Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: rutzel
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 5/94




Scan von Tobi-Wahn Inobi


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (194)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
20.09.2014, 23:47 Splatter (659 
Oh ja verdammt, die CD-Musik ist natürlich schon ein Grund, wie konnt ich das vergessen... .
Aber aufgrund der erwähnten Skillpunkt-Problematik und der (bei DOSBox fehlenden) Savestate-Funktion bleib ich bei der Amiga-Version.
Und wenn ich schon so "olle Kamellen" zocke, dann nur mit der tiefrosa Nostalgiebrille .
Kommentar wurde am 20.09.2014, 23:48 von Splatter editiert.
20.09.2014, 23:30 drym (3790 
Obwohl ich das Spiel beim ersten Mal am Amiga durchgespielt habe und der Amiga mein System ist: die PC Version IST besser.
Flotter, schöner und der CD-Soundtrack ist bis heute wunderbar anzuhören.
Plus den Epicness-Faktor der Trilogie (wegen Weiternutzung der bestehenden Party im Folgeteil) gibt es eigentlich keinen einzigen Grund, heute noch die Amiga-Fassung zu spielen.
Und DSA gibts auch bei GOG.com zu kaufen, wenn man es noch nicht hat oder keine Lust hat, DOSBox zu konfigurieren.

Edit: ich hatte hier noch einen Post abgesetzt, den der Browser anscheinend gefressen hat...von daher ist dieser hier auch eher sinnlos, da er nur als Ergänzung gedacht war. Das Thema: IMPORT DER PARTY ist ja aber in der Zwischenzeit auch von selber aufgekommen...also werde ich ihn auch nicht rekonstruieren...
Kommentar wurde am 21.09.2014, 00:29 von drym editiert.
20.09.2014, 23:17 Pat (4932 
Nun, die DOS-Version ist bei einigen der Grafiken schöner, spielt sich flüssiger und hat die viel bessere Musik.

Savestates gibt es bei DOSBox leider nicht - zumindest nicht in einem offiziellen Build.
20.09.2014, 23:13 Commodus (5205 
Pat schrieb am 20.09.2014, 21:47:
Aber, äh, ich würde die DOS Version spielen...


Natürlich, ...natürlich! Die DOS-CD-Version mit CD-AUDIO ist schon ganz klar der Ami-Version vorzuziehen. Aber es ist doch eine späte Genugtuung zu sehen, wie schnell ganz ohne Diskettenwechsel das Spiel jetzt auf einem Amiga läuft. Was habe ich mich damals mit 2 Diskettenlaufwerken damit abgequält. Sogar fast bis zum Schluss. Ich war schon kurz vor der Klinge, aber ich musste ja umkehren, JA U-M-K-E-H-R-E-N, um noch Marbos Totenschiff zu finden und die Spinnenhöhle zu säubern, ich Idiot! Dabei ist mir die Savedisk kaputtgegangen und Wochen harter Arbeit hinüber!

...aber das erwähnte ich ja schon mal! Was für ein Trauma!
20.09.2014, 22:31 Splatter (659 
Pat schrieb am 20.09.2014, 21:47:
Aber, äh, ich würde die DOS Version spielen...


Hmm, hat die DOSen-Version Vorteile (...Bugs ?) ? Ich wollte es auch nochmal anfangen, aber soweit ich mich erinnern kann, waren wohl nur die Kämpfe etwas flotter. Dafür konnte man dank Savestates (WinUAE) bei Level-Ups etwas "schummeln", das Ausgewürfel bei der Skillpunktvergabe hat mich damals immer zur Weißglut getrieben .
20.09.2014, 21:47 Pat (4932 
Manche WHDLoad-Slaves haben "Custom"-optionen im Spash-Screen eingebaut, da kannst du dann einfach das Spiel starten und wenn die WHDLoad-Infos kommen, kann man dann die grauen Kästchen anklicken.

