Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ulimann644
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 12/90




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
22.06.2018, 06:01 Twinworld (2201 
Gestern zum ersten mal in meinem Leben gespielt und direkt den ersten Level geschafft sieht ganz interresant aus,muss ich wohl demnächst mal ein paar Stündchen ins Spiel investieren.
29.09.2014, 13:03 Bren McGuire (4805 
"Globulus" ist einer dieser Titel, die komplett am Publikum vorbeigegangen sind, obwohl sie mehr Beachtung verdient hätten. Schon das Preview in ASM 9/90 ließ damals auf ein außergewöhnliches wie interessantes Geschicklichkeitsspiel schließen, und der finale Testbericht in Ausgabe 11/90 bestätigte dann auch diesen ersten guten Eindruck (obgleich es nicht mit dem "ASM-Hitstern" ausgezeichnet wurde). Insbesondere die auf dem kunterbunten Spielfeld verteilten Hebel, die das ganze Szenario quasi umdrehten (wo es vormals bergauf ging, ging es nun plötzlich bergab und umgekehrt), stellte sowohl ein witziges wie auch originelles Konzept dar, das es so noch nicht gegeben hatte. Da der Hauptcharakter allerdings nur Abhänge herunterrutschen, jedoch nicht hinaufsteigen konnte, musste man schon mal länger überlegen, wie es jetzt weitergehen soll. Dazu noch die für dieses Genre typischen Gimmicks wie Stachelfallen oder Dynamitstangen, und die daraus hervorgegangene Mixtur erwies sich als äußerst spaßfördernd wie süchtigmachend. Ich habe es zwar erst gute zehn Jahre nach seinem Erscheinen in die Finger bekommen, war von "Globulus" und seinem knuffigen Hauptdarsteller aber trotzdem ziemlich angetan.

Meines Wissens gab es sogar zwei Versionen dieses Programms: Die eine hatte das grüne "Nebulus"-mäßige Froschviech als Spielfigur, die andere einen gelben "Pac-Man"-Verschnitt. Der Grünling gefiel mir jedoch weitaus besser - passte auch irgendwie besser ins Geschehen.

Von mir eine gute 7...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!