Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hej_sven
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 3/86




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (119)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
12.06.2010, 11:19 bronstein (1654 
Ja, der Schwierigkeitsgrad ist in den acht Türmen des Nachfolgers überall gleich hoch, wobei "Impossible Mission II" insgesamt eher einfacher ist als der Vorgänger.

Beide Teile sind am C64 super zu spielen, für die anderen Versionen gilt das nur bedingt, und der dritte Teil war nur Dutzendware.

Der markerschütternde Schrei war vermutlich der erste seiner Art, und der ist einfach gut gemacht. Es gibt aber im zweiten Teil noch ein Detail, das bemerkenswert ist: Dass der Superagent hier ein analoges (!) Tonbandgerät dabei hat und zur Löszung der Mission benötigt, ist schon ziemlich bizarr, wenn man darüber nachdenkt. Diese Simulation von mechanischer Technik auf 8-Bit ist ein Relikt, das man eines Tages womöglich kulturhistorisch untersuchen wird.
12.06.2010, 10:57 Commodus (5425 
bronstein schrieb am 12.06.2010, 10:35:

Also, denkt daran: Wenn ihr prinzipiell wisst, wie man in welcher Konstellation von Plattformen und Robotern hüpfen muss, könnt ihr das Spiel jedes Mal lösen.

MfG, Lenny Bronstein


Vielleicht kann ich mich mit diesen Tip mal an den Klassiker wagen, denn für mich war diese Mission genauso zu lösen, wie es der Name besagt! Gilt der gleichbleibende Schwierigkeitsgrad auch für den Nachfolger und dem Remake, das für den Amiga erschien?

PS: Gab es eigentlich vor Erscheinen von "Impossible Mission" einen besseren, ebenso martialischen Schrei, wenn man herunterfiel? ..."Prince of Persia" erschien ja fünf Jahre später!
Kommentar wurde am 12.06.2010, 10:58 von Commodus editiert.
12.06.2010, 10:35 bronstein (1654 
Liebe Leute,

dieses Spiel gehört für mich sogar zu den angenehmsten und relativ einfach lösbaren Arcade-Spielen. Der Grund ist, dass sich der Schwierigkeitsgrad im Lauf des Spiels nicht steigert. Wahrscheinlich ist das einer der Gründe, warum das Spiel so genial ist, denn zwei der nervigsten EIgenschaften der 8-Bit-Generation fehlen hier: erstens nämlich das Immer-Wieder-Anfangen-Müssen nach dem Verlust von mickrigen drei Leben, zweitens die unspielbaren Schwierigkeitsgrade auf höheren Levels.

Also, denkt daran: Wenn ihr prinzipiell wisst, wie man in welcher Konstellation von Plattformen und Robotern hüpfen muss, könnt ihr das Spiel jedes Mal lösen.

MfG, Lenny Bronstein
11.06.2010, 19:20 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Mission Impossible hört sich nicht nur schwer an, dass ist es auch! Von der Atmosphäre her, hoch einzuordnen!
24.02.2010, 19:59 docster (3319 
"Impossible Mission" spielte ich in den noch jungen Tagen meines Zockerdaseins, es blieb mir stets als schwer bis nahezu unlösbar in Erinnerung.

Um diesen Bann zu brechen, ersteigerte ich es jüngst in der Kassettenversion bei ebay.

Aber euren Urteilen entnehme ich ja, daß sich auch objektiv ein hoher Schwierigkeitsgrad nicht verleugnen läßt.
24.01.2010, 13:38 Mindshadow (288 
Ach ja, da kommen mir doch glatt wieder die Momente in den Sinn, wo nach einer viertel Stunde Ladezeit (Kassettenversion) ab und zu der nette Hinweis "Load error" erschien...
Kommentar wurde am 28.02.2010, 17:23 von Mindshadow editiert.
16.01.2010, 16:58 bronstein (1654 
Klassiker aller Klassiker.

@Death-Wish: Wenn man den Dreh mal raus hat, findet man alle Puzzle-Teile. Die Roboter da einsetzen, wo man sonst nur schwer hinkommt. Und dann muss man am Ende noch ein bisschen rätseln, welche Lochkarten zueinander passen. Tatsächlich gehören dieser und der der zweite Teil zu den wenigen Spielen, die so gut sind, dass man sie öfter durchspielen will.
10.05.2008, 15:13 Bundavica (518 
Herr Planetfall schrieb am 09.05.2008, 20:25:
Bei "V - The Computer Game" hamse die Figur glaub ich auch aus Summer Games. Oder Mission Impossible. Oder Kane.


Der Sprite vom Pferd bei Kane dürfte ja auch aus Summer Games II stammen, oder irre ich mich da?
10.05.2008, 07:12 Herr Planetfall [Mod] (4069 
Schau an! Ist ja wie bei Nebulus - da hatte man ja auch zuerst nur den Dreheffekt und dachte sich dann: "Bauen wir ein Spiel drumrum!"
09.05.2008, 23:03 monty mole (1108 
cassidy schrieb am 09.05.2008, 19:20:
Ich musste bei der Animation der Hauptfigur irgendwie immer an "Summer Games" denken!
Ist irgendwie fast das Gleiche Sprite!


Spassigerweise entstand Impossible Mission anfangs nur aus dem Grund weil für Summergames Animationen gemacht wurden (der Salto) die dann aber keine Verwendung in der finalen Version mehr fanden. Da hat man dann später einfach Impossible Mission rumprogrammiert.
09.05.2008, 20:25 Herr Planetfall [Mod] (4069 
Bei "V - The Computer Game" hamse die Figur glaub ich auch aus Summer Games. Oder Mission Impossible. Oder Kane.
09.05.2008, 19:55 Bundavica (518 
death-wish schrieb am 09.05.2008, 17:31:
ein wirklich tolles Spiel,allerdings ist der Frustfaktor extrem hoch.
Hat das überhaupt schon jemand durchgezockt?


Freilich doch! Man sieht Elvin Atombender (so heisst der glaub ich), und der meint labidar : No , No , No !
09.05.2008, 19:54 cassidy [Mod] (3851 
Siehste! Hab ich ja Gut gelegen mit meinem Bauchgefühl!
09.05.2008, 19:54 Bundavica (518 
cassidy schrieb am 09.05.2008, 19:20:
Ich musste bei der Animation der Hauptfigur irgendwie immer an "Summer Games" denken!
Ist irgendwie fast das Gleiche Sprite!



Nicht nur irgendwie, es ist das gleiche Sprite!
09.05.2008, 19:20 cassidy [Mod] (3851 
Ich musste bei der Animation der Hauptfigur irgendwie immer an "Summer Games" denken!
Ist irgendwie fast das Gleiche Sprite!
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!