Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Sadric43
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Happy Computer 2/86




Scan von asc


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (18)Seiten: [1] 2   »
14.07.2018, 21:13 John Miller (2 
Siehe Artikel in der der C64-Wiki .
Wenn man die Steuerung verinnerlicht hat ist das eine geniale Simulation.
Kommentar wurde am 14.07.2018, 21:20 von John Miller editiert.
31.07.2015, 22:14 hotman1_de (84 
Ich fand´s einfach nur mies
06.10.2011, 08:00 Druid2000 (148 
Jau, das war damals so ein Spiel, das man (ich) unbedingt haben musste. Gespielt hab ich´s freilich nicht arg viel, da es einfach sauschwer war. Ich spar mir deshalb die Bewertung, aber wenn ich es bewerten würde, dann käme ´ne gute 6 dabei raus.
Kommentar wurde am 06.10.2011, 08:01 von Druid2000 editiert.
13.06.2011, 15:42 Atari7800 (2397 
Ich habe das irgendwann nicht mehr gespielt, war einfach bockschwer! Es bleibt aber eines der herausragenden Spiele für den C-64!
06.01.2011, 20:43 Rockford (1886 
Ich krieg das Drecksauto nicht zum Fahren. Laut Anleitung. ... An-lei-tung... Also: An.-Lei.--Tuuung... steht A für Bremse und S für Gas. Ich hab den Tastatur-Modus an, kann lenken und schalten aber das Dreckding fährt nicht los. Hat jemand einen Tip?

Edit: Eh, vielleicht sollte ich den Motor vorher anlassen.
Kommentar wurde am 06.01.2011, 23:32 von Rockford editiert.
03.06.2010, 12:13 docster (3310 
Für die damalige Zeit schon außergewöhnlich, Grafik und Fahrverhalten waren im Gegensatz zur leicht abfallenden Steuerung absolut top!

Ein ordentlich gepfefferter Schwierigkeitsgrad ( gut, der war in jenen Tagen ja fast schon selbstverständlich ) schränkte den Spielspaß gelegentlich dann doch ein...
03.05.2009, 00:54 forenuser (3124 
Japp.. gespielt am C64 mit IIRC nur zwei Kursen - was aber vollkommen egal war, denn ich habe nicht einen geschafft.

Die Physik war, soweit ich das beurteilen konnte einwandfrei und man "sass" wirklich so tief in der Karre, dass zumindest ich mich dabei ertappte, den Blick über den Monitor zu heben in der Hoffnung mehr von der Strecke vor einem sehen zu können, unglaublich.

Ein tolles Spiel - und technisch gerade auf dem C64 bemerkenswert.
01.10.2007, 23:37 DasZwergmonster (3231 
Revs wurde von Geoff Crammond entwickelt, der "nebenbei" auch noch für die Perle "The Sentinel" verantwortlich war... und dann is er wieder zu reinen Rennspiel-Wurzeln zurückgekehrt und hat 1992 Formula One Grand Prix für Microprose programmiert.

...und dann noch die geniale Grand Prix-Serie für PC (1996-2002)... ein Genie, der Mann...
24.04.2007, 10:19 whitesport (851 
meine erste auto-simulation, hate in meinem zarten alter damals schon das gefühl, das es absolut wegweisend ist. naja, bis auf die steuerung vielleicht
14.04.2007, 22:15 Herr Planetfall [Mod] (3955 
Ich dachte, Revs kennt keiner. Ich kannte es jedenfalls damals nicht. C64 mit Paddle hätte ich auch gern mal ausprobiert, auch nie gesehen...
14.04.2007, 21:54 Frank ciezki [Mod Videos] (3265 
Ich hatte das Original.
Und zwar die Version,die sich nur mit Paddle spielen ließ.
14.04.2007, 14:14 asc (2299 
Revs 1 und später auch Revs 2, d.h. mein Händler bot an, Revs 1 in Zahlung zu nehmen, daher hatte ich dann Revs 2 (oder + hieß das glaube ich)
14.04.2007, 13:45 Bundavica (518 
Jetzt sag bloss "asc" hatte das in Original ????
14.04.2007, 12:03 asc (2299 
Schattenmeister schrieb am 14.04.2007, 05:45:
Hab es versucht zu spielen, wußte aber nie richtig wie man steuert, gas gibt usw.
Sonst sah es toll aus


Stand aber in der Anleitung. ... An-lei-tung... Also: An.-Lei.--Tuuung...

Nochmal? Wie? Achso, eine Sicherungskopie? Verstehe...
14.04.2007, 05:45 Schattenmeister (124 
Hab es versucht zu spielen, wußte aber nie richtig wie man steuert, gas gibt usw.
Sonst sah es toll aus
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!