Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: koilee
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 2/98



Seiten: [1] 2 3 


Scan von kultmags


Seiten: [1] 2 3 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
07.08.2017, 10:56 Gunnar (3808 
Tja, so wird's gewesen sein. Die große Stärke des ersten "Flight Unlimited" war damals ja offenbar die annähernde Berechnung des Luftstroms am Flugzeug, weshalb sich die Engine eben vor allem für Kunstflugmanöver eignete. Genau dieses Feature dann zugunsten eines normalen Streckenflug-Simulators wie dem FS über Bord zu kicken, konnte bei der übermächtigen Konkurrenz ja nur schiefgehen, wie auch bei anderen Versuchen wie der "Pro Pilot"-Reihe oder "Fly!". Wie das neue Jahrtausend gezeigt hat, konnten einzig Open-Source- oder komplett erweiterbare Projekte wie "X-Plane" oder "FlightGear" in diese Phalanx einbrechen und sich behaupten.
02.09.2015, 10:09 SetupEchse (104 
War ja Der erste Teil wirklich nur dazu gedacht, ein wenig mit einer Kunstflugmaschine rumzuspielen haben die Entwickler beim 2. Teil auch mal ein wenig zur Konkurrenz (MS Flight Simulator) "rübergschaut".
Hier konnte man nun endlich auch mit "normalen" Maschinen rumfliegen, Missionen erledigen usw.
Die Grafik war (soweit ich mich erinnere) tatsächlich sogar besser als beim MS-FS und ich meine es war sogar mehr Verkehr in der Luft etc.
Trotzdem ist Flight Unlimited 2 nie so richtig an den Konkurrenten vorbeigekommen, Zivile Flugsimulationen sind halt nicht gerade ein Massenmarkt...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!