Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 4/96



Seiten: [1] 2 3 


Scan von kultmags


Seiten: [1] 2 3 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (54)Seiten: «  1 2 3 [4] 
24.02.2004, 13:15 Aufbruch (56 
@Bronko:
doch, für mich ist es auch der beste Teil der Serie: Top-Missionen (nur Schade, dass man nicht noch eine gesammte Strategie oder finanzielle Sachen beeinflussen kann), geile Grafik und die wie gesagt besten Video-Sequenzen eines Computerspiels.
23.02.2004, 20:18 Bronko (9 
Also neee, was habt ihr alle gegen WC IV ???
Es ist für mich der beste Teil der Serie, und ich finde die Zwischensequenzen auch schwer in Ordnung.
Vom Film wollen wir hier garnicht reden. :(
Dass das Cockpit fehlt, macht mich auch net weiter traurig, ich stell das eh immer weg.

Zusammengefasst: Super Missionen und super Filmsequenzen bilden eine Super-Atmosphäre.

Eines meiner absoluten Lieblingsgames, und mit dem Win95-Patch auchnoch unter winXP zu genießen.
23.02.2004, 15:34 DaveTaylor (2013 
Man hätte es tatsächlich auf 983 Disks packen können. Oder einfach auf CD brennen. Denn auch der Amiga hatte CD-ROM Laufwerke.
23.02.2004, 09:27 Aufbruch (56 
Ihr seid ja bloss neidisch, weils aufm Amiga 983 Disketten gehabt hätte

Also Film-Zwischensequenzen warn ja damals in, und das waren hier die besten. Ich schau mir lieber die Sequenzen von Teil 3 und 4 hintereinander im Kino an als den mißratenen FIlm muss ich sagen.

Spielerisch nicht auf Privateer-Niveau, grafisch aber auch in den Flugsequenzen top.
Schade, dass es nicht mal einen neuen Teil gibt, die Technik (Athlon64/DVD) wäre so langsam reif dafür.

Allerdings bin auch ich froh, dass nicht alle Spiele mehr Zwischensequenzen als Spiel haben.
22.02.2004, 19:12 uno (838 
ja, und wer behauptete die zwischensequenzen ernsthaft gut zu finden, konnte ja "wing commander - the movie" anschauen... und das waren nicht wirklich viele.
der arme mark hamill, wollte als schauspieler in computerspielen glänzen und als es richtig gut lief, kam plötzlich motion-capturing und vorbei wars.
22.02.2004, 18:07 Greg Bradley (2570 
Ich finde mit der Überschrift "Holt Popcorn und Cola `raus. Ohne die störenden interaktiven Flugsequenzen ginge WC IV glatt als Spielfilm durch" hat die Power Play (ausnahmsweise mal) absolut den Nagel auf den Kopf getroffen. Der Redakteur hätte gar nicht weiterschreiben müssen.
Zu viele Zwischensequenzen machen ein Spiel kaputt. Da schaut man sich doch besser Star Wars an - und hat genau so viel SciFi und Mark Hamill wie in WC IV.
Kommentar wurde am 22.02.2004, 18:07 von editiert.
22.02.2004, 11:54 StephanK (1636 
Mir hats gefallen ,kam zwar nicht an Teil 3 von der Story her, zudem fehlten doch arg die Kilrahtis (jedenfalls als Feinde ) ,aber sonst ganz nett...
22.02.2004, 07:42 kultboy [Admin] (11164 
Mir hats auch nicht besonders gefallen... mal schaun was Aufbruch dazu sagt
21.02.2004, 19:34 uno (838 
digi-sequenzen in spielen, für mich die dunkelste epoche in der geschichte der unterhaltung. zum glück aus und vorbei.
Seiten: «  1 2 3 [4] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!