Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: bloody339
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 5/93




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
19.08.2011, 18:36 Stalkingwolf (722 
@Bren
das passiert aber so gut wie überall.
Bei Filmen, Spielen, Musik.
Du musst nicht nur was gutes in der Hand haben, du musst zur rechten Zeit am rechten Platz mit dem richtigen Marketing sein.
Und oft wird Scheiße auch nur durch Marketing und richtige Zeitliche Platzierung gut udn erfolgreich.
Michael Bays Transformers anyone?

ich fande beide Teile gut. Preisleistung konnten sich mehr als ehen lassen.
09.07.2011, 00:23 Bren McGuire (4805 
Irgendwie kamen die beiden "Abandoned Places"-Spiele zur falschen Zeit raus - obwohl der Veröffentlichungstermin des ersten Teils nicht passender hätte sein können, so widersprüchlich das jetzt auch klingen mag...

Nach dem Erscheinen des legendären "Dungeon Master" im Jahre 1987 (zunächst für den Atari ST) hätte man eigentlich mit einer Flut an "Trittbrettfahrern" rechnen können, sowie es ja auch bei "Tetris" der Fall war. Doch erstaunlicherweise kam erst mit "Bloodwych" im Herbst 1989 ein recht ähnlich angelegtes Rollenspiel auf den Markt. Selbst die Fortsetzung/Erweiterung zu FTLs Mega-RPG - "Chaos Strikes Back" - vermochte es nicht, andere Firmen für eventuelle Ableger empfänglich zu machen - bis auf Mirrorsofts/Image Works' fast zur gleichen Zeit erschienenen Data Disk "Bloodwych: The Extended Levels", Pandoras recht erfolglosen 3D-Sci-Fi-Abklatsch "Xenomorph" und Mindscapes hoffnungslos verschmähten "Captive" (ebenfalls Sci-Fi), blieb die Welt vor einem "Angriff der Klonkrieger" verschont...

Erst das im Frühjahr 1991 veröffentliche "Eye of the Beholder" legte den Grundstein für zahlreiche Nachahmer, wie beispielsweise "Knightmare", "Dungeons of Avalon", "Elvira II: The Jaws of Cerberus", "Black Crypt" oder "Ultima Underworld". Insofern hätte der Release-Termin nicht passender sein können. Doch dummerweise hatte "Abandoned Places" aber auch so gar nichts im Gepäck, was ihm angesichts jener prominenten Konkurrenz hätte einen Vorteil verschaffen können! Weder grafisch noch technisch vermochte es den meisten dieser Mitbewerber (mit Ausnahme von "Dungeons of Avalon" vielleicht) das Wasser zu reichen - und auch der unbekannte Name des Spiels konnte dem potentiellen Käufer keinerlei zusätzlichen Kaufanreiz bieten, denn schließlich gab es weder einen erfolgreichen Vorgänger noch verfügte es über einen berühmten Namen wie "Ultima" oder basierte auf einem bekannten Format à la "AD&D" bzw. einer einstmals beliebten TV-Show...

Es fehlte halt das gewisse Etwas und so verkam das Programm zu einem waschechten Flop - eine Erfahrung, die auch dem zweiten Teil dieser "Saga" widerfahren sollte... leider...
02.07.2011, 20:36 Stalkingwolf (722 
*augereib* ich hatte hier auch was hinein geschriebe, bezüglich das man die Gegner sah als Punkt auf dem Boden.
Beiträge gelöscht worden?
29.06.2011, 22:46 Commodus (5147 
Die Screenshots sehen ja ganz passabel aus, aber das Treffer weder angezeigt noch sich akustisch bemerkbar machen, ist ein grober Schnitzer....

Die beiden Abandoned Plätze sind leider an mir vorbeigegangen und ich denke, das ich sie auch nicht mehr besuchen werde!
13.06.2010, 13:38 Commodus (5147 
Da ich grosser "Eye of the Beholder" Fan bin, war & bin ich immer auf der Suche nach ähnlichen Spielen! Leider ist hier noch kein Kommentar über das Spiel verfasst worden! Wer kennt es? Wer kann einen Überblick und eine Einschätzung über Abandoned Places 2 geben? ...würde mich sehr interessieren!
20.03.2010, 11:26 Tau Ceti (41 
War auf meinem Amiga einfach nicht zum Laufen zu bewegen, regelmäßiger Absturz nach dem Intro (trotz Original)
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!