Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Billy363
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Games 8/95




Scan von kultmags


Copyright bei COMPUTEC MEDIA AG - PCGames.de (Rainer Rosshirt) gab mir am 12.06.2009 die offizielle Erlaubnis Inhalte aus der PC Games zu veröffentlichen.
User-Kommentare: (164)Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »
13.02.2013, 13:39 SarahKreuz (8625 
Pat schrieb am 13.02.2013, 13:07:
SarahKreuz schrieb am 13.02.2013, 12:40:
Das PC-Intro sehe ich jetzt zum ersten Mal. Gefällt mir nicht besonders.


Wohlgemerkt, ich rede hier nicht von der stilistisch furchtbaren CD-Version, sondern von der Diskettenversion (das Intro hat auf dem PC ein paar Sequenzen mehr).

Sehe ich jetzt auch zum ersten Mal. Stimmt, ist klasse.

Jetzt hätte man nur noch die Mods aus der Amiga-Version in das Spiel einbinden müssen, damit da mehr als nur das gequake beim Intro ertönt. Dann wär's perfekt.
13.02.2013, 13:13 Retro-Nerd (11642 
Die Mega Drive Version wurde auch mehr oder weniger als 1:1 Version aufs SNES portiert. Deshalb wohl die Slowdowns und der schlechtere SNES Sound. Hätte man für SNES optimieren können, aber kostet ja Geld.
Kommentar wurde am 13.02.2013, 13:14 von Retro-Nerd editiert.
13.02.2013, 13:07 Pat (4588 
SarahKreuz schrieb am 13.02.2013, 12:40:
Das PC-Intro sehe ich jetzt zum ersten Mal. Gefällt mir nicht besonders.


Wohlgemerkt, ich rede hier nicht von der stilistisch furchtbaren CD-Version, sondern von der Diskettenversion (das Intro hat auf dem PC ein paar Sequenzen mehr).
Die CD-Version kann, wie ich weiter unten geschrieben habe, meiner Meinung nach vergessen. Die seelenlosen Renderfilme nehmen jegliche Atmosphäre und machen nichts weiter als den einstmals stilistisch originellen Sequenzen den Scharm zu nehmen und mit dem eigentlichen Stil des Spieles zu brechen.

Und ja, Retro-Nerd, bei den Konsolen ist die Mega Drive/Genesis-Version wirklich die bessere als die vom SNES. Passiert ja nicht sooo oft.


PS: Drym, die Sega CD Version entspricht der PC CD-Version - also mit den üblen Renderfilmen - wobei sie auf dem Sega CD noch etwas verpixelter sind.
Kommentar wurde am 13.02.2013, 13:17 von Pat editiert.
13.02.2013, 12:40 SarahKreuz (8625 
Das PC-Intro sehe ich jetzt zum ersten Mal. Gefällt mir nicht besonders.
13.02.2013, 12:36 Retro-Nerd (11642 
Die SNES Version hat aber leider auch ein paar Slowdowns, was bei einigen Spielen auf dieser Konsole leider immer wieder dank schwachbrüstiger CPU auffällt. Die Mega Drive Version finde ich da besser.

Ansonsten warte ich auf den CD32 Pad Patch, den hoffentlich jemand der WHDLoad Coder umsetzt. Dann ist für mich die Amiga Fassung auch wieder vorn.
13.02.2013, 11:57 drym (3660 
Pat schrieb am 13.02.2013, 10:27:
bleibe Datei: Die DOS-Diskettenversion ist am besten.

Ich hätte bis vor einigen Jahren der Amigafassung wegen der präzisen Steuerung dennoch den Vorzug gegeben, inzwischen muss ich sagen, dass mir die SNES-Fassung am besten gefällt. Keine Ladezeiten (ebenfalls Savestates im Emu, falls gewünscht), volle Farbpalette, präzise Steuerung mit dem Controller. Ich meine, dass alle Cutscenes der Amigafassung (also von Festplatte) drin sind, ebenfalls ist nur das gekürzte Intro zu sehen.

(Kenne die Versionen für Amiga, PC, SNES und Mega Drive)

Nicht selbst gespielt und nur vom Video kenne ich die Fassung für Mega CD (entspricht die der PC-Disc-Fassung?). Die neuen, gerenderten Zwischensequenzen waren damals sicher toll anzusehen, gehören für mich aber einfach nicht zum Originalgefühl des Spieles dazu. Ausserdem gefällt es mir nicht, dass im ersten Level permanent diese pseudo-dramatische Musik von CD abgespielt wird.
Ruhig und spannend, so wie am Amiga, gehört das.