Hat es das bei DSA nicht, so klickst du das Spiel einmal an und wählst dann im Workbench-Menu "Icon" und dann "Information". Ein Dialogfeld mit den Tool Types öffnet sich.
Da wählst du dann denn passenden Custom aus und editierst den.


Aber, äh, ich würde die DOS Version spielen...
20.09.2014, 21:34 Commodus (5205 
Ich habe jetzt mal probiert, die Amigaversion von "Die Schicksalsklinge" via WHDLOAD V1.07 zu spielen.

Etwas ist komisch an dieser Version? Konnte man nicht mit den Pfeiltasten bzw. dem Numpad laufen?

Konnte man nicht im Kampfmodus die Pfeiltasten benutzen, um die Felder zum Bewegen zu markieren?

Davon abgesehen, wie komme ich in die Char-Erstellung und wie kann ich mir das Intro ansehen?

In der readme steht:

Custom2=2 eingeben für Char-Erstellung. Aber wo kann ich das eingeben? Ich kann nur auf das DSA-Icon klicken und schon beginnt das Spiel im Tempel.
28.11.2013, 11:57 TheMessenger (1647 
invincible warrior schrieb am 28.11.2013, 00:38:
OMG, in zwei Wochen erscheint die Gold Edition von DSA HD, mal schauen, wie die Version wird. Immerhin kann man wohl von ausgehen, dass Gold Edition hier von Gold Master abstammt (=Version 1.0).
Und um das noch zu toppen werden jetzt noch Umsetzungen für XBox und PS3 gelistet, na dann mal Prost.


Großartig! Die "Gold"-Version bringt sicher noch ein paar Bugs, die bislang vergessen worden sind. Und da ist es für PC-User nur umso besser zu wissen, dass sie in Zukunft zusammen mit Konsolenbesitzer leiden dürfen.
28.11.2013, 00:38 invincible warrior (881 
OMG, in zwei Wochen erscheint die Gold Edition von DSA HD, mal schauen, wie die Version wird. Immerhin kann man wohl von ausgehen, dass Gold Edition hier von Gold Master abstammt (=Version 1.0).
Und um das noch zu toppen werden jetzt noch Umsetzungen für XBox und PS3 gelistet, na dann mal Prost.
23.10.2013, 11:38 olli (42 
Hach... Sowohl als Pen & Paper damals mit einer festen Gruppe gespielt, als dann auch am Amiga und PC. Hat mich an den Rechnern allerdings dann nie so gefesselt, wie andere RPG'S und die weiteren Teile der Serie liefen dann auch an mir vorbei.
12.08.2013, 16:00 invincible warrior (881 
Das kommt dabei raus, wenn man Leute ranlässt, die vorher nur Browsergames gemacht hat und denen zu wenig Zeit lässt. Schon schade.
12.08.2013, 13:24 invincible warrior (881 
Das kommt dabei raus, wenn man Leute ranlässt, die vorher nur Browsergames gemacht hat und denen zu wenig Zeit lässt. Schon schade.
11.08.2013, 19:46 Retro-Nerd (12040 
Wenn man sieht wie gut die Drakensang Spiele waren, schon traurig.
11.08.2013, 19:24 Boromir (609 
Seufz! Warum ist es so schwer ein tolles Rollenspielsystem und ein wirklich grosses Vorbild wiederzubeleben!

Ich verstehs einfach nicht. Hab mich auch gefreut als ich den Artikel in der PC Games gelesen hab, weil ich alle 3 alten Teile öfter durchgespielt hab und gehofft hab das mal auch wieder für die klassischen Rollenspieler ein game auf den Markt kommt.

Aber wieder eine vertane Chance! Werd wohl wieder mal die alten Teile rauskramen!
11.08.2013, 17:40 Retro-Nerd (12040 
Selbst Ulisses, derzeitiger Hersteller vom DSA Pen & Paper, distanziert sich vom Remake.

LINK
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!