Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HAL
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 9/89




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (59)Seiten: «  1 [2] 3 4   »
10.02.2012, 14:31 Psycho (192 
Bren McGuire schrieb am 10.02.2012, 11:52:
Als weiterer EasyFlash-Kandidat würde sich wohl auch "Rocket Ranger" anbieten.


Gibt es bereits. In der Cinemaware Collection ist das mit drin.
Kommentar wurde am 10.02.2012, 14:32 von Psycho editiert.
10.02.2012, 13:13 Rockford (1944 
EasyFlash funzt nicht auf nem richtigen C64 mit 1541U oder?
10.02.2012, 11:52 Bren McGuire (4805 
Wow! Danke für die coole Info!

Als weiterer EasyFlash-Kandidat würde sich wohl auch "Rocket Ranger" anbieten. Oder die "AD&D"-Rollenspiele: Insbesondere bei einem Spiel wie "Pool of Radiance" oder meinem persönlichen Liebling "Champions of Krynn" dürfte sich die reine Durchspielzeit wohl mindestens um die Hälfte vermindern - wohlgemerkt die mit aktiviertem In-Game-Fastloader...
15.01.2012, 23:26 Retro-Nerd (12257 
Jetzt gibt es auch eine EasyFlash Version (CSDb). Keine Ladezeiten, nie mehr Disketten wechseln.
03.11.2011, 19:19 Commodus (5353 
Herr Planetfall schrieb am 30.05.2007, 20:12:
Bin erst am Anfang, schön gruselig! Hab auch schon eine Lieblingsstelle: Der Tote mit der abgerissenen Hand hat vor seinem Ableben noch schnell mit seinem Blut "Danger" an die Wand geschrieben - gute Idee, denn sonst würde man bei seinem Anblick meinen, hier sei alles völlig ungefährlich.




Hab ich noch nie gezockt! Wenn man sich nur die Videos anschaut, könnte man denken es ist ein ganz normales Actiongame! Aber bei den Aussagen hier und anderswo muss es wirklich der blanke Horror für C64er gewesen sein! Schade, das das nicht auf dem Amiga kam!
07.06.2011, 22:11 bronstein (1654 
Marco schrieb am 07.06.2011, 18:32:
Project Firestart muß unbedingt noch nachgeholt werden!


Yeah, unbedingt. Steht bei mir ganz oben auf der To-Do-Liste, wenn ich mal in Pension bin...
07.06.2011, 18:32 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Project Firestart muß unbedingt noch nachgeholt werden!
12.02.2011, 15:08 Rockford (1944 
Ich habs in einer ersteigerten Diskettenbox entdeckt. Erste Reaktion "Was isn das? Vier Seiten? Und warum kenne ich das nicht?" (Den Zusammenhang zwischen der Anzahl der Diskettenseiten und dem Bekanntheitsgrad erschließt sich sicher nur den Dabeigewesenen "
Ein wenig Recherche und ich fand es immer verwunderlicher, dass diese Perle komplett an mir vorbeigegangen war.
12.02.2011, 14:06 forenuser (3296 
Ich habe den Titel bis heute nie in die Finger bekommen

Und ich habe mich (damals) im Rahmen meiner Möglichkeiten wirklich sehr bemüht.
12.02.2011, 13:42 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Diese Art von C64-Games begeisterten mich damals! Heute erstmals wieder durch das Durchblättern der Power Play aufgefallen!
13.05.2009, 17:54 Falk Sturmfels (279 
Konnte das Spiel damals nie weit spielen. Meine Version von einer der regionalen "Unser Hund hat alle Anleitungen gefressen"-Gruppe stürzte leider sehr früh ab.
Vielleicht erwische ich es mal bei ebay, oder es kommt mal auf der Virtuellen Konsole der Wii.
08.02.2009, 17:58 Frank ciezki [Mod Videos] (3579 
Wohl nur,weil beide Storys eher Fantasy-/Horror-Standartrepertoire sind.
08.02.2009, 16:35 asc (2311 
Die Story erinnert ein wenig an Resident Evil ...
24.08.2008, 10:02 Majordomus (2178 
@Planetfall: Danke für den Hinweis mit den Karten. Wenn man damit ersteinmal einen Überblick hat, machts erst richtig Spaß.
Früher hätte ich die Karten selber gezeichnet. Das bleibt mir dank des Internets zum Glück erspart.

Mit den Karten habe ich es jetzt auch eine Weile gespielt. Gefällt mir alles sehr gut. Die spärlich eingestezten Soundeffekte passen. Die Story über Computerterminals weiter zu treiben ist auch sehr gut gelöst.
Irgendwie erinnert mich das Ganze an eine Mischung aus Flashback (Atmosphäre und die Zwischenbilder) und Cadaver (vom Spielgefühl her).

Wie mit diesen spärlichen technischen Voraussetzung die Alien-Atmosphäre transportiert wird ist echt einmalig und verdient klare 10 Punkte
Nur der Spielablauf ist ein wenig eintönig. Mit ein paar Jump n Run- Einlagen wäre es für meinen Geschmack perfekt gewesen.
20.08.2008, 18:12 Herr Planetfall [Mod] (4039 
@Majordomus:
Guck Dich mal im Netz nach Levelkarten um, dann mußt Du nicht planlos durch die Gänge laufen. Ansonsten muß man halt das Schiff ein wenig abklappern, bis man Hinweise zum weiteren Vorgehen bekommt.
Seiten: «  1 [2] 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!