Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 1/90




Scan von Tobi-Wahn Inobi


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (110)Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8   »
15.02.2007, 00:35 monty mole (1108 
arctangent schrieb am 14.02.2007, 23:27:
Komischer ASM-Test...

"Ich kenne nichts besseres für die Konsole!"
Preis/Leistung: 6/12



Ich glaube der Preis für das Teil war damals mit knapp 150 DM oder so angesetzt. Selbst für Mega Drive Module muss das wohl happig gewesen sein.
14.02.2007, 23:27 arctangent (328 
Komischer ASM-Test...

"Ich kenne nichts besseres für die Konsole!"
Preis/Leistung: 6/12

01.02.2007, 18:37 monty mole (1108 
whitesport schrieb am 29.01.2007, 18:24:
von us gold war längst nicht alles schlecht


In den Anfangstagen hatten die am C64 wirklich ein paar gute Sachen. Aber Ende der 80er hätte man der C64 Gemeinde echt ein paar Umsetzungen ersparen können oder zumindest halbwegs fähige Progger daran setzen können. Grade die ganzen Capcom Umsetzungen waren am C64 katastrophal. Am Amiga hat man sich wenigstens noch ein wenig Mühe gegeben obwohl auch hier mehr rausholbar gewesen wäre. Ich glaub Strider am Amiga war ziemlich gut umgesetzt auch wenn die teilweise ganze Levelteile gekürzt und die Story (???) geändert haben.
29.01.2007, 18:24 whitesport (851 
von us gold war längst nicht alles schlecht
29.01.2007, 09:27 tschabi (2616 
knallhart und super frustig.
schade um das game,denn es ist anfangs echt gut.
wenn ich aber 1000 leben brauche um ein level zu schaffen , dann will ich nicht mehr.
28.01.2007, 19:36 monty mole (1108 
Ein paar gute Softwarehäuser gab es auch für den C64 damals noch. Nur haben U.S.Gold nicht unbedingt dazu gehört. Grade bei denen hat man sich immer ziemlich geärgert weil die immer richtig gute Spielelizenzen hatten (die hatten was das komplette Capcom Angebot damals) und diese nur möglichst schnell hingerotzt haben um schnell abzukassieren. Das es, auch auf dem C64 Ende der 80er, ging haben glücklicherweise noch Leute wie Manfred Trenz oder Firmen wie Ocean, Thalamus oder System 3 bewiesen.
28.01.2007, 17:08 Frank ciezki [Mod Videos] (3648 
Auf dem C64 ne Versions hinzuschlonzen die grafisch um längen schlechter aussieht als der kultige erste Teil war aber ne frechheit.
War wohl schon die Zeit als sich außer den Freaks keiner mehr so richtig für den kleinen Commodore interessiert hat.
Kommentar wurde am 28.01.2007, 17:08 von Frank ciezki editiert.
28.01.2007, 16:43 monty mole (1108 
Der Schwierigkeitsgrad auf dem Amiga war aber deutlich zu hart. Ich hab die aber auch seit knapp 16 Jahren nicht mehr gespielt, aber ich mein die Kollisionsabfrage war hier sehr ungenau was grade die späteren Levels kaum noch spielbar machte. Das die C64 Version grafisch unsagbar schäbig aussieht ist klar, allerdings konnte man diese mit Übung noch schaffen. Das heisst nicht das die Version gut war, ich hab sie nur weniger unspielbar in Erinnerung als die Amigafassung, die grafisch übrigens dem Automaten auch noch weit unterlegen ist.
Kommentar wurde am 28.01.2007, 16:50 von monty mole editiert.
28.01.2007, 16:00 Bundavica (518 
monty mole schrieb am 04.06.2006, 17:01:
Die Musik der C64 Version war fett. Ich habe die Amigaversion nicht mehr in Erinnerung meine aber das die zumindest spielerisch der C64er Fassung unterlegen war. Bei der C64 Version fand ich sehr sehr Schade das das technisch und grafisch so schwach umgesetzt wurde. Die Automatenfassung ist deutlich der beste Teil der Ghosts´N´Goblins Reihe, mit einer etwas liebevolleren Umsetzung hätte die C64 Version einer der ewigen Klassiker werden können. Leider ist die nur für Extrem Ghouls N Ghosts Fans spielbar weil viele Fehler das teilweise echt zu einem Ärgerniss gemacht haben. Aber die Musik war unendlich
Die beste Heimumsetzung haben damals die Mega Drive Fans bekommen. Toppt IMMO sogar den Super NES Nachfolger "Super Ghouls N Ghosts" da das leveldesign bei Ghouls N Ghosts einfach abgedrehter war.