Dass man die Cutscenes am Amiga zuschalten konnte, wusste ich gar nicht. Hatte es dann aber ohnehin auf Platte, von daher war das ohnehin kein "Problem" mehr.
Kommentar wurde am 13.02.2013, 11:57 von drym editiert.
13.02.2013, 10:45 LordRudi (770 
drym schrieb am 19.08.2012, 12:46:
Pat schrieb am 19.08.2012, 12:32:
Die Amiga Version ist quasi die Ur-Version aber wenn man von Diskette spielt, fehlen viele Animationen.

Das verstehe ich bis heute nicht, da die Animationen (bis aufs längere PC-Intro) ja allesamt auf den Disks vorhanden sind. Scheinbar sollten so die Ladezeiten / Diskwechsel minimiert werden?


Das steht sogar in der Anleitung, daß die Ladezeiten minimiert werden sollten. Aber auch beim Spiel von Diskette lassen sich die zusätzlichen Animationen über eine Tastenkombination dazuschalten.
13.02.2013, 10:27 Pat (4588 
Ich habe am Wochenende noch einmal der Amiga-Version von Flashback per Festplatte eine Chance gegeben und bleibe Datei: Die DOS-Diskettenversion ist am besten.

Die Animationen sind weicher, die Farbpalette besser, die Geschwindkeit ist konstanter, die Musik (vor allem mit MT-32) klingt schöner und das Intro ist länger.

Einziger Nachteil: Spielt man mit WinUAE hat man bei der Amiga-Version Savestates.
26.01.2013, 14:01 Darkpunk (2458 
Das sieht doch mal genial aus.
22.01.2013, 09:47 Retro-Nerd (11642 
Flashback bekommt ein HD Remake. Sieht super aus.

LINK
02.09.2012, 19:50 forenuser (3104 
ich muss meinen A3010 wieder aufbauen...
leider hat der keine HDD, und von FDD... diskjockey...
02.09.2012, 18:08 drym (3660 
Wenn man ein mal im Blut hat, zu welchem Zeitpunkt man den Schild aktivieren muss, damit der Gegnerische Schuss nicht durchkommt, wird es bedeutend einfacher.

Da ich das Spiel ca. 4 mal auf 3 Plattformen durchgespielt habe seit es rauskam, kann ich aber nicht mehr sagen, an welchem Zeitpunkt das der Fall war...

Fands auch nicht einfach, Hauptproblem war aber damals die französische Sprache der Sicherheitskopie, die mir vorlag und zwei Rätsel in späteren Leveln, bei denen man rechtzeitig etwas tun muss, um später nicht in eine Sackgasse zu geraten...
02.09.2012, 15:31 Majordomus (2176 
Jetzt bin ich schon seit fast zwei Wochen nicht mehr dazugekommen Flashback weiterzuzocken
Dabei haben mich die ersten zwei Level schon echt begeistert:
Erst der Dschungel mit der eingestreuten Technik und dann Cyberpunk-Atmosphäre in New Washington. Wirklich großartig!
Auch wenn ich die Gegnerkämpfe schon als sehr herausfordernd (und teilw. frustrierend) empfinde, bin ich noch hochmotiviert
23.08.2012, 14:17 Aydon_ger (617 
Der Sprung war wirklich etwas merkwürdig, aber sehr simpel.

LAUFEN (Richtungstaste logischerweise gedrückt halten) und den Laufbutton loslassen, sobald er losgelaufen ist. Also wirklich nur das Steuerkreus halten. Wenn man das in der richtigen Abfolge gemacht hat, dann macht er einen eleganten weiten Sprung. NICHT die Sprungtaste drücken, das versuchen viele...
Kommentar wurde am 23.08.2012, 14:20 von Aydon_ger editiert.
23.08.2012, 13:26 TheMessenger (1647 
Und wieder versteh ich die Wertung in der PP ueberhaupt nicht, wenn man sich den dazu gehoerenden Meinungskasten durchliest. Da ist von einem "Softwarehoehepunkt" die Rede, und dann kommt das Ding gerade mal auf 75%? Das ist doch laecherlich...

Ich fand "Flashback" genauso gut wie "Another World", wenn nicht sogar noch einen Tick besser, weil es schlicht umfangreicher war.
Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!