Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RuhrPott Nerdcast
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 10/93




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
27.02.2016, 20:49 SarahKreuz (9557 
SID-Syndrom schrieb am 27.01.2013, 22:26:
Vielleicht gibt es ja besonders was das Streckendesign und den Sound angeht richtige Unterschiede zwischen der Disketten/ und CD/Version...

Puh, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man sich hier zusätzliche Arbeit gemacht hat, um das Streckendesign zu verbessern. Die werden einfach die Diskettenversion auf die CD geklatscht haben - und gut is. Vielleicht, eventuell und womöglich um ein CD-Audiotrack erweitert. Wenn ich F17 zusammen im Bundle mit Project-X irgendwo mal erspähen sollte, werde ich's aber auch mitnehmen. Und bei akuter Langeweile würde ich das Rennspiel auch mal wieder daddeln. Denn die Chance steht gut, dass ich mit 93 Jahren alle 500 Spiele auf meiner Prioritätenliste abgearbeitet habe und dann Zeit für F17 bleibt.

Edit: Mal eben gestöbert...laut Amiga Joker gibt's keine Verbesserungen gegenüber der Disjettenversion. http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=12254
Kommentar wurde am 27.02.2016, 20:56 von SarahKreuz editiert.
27.01.2013, 22:34 DaBBa (2106 
Ist ein solider Pseudo-3D-Racer mit den üblichen besoffen hin- und herschwankenden "KI"-Gegnern.
27.01.2013, 22:26 SID-Syndrom (25 
Hab mir das Spiel heute mal auf`m CD32 reingezogen... Auch wenn ich jetzt vielleicht hier mit meiner Meinung allein dastehe aber ich finde den Titel nicht soooo schlecht. Fuer F17 spricht meiner Meinung nach der recht gute Sound, die unterschiedlichen guten Musikstuecke, die im Vergleich zu vielen anderen Autorennspielen dieser Art gut gezeichneten Strecken-Grafiken (vor allem Monaco) und der sehr/fast zu schnelle 3D-Effekt.
Als ABSOLUTEN Minuspunkt muss man jedoch den Schwierigkeitsgrad nennen. Bereits im Practice-Modus, dem WarmUp oder Qualify hat man fast keine Chance den Gegner korrekt auszuweichen oder ordentlich zu ueberholen. Moechte man dann vor einer steilen Kurve kurz abbremsen - kommt der Wagen fast gleich ganz zum Stehen...
Vielleicht gibt es ja besonders was das Streckendesign und den Sound angeht richtige Unterschiede zwischen der Disketten/ und CD/Version...
09.07.2012, 11:09 DaBBa (2106 
Team 17 hat auch einige Budget-Spiele vertrieben.
07.06.2012, 20:57 Edgar Allens Po (1272 
SarahKreuz schrieb am 05.09.2011, 01:03:
Team 17 haben es nur vertrieben. Entwickelt wurd`s von "Holodream".


Team 17 bürgten doch mit ihrem Namen für fette Qualität, trotzdem gaben sie ihren Namen für solche mittelprächtigen Werke her?
Verstehe ich nicht so ganz.
26.09.2011, 17:19 DaBBa (2106 
Ursprünglich sollte das Spiel "F1 Challenge" heißen und echte Namen enthalten, da hat die FIA aber Einspruch erhoben.

Quelle: Hier, dritte Spalte, zweiter Absatz:
http://www.kultboy.com/index.php?site=pic&id=90&s=3

Das waren noch Zeiten. Heute würde niemand auch nur darüber nachdenken, ohne Lizenz ein F1-Spiel mit Original-Daten zu veröffentlichen.

Naja, einen Namens-Editor gab es und durch die Original-Kursverläufe und das Formel 1-Punktesystem kam dann auch durchaus Formel 1-(Arcade)-Atmosphäre auf.
Kommentar wurde am 26.09.2011, 17:23 von DaBBa editiert.
05.09.2011, 10:55 bronstein (1654 
Ich fand den Titel "F17 Challenge" als solchen immer ganz witzig, weil ich es als Wortspiel verstand: Als erstes denkt man an eine Flugsimulation (von "F16"), aber in Verbinding mit Formel 1 ("F1") und Team 17 ergibt er einen ganz anderen Sinn.