Wie immer lass ich euch natürlich nicht ohne ein C64 Video zu dem Spiel stehen

Ghouls N Ghosts Videolongplay (DivX)


Die Amiga Version soll der C-64 Version spielerisch unterlegen sein? Die Amiga Version ist bis auf ein paar Abstriche bei der Grafik (nicht der Rede wert) beinahe identisch mit der Automaten Version. Die C-64 Version war bis auf den Sound ja wohl eher enttäuschen!
27.01.2007, 09:57 whitesport (851 
stimmt wohl, aaaabeeeer:

der sound
26.01.2007, 20:19 timm (209 
Hat ´ne gute Grafik und ist auch ein ganz gutes Spiel, ist aber ziemlich schwierig.
Und an Ghost´n Goblins auf dem C64 reicht´s natürlich nicht heran.
Neulich habe ich noch die C64 Version von Ghouls´n Ghosts angetestet - das habe die Programmierer ja voll in den Sand gesetzt
26.01.2007, 19:20 whitesport (851 
war die einzige fassung die ich durchspielen konnte ok, war auch kürzer...

vielleicht war ich etwas verblendet und hab mir eingeredet, das es super ist weil ich mir zur damaligen zeit noch keine 16bit konsole leisten konnte aber ich werds heute abend mal antesten
03.01.2007, 13:43 monty mole (1108 
whitesport schrieb am 03.01.2007, 13:20:
die master system version war verhältnismässig gesehen wirklich sehr gut...


Ehrlich gesagt fand ich die ziemlich katastrophal. Die Steuerung war recht ungenau und das der nicht sofort losrannte sondern erst einen kurzen Anlauf brauchte hat das nicht mehr spielbar gemacht. Auch waren einige Sprungeinlagen dank der wirklich sehr ungenauen Kollision mehr als frustig. Da konnte selbst das Master System deutlich mehr. Zumal ich auch nicht kapiert habe warum das Spieldesign an sich so stark verändert wurde. Mit der Umsetzung hat SEGA den Master System Benutzern echt keinen Gefallen getan. Ich mein die Video Games hat das SPiel damals mit knappen 38% abgespeist was ich persönlich echt noch für zu hoch halte.


cassidy schrieb am 03.01.2007, 13:28:
@monty:
Hab das selbe Teil wie Du ja für die X-box! Ist echt knallerhart! Ist schon so hart, daß ich echt kein Bock mehr drauf habe! Wenn Du da damals Automatenzockjunkie warst, hast deine Eltern echt arm gemacht!


Zu der Zeit wo das in den Spielhallen stand durfte ich da eh noch nicht rein. (Vielleicht auch besser so, sonst hätte ich da echt mein ganzes Geld reingetragen : )rolleyes: Ich musste mich damals mit der C64 Version begnügen, die immerhin einen wirklich geilen Soundtrack hatte. Ich bin auf der PS2 aber auch nur bis zum 5.Level gekommen. Direkt der Anfang, bei dem man hintereinander oder gleichzeitig gegen vier von diesen komischen Flugdämonen plätten muss hat mich letztendlich geknackt.
03.01.2007, 13:28 cassidy [Mod] (3847 
@monty:
Hab das selbe Teil wie Du ja für die X-box! Ist echt knallerhart! Ist schon so hart, daß ich echt kein Bock mehr drauf habe! Wenn Du da damals Automatenzockjunkie warst, hast deine Eltern echt arm gemacht!
03.01.2007, 13:20 whitesport (851 
die master system version war verhältnismässig gesehen wirklich sehr gut...
Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!