Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: smd0805
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 12/97




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (77)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
23.08.2019, 08:53 DaBBa (1758 
Bearcat schrieb am 11.08.2019, 12:37:
Wie die Gamestar mit Quake 2 umgegangen ist, konnte ich nicht herausfinden.
Die GameStar hat keinen Test gebracht, was ich verstehen kann. Die GameStar war erst Ende 1997 neu auf den Markt gekommen. Ein indiziertes oder zurückgezogenes Heft wäre eine zu schwere Jugendsünde gewesen.

Dafür gab es in der Ausgabe 02/98 einen Report über Indizierungen, in welchem u. a. thematisiert wurde, dass Quake II eben in Deutschland nicht nur schwer zu bekommen sei, sondern von der Presse nicht aufgenommen werden dürfe.

Zitat: "Einer unserer Mitbewerber bekam das vor kurzem zu spüren: Seine Hefte wurde (sic!) nach etwa einer Woche vom Großhandel aus vielen deutschen Kiosken zurückgeholt, weil sie einen Test von Quake 2 enthielten."
11.08.2019, 14:45 Swiffer25 (270 
Ich sag es mal "so".
Was ich damals bei ZAPP-Games,wie RE2, unter der Theke kaufen konnte, das juckt heute aus ganz anderen Inhalten.

Mit heutzutage verfügbaren Engines hat man "besseres" zu tun, als Pixelblut fetzen zu lassen. Und das macht das ganze auch "harmloser" und zugänglicher als damals.
Kommentar wurde am 11.08.2019, 14:46 von Swiffer25 editiert.
11.08.2019, 13:47 Splatter (607 
Sofern ich mich recht entsinne, hat es die PC Player damals tatsächlich mal erwischt, mit einer Beschlagnahmung. Die Münchener Staatsanwaltschaft war zu der Zeit wohl sehr rürig in der Beziehung, den Joker hats ja gleich mehrfach getroffen.
Ob es allerdings diese Ausgabe war, weiß ich nicht. Und Abonnenten hätte es vermutlich deshalb nicht getroffen, da sie idR etwas eher beliefert wurden.
Das Ganze nahm in den 90ern tatsächlich schon groteske Züge an. Aber so hat halt jede Generation was zum Diskutieren. Heute sinds eben Kreuze mit Häkchen oder InGame-Käufe mit fragwürdigem Inhalt und Glücksspielcharakter. Bin schon gespannt, was der nächste Aufreger wird. Wetten werden noch angenommen... ^^
Kommentar wurde am 11.08.2019, 13:48 von Splatter editiert.
11.08.2019, 13:21 Bearcat (961 
Okay, in Heft 3/98 stand "in wenigen Teilen der Republik vorzeitig in den Heimathafen zurückgerufen". So ganz konkret ist das nicht, weswegen ich voreilig das Schlimmste gedacht habe. Sorry!
11.08.2019, 12:54 PaulBearer (898 
Bearcat schrieb am 11.08.2019, 12:37:
Bei PC Player und PC Joker sieht man ja schon die beiden Extreme: die Player macht einen sechsseitigen Test und vergibt den Gold-Player, dann wird Quake 2 indiziert und prompt wird das Heft 02/98 beschlagnahmt.


