Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: K-Starr
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

64er 8/91




Scan von Retro-Nerd


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (162)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
26.03.2011, 22:40 Sternhagel (955 
Einfach nur geil das Spiel.

Nach dem Umstieg vom Atari ST auf den 286er habe ich mir North & South auf Diskette gekauft. Habe ich mich gefreut, bis ich die Packung öffnete und merkte, daß die Diskette fehlte. Das war's dann mit dem Spiel.
26.03.2011, 22:36 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3560 
Im 2-Player-Modus waren es ohne Übertreibung schon epische Schlachten! Selten hat ein Computerspiel solche Freudenschreie erzeugt und selten sah man solch von der Niederlage gezeichneten und enttäuschten Gesichter ...........

Das gab es nur bei North & South!

Kommentar wurde am 26.03.2011, 22:37 von Marco editiert.
18.03.2011, 17:40 Retro-Nerd (11653 
Auch keine Sternstunde von Herrn Hengst. Bei North & South mußte man einfach den Multiplayer Modus stärker bewerten, so wie z.B. bei Bomber Man auch. Winnie hat das im späteren Video Games NES Test dann wenigstens verdeutlicht.
Kommentar wurde am 18.03.2011, 17:41 von Retro-Nerd editiert.
18.03.2011, 17:32 Nimmermehr (385 
Spaßiges Spiel, das uns so einige Nachmittage versüßt hat. Allein eher langweilig, aber gegeneinander ein Traum! Auch mit der Tastatur war es möglich zu gewinnen. Da fiel der Siegesschrei noch lauter aus!

Das Bürgerkriegsszenario war herrlich unverbraucht. Und die humorvolle auf den Comics basierende Umsetzung war um Längen amüsanter als das Bild, das Schmonzetten wie "Fackeln im Sturm" zu der Zeit vom Bürgerkrieg zeichneten.

Ich kann mir lebhaft die Miesepeter von der PP vorstellen, wie sie jeweils alleine vor dem Monitor kauernd krampfhaft ein ernsthaftes Strategiespiel suchten und mal wieder einen Klassiker übersehen haben.
18.03.2011, 13:09 LordRudi (770 
Eines der Spiele, die alle TOLL finden, aber ich nichts mit anfangen kann. Kurzeiliges Stategical ohne Tiefgang.

Lieber die Comics lesen, die Vorlage für das Spiel sind!
15.01.2011, 14:26 Marco F. (62 
Commodus schrieb am 14.01.2011, 10:55:
Nach wie vor, bleibt es mir ein Rätsel, zu welchen Zeitpunkt der Mexikaner aufsteht? Obwohl ich oft das Fort in seiner Nähe hatte und auch 3 Runden dieses Feld hatte, hat der bei mir nur gepennt!



Ich kanns Dir demnächst sagen, wann der Mexikaner aufsteht. Habe gerade ein Original für 2,61 € in der Bucht erstanden.
14.01.2011, 10:55 Commodus (5127 
Marco F. schrieb am 12.01.2011, 21:28:


Das einzige was mich gestört hat, waren die hektischen bis nervösen jump ´n run Sequenzen. Die Erstürmung der Fort´s habe ich - gefühlt - nur bei einem von zehn Versuchen geschafft und beim Zug würde ich sagen, bei einem von 15-20 Anläufen. Aber, das hat der Spielfreude keinen Abbruch getan!



Irgendwann habe ich herausgefunden, das man einfach durch das Fort bis zur Fahne springen kann! Jedenfalls habe ich es so bei jedem zweiten Mal geschafft!

Den Zug habe ich nur ein einziges mal geschafft!

Naja, das Spiel hat eigentlich nur im Multiplayer-Modus gerockt, da der Single Modus einfach zu einfach war!

Nach wie vor, bleibt es mir ein Rätsel, zu welchen Zeitpunkt der Mexikaner aufsteht? Obwohl ich oft das Fort in seiner Nähe hatte und auch 3 Runden dieses Feld hatte, hat der bei mir nur gepennt!
Kommentar wurde am 14.01.2011, 10:57 von Commodus editiert.
12.01.2011, 21:28 Marco F. (62 
Premiere: Mein erster Eintrag auf kultboy.com *tätää*

Eines meiner ersten Amiga-Spiele überhaupt. Kannte das schon, bevor ich einen eigenen 500er hatte und war von Anfang an begeistert. Hat immer Riesenspaß gemacht zu spielen, auch wenn´s mit der Zeit einfach wurde (war überwiegend Single-Player).

Das einzige was mich gestört hat, waren die hektischen bis nervösen jump ´n run Sequenzen. Die Erstürmung der Fort´s habe ich - gefühlt - nur bei einem von zehn Versuchen geschafft und beim Zug würde ich sagen, bei einem von 15-20 Anläufen. Aber, das hat der Spielfreude keinen Abbruch getan!

Von mir eine dicke, fette "9"!
04.11.2010, 12:26 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3560 
Ja, die Jump'n'Run-Seqenzen waren eher lästig! Für mich der einzige Kritikpunkt an dem fantastischen Spiel! Trotzdem von mir eine saubere 10/10!
06.09.2010, 18:15 Atari7800 (2397 
Ja die Amiga Version ist wirklich besser , wobei ich es fast immer als Strategie Version gespielt habe um die Jump & Run Sequenzen zu umgehen!
06.09.2010, 18:13 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3560 
Atari7800 schrieb am 06.09.2010, 18:10:
North & South ist Kult! Habe sogar noch die NES Version!


Ebenso, das hatte ich vor längerer Zeit wieder mal gespielt, aber die Amiga-Version wäre besser!
Wenigstens einer, der das Spiel zu schätzen weiss!
Kommentar wurde am 06.09.2010, 18:19 von Marco editiert.
06.09.2010, 18:10 Atari7800 (2397 
North & South ist Kult! Habe sogar noch die NES Version!
06.09.2010, 18:00 SarahKreuz (8625 
Ähhh.....nee
06.09.2010, 17:36 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3560 
8.82 !!?? Was soll den das?? North & South gehört in die Hall of Fame!!

20.07.2010, 10:43 Commodus (5127 
StephanK schrieb am 20.07.2010, 10:27:
Ich meine die Mexikaner kamen auch immer nur zu einem gewissen Zeitpunkt, glaube wenn man drei Runden auf dem jeweiligen Feld war, bin mir aber nicht mehr sicher. So ähnlich was das mit den Indianern und dem Schiff aus Europa, nur die hatten glaube ich feste Zeiten


Endlich weiss ich mal, welche Aktionen den Indianer & den Mexikaner auslösen! Danke!
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!