Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: MC68000
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 7/92



Seiten: [1] 2 


Scan von Hugo


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (131)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
22.01.2022, 13:10 drym (4077 
Ich hatte es damals mal am Amiga als Sicherheitskopie und angespielt, fand eigentlich nur die Musik gut, hat mich gar nicht gepackt. Weiß nicht mehr.

Hab aber immer gedacht, dass ich dem Spiel noch mal eine Chance geben sollte.
22.01.2022, 08:29 Falk Sturmfels (304 
Sieht toll aus - bis auf das merkwürdige Scrolling, das ist ganz unangenehm für mein Gehirn. Da gefallen mir die traditionellen Level besser.
Kommentar wurde am 22.01.2022, 08:34 von Falk Sturmfels editiert.
22.01.2022, 01:20 Edgar Allens Po (1962 
Knut schreibt:

"Chris Hülsbeck durfte musizieren, hat sich aber anscheinend nicht allzuviel Zeit genommen."


Da will man ja schon fast den Punk aus Terminator 1 zitieren:

"Schnauze, du Arschloch!"

Zur Erinnerung:
Die Szene mit der "Wäsche in der Reinigung" und "Gib mir deine Sachen".
Kommentar wurde am 22.01.2022, 01:21 von Edgar Allens Po editiert.
22.01.2022, 01:13 Edgar Allens Po (1962 
Was da auf dem Amiga an Farbenpracht und grafischen Leckerbissen präsentiert wird, ist schon der Hammer. Fairerweise muss man aber hinzufügen, dass der arme Turrican multidirektional scrollen muss. Die Musik von Jim Power ist fett.
22.01.2022, 00:51 Swiffer25 (1231 


Was 'ne Granate!

War mir bis heute unbekannt.
Grafisch wie auch vom Sound her dachte ich erst vor einer SNK Perle zu sitzen.
Was se da aus der Freundin gezaubert haben..., dagegen "stinkt" Turrican ja förmlich ab.
Wahnsinnig schwer, ich habe gecheatet, und wunderschön gemacht.
22.01.2022, 00:04 nudge (1302 
Sorry, jetzt hast Du mich missverstanden. Ich habe es gar nicht gekauft. Nachdem ich das Angebot bei GOG las surfte ich natürlich sofort Kultboy an, um die Tests zu lesen.

Bisher habe ich nur den Powerplay Test durch. Da wird es ja mit Turrican verglichen. Das Video vom ersten Level sieht mir aber überhaupt nicht nach Turrican aus. Total linear und ohne vertikales Scrolling.

Bin noch unschlüssig. Außerdem bin ich noch verwirrt ob der Versionsvielfalt. Die PC, MD und SNES Versionen sollen sich von denen auf Amiga, ST, PCE und CPC unterscheiden. Da muss ich hier erst noch ein bisschen mehr lesen als nur den Powerplay Test der Amiga Version und noch ein bisschen Videos schauen.
21.01.2022, 22:06 drym (4077 
nudge schrieb am 21.01.2022, 20:37:
Das ist ja nett, wer das Spiel bei GOG kauft bekommt DOS, SNES, NES und Megadrive Versionen gleichzeitig. Der Amiga fehlt bestimmt wieder wegen der Kosten für die Kickstart Lizenzen.

Da ich das immer noch mal spielen wollte: welche Version findest Du denn am besten (und warum)?
21.01.2022, 20:37 nudge (1302 
Das ist ja nett, wer das Spiel bei GOG kauft bekommt DOS, SNES, NES und Megadrive Versionen gleichzeitig. Der Amiga fehlt bestimmt wieder wegen der Kosten für die Kickstart Lizenzen.
13.06.2021, 12:20 Edgar Allens Po (1962 
DaveTaylor schrieb am 05.07.2020, 21:46:
Und ansonsten bilden Jim Power und Brian the Lion AGA zusammen die absolute Spitze in der Anzahl an Parallax Ebenen.


Mehr als bei Beast?
13.06.2021, 12:18 Edgar Allens Po (1962 
Die Lautsprecher des 1084S werden der Musik nicht gerecht, nicht umsonst hat der Amiga Cinch-Out. Dann glitzert die Goldschicht der Titelmusik so richtig durch. Gilt natürlich auch für den restlichen Sound.
Kommentar wurde am 13.06.2021, 12:21 von Edgar Allens Po editiert.
13.06.2021, 10:49 Darkpunk (2878 
DaveTaylor schrieb am 05.07.2020: Die Musik in Level 3 ist mein absolutes Highlight!


Amiga 500 - Jim Power Level 03 Music! Vom Titeltrack abgesehen, auch mein musikalisches Highlight in Jim Power.
Kommentar wurde am 13.06.2021, 10:52 von Darkpunk editiert.
13.06.2021, 06:47 SarahKreuz (10000 
Bauer Bläh
04.05.2021, 10:40 Gold Of The Aztecs (19 
Ein technisch aber auch bzgl. Immersion Prachtspiel! Wenn der Soundtrack loslegt, die SFX im Spiel dazukommen und die ersten Meter gemacht wurden, erkennt man ein technisches Meisterwerk. Grafisch totale Meisterklasse (bis aufs starke Dithering), Musikalisch reicht nur Chris Hülsbeck erwähnt zu werden. Pixelgenaue Steuerung und brutaler Schwierigkeitsgrad. Über Level 3 bin ich damals niemals hinausgekommen. Aber es hat bis dahin jedes Mal riesig Spaß gemacht. Alles in allem ein Kunstwerk
05.07.2020, 21:46 DaveTaylor (2059 
Die Musik in Level 3 ist mein absolutes Highlight!

Und ansonsten bilden Jim Power und Brian the Lion AGA zusammen die absolute Spitze in der Anzahl an Parallax Ebenen.
04.05.2020, 22:35 Retro-Nerd (12653 
Gab ja vor kurzem eine Kickstarter Kampagne. Das Spiel wird für mehrere Plattformen neu veröffentlicht. Unter anderem eine völlig neuee NES Version, die unveröffentlichte (aber fertige) Mega Drive Fassung, eine CD32 Version (mit Jump Button, CD Intro und der tollen PC-Engine CD Musik). Dazu noch eine überarbeitete SNES Fassung, und eine US TurboGrafx-16 CD Auflage (war vorher Japan exklusiv für PC-Engine CD).

LINK
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!