Beschlagnahmt nicht (da müsste ein Gericht tätig werden und nicht nur die BPjM), aber eventuell eilindiziert oder auch nur dasselbe angedroht. So oder so, indizierte Medien dürfen ja nicht offen im Regal liegen, somit kann das Heft kaum mehr verkauft werden. Ich hatte ja ein Abo...
11.08.2019, 12:37 Bearcat (961 
Es scheint so zu sein, das hier die beiden einzigen Quake-2-Tests aus Deutschland versammelt sind. Abgesehen von PC Joker und PC Player herrscht bei den anderen Großen, also PC Games, PC Action und Power Play, weitgehend Schweigen im Walde. Bei der PC Action klingt das Spiel auf der Startseite ein wenig an, Ralf Müller von der Power Play schreibt im Editorial, das ein "Action Special" wohl schon fertig gewesen sei, dann aber die Depesche der Zensurritter die Redaktion erreicht habe. So wird es wohl auch den anderen ergangen sein. Wie die Gamestar mit Quake 2 umgegangen ist, konnte ich nicht herausfinden.
Bei PC Player und PC Joker sieht man ja schon die beiden Extreme: die Player macht einen sechsseitigen Test und vergibt den Gold-Player, dann wird Quake 2 indiziert und prompt wird das Heft 02/98 beschlagnahmt.
Und was dieser "Test" aus dem Joker soll, weiß wohl nur der Labiner. Vielleicht wollte er das Spiel unbedingt im Heft haben, lauschte aber schon zähneklappernd am Fenster auf das Pferdegetrappel der (un)heiligen Inquisition. Heraus kam ein Bockmist, dessen Einleitungssatz eine freche Behauptung ohne jede Beweisführung ist (und sowieso Quatsch) und danach mehr oder minder einfach nur oberflächlich die Features von Quake 2 beschreibt, um im Kommentarkasten dann endgültig zum Kindergarten zu werden. Um das scheinheilige Geschreibsel noch irgendwie zu rechtfertigen, klingelt der Joker halt kurz bei der Inquisition durch um sich praktisch bei den Lesern zu rechtfertigen, wieso die drei Seiten "Test" überhaupt so sind, wie sie sind. Meine Fresse, waren das hysterische Zeiten.
11.08.2019, 04:33 DungeonCrawler (605 
Swiffer25 schrieb am 11.08.2019, 02:45:
DungeonCrawler schrieb am 11.08.2019, 00:37:
OMG was ist das für ne Pussy im Joker Test. (In Tuntenstimme) "oh jeeeee. Verstösst gegen Paragraph 131 und sollte niiicht verkauft werden!".
Dorftrottel!


Jau,allerdings, so "fing" das damals langsam an mit der Hysterie.
Soldiers of Fortune und folgend Counter Strike.

Diese BlockPixelBlut-darstellung hatte drei-vier Jahre später sogar den Öffentlich-und Printmedien zu Aufmerksamkeitsressourcen verholfen.

Ich erinnere mich sehr genau an einen Abend, wo bei Besuch zu meiner Großmutter, als gegen 2002 eine Vorschau zu Star Wars Episode 2 in den Linearen gezeigt wurde, und kurz darauf von SoF2 dem gewaltverherrlichendem Computerspiel bei dem man Gliedmassen abtrennen kann, berichtet wurde.

Da sind alle Medien aufgesprungen damals.
Zu Condemned/Postal2 habe ich z.B im ÖR nie was von mitbekommen


Die Bundesblödlstelle hat es etwas arg übertrieben (und die USK). Die Indizierung von DARK FORCES z.B., kein Tröpchen Blut, aber man tötet Menschen (Star Wars, dasselbe aber FSK 12).
COMMAND & CONQUER: bloss keine Menschen (ohnehin kaum erkennbarer Pixelbrei) abknallen, nein schön als Cyborgs tarnen.
Einfach nur fremdschämen pur.
11.08.2019, 02:45 Swiffer25 (270 
DungeonCrawler schrieb am 11.08.2019, 00:37:
OMG was ist das für ne Pussy im Joker Test. (In Tuntenstimme) "oh jeeeee. Verstösst gegen Paragraph 131 und sollte niiicht verkauft werden!".
Dorftrottel!


Jau,allerdings, so "fing" das damals langsam an mit der Hysterie.
Soldiers of Fortune und folgend Counter Strike.

Diese BlockPixelBlut-darstellung hatte drei-vier Jahre später sogar den Öffentlich-und Printmedien zu Aufmerksamkeitsressourcen verholfen.

Ich erinnere mich sehr genau an einen Abend, wo bei Besuch zu meiner Großmutter, als gegen 2002 eine Vorschau zu Star Wars Episode 2 in den Linearen gezeigt wurde, und kurz darauf von SoF2 dem gewaltverherrlichendem Computerspiel bei dem man Gliedmassen abtrennen kann, berichtet wurde.

Da sind alle Medien aufgesprungen damals.
Zu Condemned/Postal2 habe ich z.B im ÖR nie was von mitbekommen
11.08.2019, 02:40 Swiffer25 (270 
DungeonCrawler schrieb am 11.08.2019, 00:37:
OMG was ist das für ne Pussy im Joker Test. (In Tuntenstimme) "oh jeeeee. Verstösst gegen Paragraph 131 und sollte niiicht verkauft werden!".
Dorftrottel!


Jau,allerdings, so "fing" das damals langsam an mit der Hysterie.
Soldiers of Fortune und folgend Counter Strike.