Letztendlich war der Titel jedoch vermutlich zu kompliziert gedacht (clever-clever) und für das, was er sein wollte, nämlich Marketing, ungeeignet.
05.09.2011, 01:03 SarahKreuz (9557 
StephanK schrieb am 10.08.2008, 12:09:
Wahrscheinlich weils von Team 17 entwickelt wurde


Team 17 haben es nur vertrieben. Entwickelt wurd`s von "Holodream".

Wie kann man einem Formel 1 Spiel nur so einen bescheuerten Namen wie F17 Challenge geben?

Das nutzen von F1 (bzw Formel 1) hätte sicherlich Lizenzgebühren herauf beschworen. Vielleicht lag`s daran, das sie das ganze umbenannt haben. Meine auch in der Richtung mal was gelesen zu haben in einem Artikel über das Spiel. Sonst würde ja auch kein normaler Mensch auf die Idee kommen das Spiel F17 zu nennen

Hab das Spiel heute nochmal angetestet,aber...nee, das ist viel zu biederer durchschnitt. Es ist auf alle Fälle nicht schlecht, soviel ist sicher. Aber wirkt total altbacken und erzeugt sogar ncoh weniger Geschwindigkeitsrausch als das 3 Jahre ältere Lotus Turbo Challenge I.
Ich hatte es mir damals blind gekauft, weil es für unter 20 Mark im Regal stand. In einer kleinen, handlichen Verpackung. Und...naja...für ein Low Budget Titel scheint das auf dem ersten Blick auch in Ordung zu sein. Da nimmt man kleinere defizite in kauf. Allerdings muss man sich da auch immer vor Augen führen, das es 1993 bereits etliche gute Racing-Games (ehemals Vollpreis) für den Amiga für unter 20 DM gab. (Lotus gehörte sicher auch dazu)
Auch das "Assassin Special Edition" von Team 17 kostete so wenig - keine 20 Piepen - war aber dann im Gegensatz zu dem hier ein echtes Schnäppchen. Auch wenn man`s im groben schon kannte. Aus dem Stehgreif weiß ich allerdings nicht mehr, ob es vor F17 oder erst danach mal erschien...
16.06.2011, 02:50 SarahKreuz (9557 
Bren McGuire schrieb am 21.03.2011, 22:05:
Irgendwie hat mich dieser Racer immer total an das vier Jahre früher erschienene "Continental Circus" erinnert


Ging mir ähnlich. Erinnerte mich frappierend an das "F1 Race" vom Gameboy (nur in Farbe ).Auf alle Fälle wirkte es "alt" - man hatte in den Jahren davor einfach schon viel zu viele gleich ablaufende Spiele gezockt. Kam geschätzte 4 Jahre zu spät auf den Markt um noch irgendwas hervorrufen zu können ausser leichte Gähnanfälle
21.03.2011, 22:05 Bren McGuire (4805 
Irgendwie hat mich dieser Racer immer total an das vier Jahre früher erschienene "Continental Circus" erinnert - nur die Grafik war hier etwas besser...
17.02.2009, 00:14 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2168 
...der gähnende Joker bringt die Sache auf den Punkt. Kaum Unterschiede bei den Rennstrecken...Kurven können mit Vollgas genommen werden...Gegner fahren, als ob sie besoffen sind. Nee Team17...da wurdet ihr euren guten Ruf nicht gerecht.
10.08.2008, 12:09 StephanK (1633 
Wahrscheinlich weils von Team 17 entwickelt wurde Find den Namen aber ebenfalls ziemlich irreführend, hatte auch eine Flugsimulation erwartet.

Von dem Spiel hatte ich glaube ich mal eine Demo, war auf einem englischen Mag drauf. Fand es eigentlich gar nicht so schlecht, aber hab es auch nur ganz kurz mal angetestet.
09.08.2008, 08:35 Guts (170 
Wie kann man einem Formel 1 Spiel nur so einen bescheuerten Namen wie F17 Challenge geben? Dachte vor vor dem Lesen des Tests eher an Flugzeuge...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!