Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thorsten Kraemer
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Games 2/95




Scan von kultmags


Copyright bei COMPUTEC MEDIA AG - PCGames.de (Rainer Rosshirt) gab mir am 12.06.2009 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Games zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
17.03.2019, 12:05 Bearcat (727 
Der arme Henri...
17.03.2019, 11:56 Gunnar (2994 
Bearcat schrieb am 16.03.2019, 20:05:
Gouraud-Shading bedeutet ja, dass man in Echtzeit dynamisch verändernde Farbverläufe auf Polygone kleben kann (Wikipedia kann das viel besser erklären)

Den Begriff haben übrigens wirklich viele Zeitschriften damals als "Goraud-Shading" falsch geschrieben - natürlich vorwiegend solche aus Ländern, in denen Englisch nicht die Muttersprache war.
17.03.2019, 10:44 Pat (4114 
Ich fand das Gouraud Shading eigentlich ziemlich klasse. Ich mochte die weicheren Übergänge und die dadurch angedeuteten Rundungen sehr und fand, dass gerade X-Wing grafisch enorm davon profitierte.
Aber dazu muss auch gesagt werden, dass nicht nur das hinzugefügte Shading zu schönerer Grafik verhalf sondern auch einfach bessere Modelle verwendet wurden.
16.03.2019, 20:05 Bearcat (727 
Boah, war ich stolz, endlich meine geliebten X-Wing im Rundum-Glücklich-Paket genießen zu dürfen. Konnte ja nicht ahnen, das die ganze Chose verträumte fünf Jahre später nochmal veröffentlicht wird. Mit verbesserter Grafik und mehr Missionen und für Windows9x/Me. Mit X-Wing muss LucasArts also ziemlich gehadert haben, denn der Nachfolger X-Wing Alliance erschien ja schon ein Jahr früher!

@Il bastardo
Kommt, wie fast immer im Leben, darauf an! Gouraud-Shading bedeutet ja, dass man in Echtzeit dynamisch verändernde Farbverläufe auf Polygone kleben kann (Wikipedia kann das viel besser erklären), was zumindest bei mir immer augenunfreundlicher wird, je größer die entsprechenden Polygone werden. Bei Strike Commander habe ich diese wabernden "Marshmallows" (super Vergleich!) immer abgeschaltet, aber bei Ego-Shootern beispielsweise kann man damit auf der gezückten Wumme einen herrlichen metallischen Glanzeffekt erzeugen.
16.03.2019, 19:36 Il bastardo (199 
Fand eigentlich irgendjemand dieses "Guraud-Shading" optisch ansprechend? Ohne dieses Feature sehen die Raumschiffe zwar kantig, aber doch etwas filmgerechter aus - und es sparte erheblich Rechenzeit.

Mit diesem Gouraud-Shading sieht alles aus, wie zusammenklebende Marshmallows.
16.03.2019, 17:31 Pat (4114 
Tie Fighter war in der Tat das bessere Spiel. War es doch eine konsequente Weiterentwicklung von X-Wing.

Aber, hey, wer will schon für's Imperium arbeiten?

Hier hat LucasArts zumindest in technischer Hinsicht ein tolles Upgrade gemacht und ist nach wie vor eines meiner liebsten Star Wars Spiele.
16.03.2019, 10:55 Fürstbischof von Gurk (365 
Oh, stimmt. Hast recht.
16.03.2019, 00:57 advfreak (717 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 15.03.2019, 22:11:
War für mich schon früher lediglich eine gehoberene Version von "Dragon's Lair" - oder vielmehr "Space Ace", weil's besser zum Setting paßt. Damals wie heute viel zu lineal.




Ich glaube du hast das jetzt mit Rebel Assault verwechselt!!! Aaaaargh!!
15.03.2019, 22:11 Fürstbischof von Gurk (365 
War für mich schon früher lediglich eine gehoberene Version von "Dragon's Lair" - oder vielmehr "Space Ace", weil's besser zum Setting paßt. Damals wie heute viel zu lineal.
Kommentar wurde am 15.03.2019, 22:12 von Fürstbischof von Gurk editiert.
15.03.2019, 19:54 advfreak (717 
Mit X-Wing bin ich nie so richtig warm geworden, Tie Fighter war einfach besser.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!