Diese BlockPixelBlut-darstellung hatte drei-vier Jahre später sogar den Öffentlich-und Printmedien zu Aufmerksamkeitsressourcen verholfen.
11.08.2019, 02:39 Swiffer25 (270 
Swiffer25 schrieb am 11.08.2019, 02:39:
DungeonCrawler schrieb am 11.08.2019, 00:37:
OMG was ist das für ne Pussy im Joker Test. (In Tuntenstimme) "oh jeeeee. Verstösst gegen Paragraph 131 und sollte niiicht verkauft werden!".
Dorftrottel!


Jau,allerdings, so "fing" das damals langsam an mit der Hysterie.
Soldiers of Fortune und folgend Counter Strike.

Diese BlockPixelBlut-darstellung hatte drei-vier Jahre später sogar den Öffentlich-und Printmedien zu Aufmerksamkeitsressourcen verholfen.
11.08.2019, 02:39 Swiffer25 (270 
DungeonCrawler schrieb am 11.08.2019, 00:37:
OMG was ist das für ne Pussy im Joker Test. (In Tuntenstimme) "oh jeeeee. Verstösst gegen Paragraph 131 und sollte niiicht verkauft werden!".
Dorftrottel!


Jau,allerdings, so "fing" das damals langsam an mit der Hysterie.
Soldiers of Fortune und folgend Counter Strike.

Diese BlockPixelBlut-darstellung hatte drei-vier Jahre später sogar den Öffentlich-und Printmedien zu Aufmerksamkeitsressourcen verholfen.
11.08.2019, 00:37 DungeonCrawler (605 
OMG was ist das für ne Pussy im Joker Test. (In Tuntenstimme) "oh jeeeee. Verstösst gegen Paragraph 131 und sollte niiicht verkauft werden!".
Dorftrottel!
09.08.2019, 21:41 DungeonCrawler (605 
Trondyard schrieb am 09.08.2019, 19:47:
"Quake II" hat mir überhaupt nicht gut gefallen, im Vergleich zum genialen Erstling.
Allen voran die Atmosphäre hat deutlich gelitten, was sowohl am Setting und den Gegnern, vor allen Dingen aber an der akkustischen Untermalung liegt. Keine Musik und Geräusche mehr von Trent Reznor, das merkt man deutlich! Wo der Erstling noch vor Spannung und Atmosphäre an jeder Ecke brodelte und ein Gefühl von Unheil und Verderben sich breit machte, regierte beim Nachfolger 08/15-SciFi-Geknalle ohne Herz und Seele. Näää, voll doof!


Kann dir in allen Punkten zustimmen. Quake 1 ist einer der besten Shooter aller Zeiten mit Atmo die ihresgleichen sucht. Quake II ist unterirdisch. Operation Bodycount Niveau. Das geniale Setting des Erstlings einfach durch belangloses langweiliges Klischee Scifi ersetzt und die Musik war - ob Schwabe oder nicht - nach dem ersten Teil einfach nur
09.08.2019, 21:03 Bearcat (961 
Trondyard schrieb am 09.08.2019, 19:47:
"Quake II" hat mir überhaupt nicht gut gefallen, im Vergleich zum genialen Erstling.
Allen voran die Atmosphäre hat deutlich gelitten, was sowohl am Setting und den Gegnern, vor allen Dingen aber an der akkustischen Untermalung liegt. Keine Musik und Geräusche mehr von Trent Reznor, das merkt man deutlich! Wo der Erstling noch vor Spannung und Atmosphäre an jeder Ecke brodelte und ein Gefühl von Unheil und Verderben sich breit machte, regierte beim Nachfolger 08/15-SciFi-Geknalle ohne Herz und Seele. Näää, voll doof!

Menno! Da macht mal ein Schwabe die Musik und schon ist sie voll doof! Echt jetzt: .
Naja, mal im Ernst: ist halt nicht so düster, sondern sucht eher krachend den Weg nach vorne. Ich hab´ den Soundtrack damals sogar im Alltag nebenher laufen lassen, genau wie das Geknüppel aus Descent 2.
09.08.2019, 19:47 Trondyard (267 
"Quake II" hat mir überhaupt nicht gut gefallen, im Vergleich zum genialen Erstling.
Allen voran die Atmosphäre hat deutlich gelitten, was sowohl am Setting und den Gegnern, vor allen Dingen aber an der akkustischen Untermalung liegt. Keine Musik und Geräusche mehr von Trent Reznor, das merkt man deutlich! Wo der Erstling noch vor Spannung und Atmosphäre an jeder Ecke brodelte und ein Gefühl von Unheil und Verderben sich breit machte, regierte beim Nachfolger 08/15-SciFi-Geknalle ohne Herz und Seele. Näää, voll doof!
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!