Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Macaralo
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play SH 1/89




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (260)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
18.12.2018, 09:20 Blaubär (824 
Ja, so geht's mir auch. Ich schaff den 5. Level nicht um viel. Wenn alles nur ein wenig laaaangsamer vonstatten ginge. Arrrggggggg…..
18.12.2018, 08:53 Commodus (5317 
Twinworld schrieb am 18.12.2018, 05:48:
R-Type zu zweit?
Ist es dann das gleiche Spiel oder gibt es mehr Gegner?


Uh, hab ich nicht drauf geachtet, ...schau ich heute mal. Auf jeden Fall ist es auch zu zweit bockschwer! Ich hab ganz vergessen wie schwer R-Type ist!
18.12.2018, 05:48 Twinworld (2260 
R-Type zu zweit?
Ist es dann das gleiche Spiel oder gibt es mehr Gegner?
17.12.2018, 21:11 Commodus (5317 
Heute habe zum ersten Mal R-Type Dimensions auf der Switch gespielt. Echt toll gemacht. Allerdings kann man den Retromodus aufgrund der fehlenden Scanlinefilter vergessen! Aber der neue Modus sowohl von R-Type 1 & 2 ist einfach genial. Für mich die beste R-Type Version bisher. ....und man kann zu zweit spielen!
17.12.2018, 13:17 Blaubär (824 
Yep! Aber eines ist doch klar: nach Teil 1 folgt erst mal Teil 2
17.12.2018, 13:00 mive (265 
Level 5 ist ja schon nicht schlecht, ich finde ab dem 4. wirds recht schwierig

edit:
wenn du dann mal mit R-Type durch bist kannst du dir ja mal X-Multiply anschauen, auch von Irem, der Grafikstil erinnert ich immer an R-Type und ist m.M. generell auch nicht schlecht (aber vmtl. nicht so gut wie R-Type)
Kommentar wurde am 17.12.2018, 13:04 von mive editiert.
17.12.2018, 12:48 Blaubär (824 
Übers Wochenende habe ich mich richtig festgebissen, an meinem Handy-R-Type. Nachdem ich mit Metal Slug und Contra eigentlich richtig in Fahrt bin, geht mir hier langsam die Puste aus. Herrschaftszeiten ist das Spiel hart. Weniger macht mir die Steuerung Probleme, eher die generelle Härte. Momentan stecke ich im 5. Level grandios fest. Bis in den 4. ging es beinahe problemlos. Ich könnte brüllen. Es donnert von allen Seiten auf einen zu, erbarmungslos und ohne Gnade wird meine R9 (und meine Geduld) traktiert. Trotzdem mach ich weiter...
12.12.2018, 20:34 Sir_Brennus (611 
Blaubär schrieb am 10.12.2018, 21:18:
Jetzt gibt´s bei mir R-Type auf dem Handy. Schön gemacht ist es und gehört somit klaro ins mobile Portfolio eines Retrozockers. Super Arthrosetherapie, ganz nebenbei


Unterscheidet sich die Emulation eigentlich von der Fassung für das FireTV? Das ist ja auch nur ne glorifizierte Android-Box...?
12.12.2018, 15:56 Retro-Nerd (12167 
Würde mir auch nie einfallen, auf dem Handy Shmups oder generell Action Spiele zu spielen. Für Adventures wäre es wohl sinniger.
12.12.2018, 15:33 Splatter (659 
Puh, also Action-Games aufm Handy und ich - das wird wohl keine Liebe mehr. Egal, ob mit Stick oder meinen Bockwurstfingern, es haut einfach nicht hin.
Wenn schon Fizzel-Display, dann mit nem dedizierten Handheld. Erkenn ich zwar auch nichts, kann das, was ich nicht sehe aber zumindest gut steuern.
12.12.2018, 14:55 Blaubär (824 
Supi!

@ Retro-Nerd - hab mir das mit dem Aufpappteil überlegt, was aber doch keinen Sinn am Handy macht, weil es a oft nicht richtig funktioniert und am Tablet wohl mehr Sinn macht als auf dem eh doch kleinen Handydisplay.
12.12.2018, 14:21 Petersilientroll (516 
Blaubär schrieb am 12.12.2018, 14:16:
(oder wie auch immer man das Teil nennt)

Stylus!
12.12.2018, 14:16 Blaubär (824 
Gestern Abend doch gut 2 Stunden mit dem Handy in der Hand verbracht. Spielen am Handy. Schande. Aber mit dieser Kostbarkeit drauf, machen wir mal ne Ausnahme. Und nur deshalb, weil ich begeistert bin wie gut es mit dem Touch-Stift (oder wie auch immer man das Teil nennt) funktioniert. Der 3ds Stift geht nicht gut, ich habe noch einen mit einem weichen Gummiteil am Ende. Prima! Dazu kann man die 3 Buttons am Display nach belieben anordnen, was wichtig ist, damit man mit dem linken Daumen den Beam aufladen kann. R-Type unterwegs. Ich werd grün.
11.12.2018, 16:39 Blaubär (824 
Nein. Ich versuch es mit dem Touch-Stift meines alten 3ds. Mal sehen, das sollte ordentlich funktionieren. Mir ist schon klar, dass ich da fingertechnisch nicht weit kommen werde. Hab´s ja erst angespielt und bin einfach erstmal begeistert wie toll es gemacht ist. Und für 2 EUR, was soll der Geiz.
11.12.2018, 13:47 Retro-Nerd (12167 
Hast du dann wengistens einen Ministick aufgepappt? Ansonsten ist das ja eher sinnfrei.
Kommentar wurde am 11.12.2018, 13:47 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!