Juli 2000 war Moorhuhnjagd in der Verkaufsfassung auf 1 und der Ripoff "Die Rache der Sumpfhühner" auf 2.
Wer solls ihnen auch verdenken, wahrscheinlich waren die Entwicklungskosten geringer als die Sachen dann später zu pressen.
30.10.2020, 11:41 Gunnar (3999 
Na, das waren halt die Zeiten, als "Die Original Moorhuhnjagd" - i.e. ein auf CD-ROM gepresstes Freeware-Werbespiel ohne Werbung - ein Verkaufsschlager war. Das Internet war ja schließlich für uns alle Neuland.
30.10.2020, 08:25 DaBBa (2325 
...und die Zeiten, als man zu Sendungen noch Mini-Spiele für Windows produziert und verkauft hat. Auch Big Brother und Girlscamp bekamen damals Windows-Spiele zur Sendung in die Läden gestellt.

Heute würden solche Spiele, wenn überhaupt, für Android und iOS entwickelt und kostenlos oder für ein paar Euro vergeben werden.
30.10.2020, 08:20 Sir_Brennus (672 
Ach ja, TV-Total. Das waren noch Zeiten als man lineares Privat-TV noch gucken konnte.
29.10.2020, 13:22 scotch84 (148 
Das ganze Konzept an sich sagt eigentlich alles: "Besäufnistour mit S. Raab" - wer es nötig hat
Kommentar wurde am 29.10.2020, 13:23 von scotch84 editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!