Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zerstörer74
 Sonstiges




.::.
Warning: Uninitialized string offset 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 6/99



Seiten: 1 2 3 [4] 


Scan von Tobi-Wahn Inobi


Seiten: 1 2 3 [4] 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (61)Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »
26.01.2013, 12:56 drym (4158 
Normalerweise sind die GOG-Spiele hervorragend aufbereitet, die Wertung von fast 5,0 auf der Plattform spricht ebenfalls nicht dafür, dass es da Probleme zu geben scheint.
Ich habe aber gerade eine Idee: versuch doch mal, die mp3s in wav umzuwandeln. Vllt. erkennt das Spiel sie dann? Falls die Dateinamen übereinstimmen, könnte das sein.

Edit: Du willst einen Datenträger? Hab da ebenfalls einen Lösungsvorschlag: kauf bei GOG und brenne die Daten dann auf eine DVD
Kommentar wurde am 26.01.2013, 12:58 von drym editiert.
26.01.2013, 11:05 SarahKreuz (10000 
Näää, kein Gog. Ich will einen Datenträger.

Haben die bei GOG wenigstens das Problem mit den Audiotracks gelöst? Auf der "PC PowerPlay" DVD sind zwar MP3`s mitgeliefert worden, aber a) in eher mäßiger Qualität (128 kbps) und b) kann man die nur seperat abspielen. Das Spiel selbst bleibt also Stumm wie ein Fisch und man müsste die Dateien per WinAMP oder so im Hintergrund abspielen.
26.01.2013, 00:34 drym (4158 
Ich habe es ebenfalls noch nicht gespielt.
Es soll wohl gut sein, mir wurde aber zugetragen (aus verlässlicher Quelle) das die KI - ähnlich wie in Teil 5 - wieder Schwierigkeiten hat, adäquat mitzuspielen.
Ansonsten warte auch ich so wie Sarah auf den Release der letzten Fraktion(en?), um dann in einer Gold-(oder ähnliches Edelmetall)Box das komplette Spiel zum fairen Preis zu erwerben. Und die schöne Box stelle ich mir dann ins Regal, um doch nie die Zeit zu finden, es zu spielen...

@Sarah: Heroes III complete bekommst Du auch für $9.99 bei GOG.com. Und gegentlich gibts ja auch noch Aktionen, die diesen ohnehin fairen Preis weiter drücken...
Kommentar wurde am 26.01.2013, 00:36 von drym editiert.
26.01.2013, 00:18 SarahKreuz (10000 
Mittlerweile hab ich von Heroes III nur noch eine kastrierte Vollversion auf einer "PC PowerPlay". Die ist wesentlich schlanker, weil man ganz einfach sämtliche Audiotracks entfernt hat.
Ein Unding, dass die ComputerBildSpiele früher auch des Öfteren mal praktizierte.

Ich warte also, bis ich das "Original" mal (wieder) auf dem Flohmarkt (oder bei Ebay) erwische.

@Commodus Teil 6 habe ich auch noch nicht gespielt. Ich warte wieder auf die erste "Silber/Gold" Edition, die dann für schlanke 20-30 Euro im Laden stehen wird.
24.01.2013, 17:00 Commodus (5923 
Wenn man sich hier die Kommentare durchliest scheint HoMM 3 das bisher beste HoMM zu sein, was vor allem an der hübschen Grafik liegt.

Auch bei dem "50 Meisterwerken-Special" der PC Games wird HoMM 3 als das beste HoMM gewürdigt.

Meine Frage ist nun: Wie sieht es mit dem neuesten Teil (Teil VI) aus?

Toppt das nun alle vorherigen Teile?
16.07.2011, 18:15 drym (4158 
Wer Heroes III mit 5 Punkten bewertet, hat wohl im Startmenü nicht den Button gefunden, mit dem das Spiel losgeht...
Oder die Maus war defekt? Möglicherweise auch der Monitor. Man weiss es nicht...
16.07.2011, 11:48 drym (4158 
MrMetapher schrieb am 16.07.2011, 11:00:
Mal sehen wie HOMAM6 wird, das demnächst erscheint.

Also die Beta spielt sich ziemlich gut...
16.07.2011, 11:47 drym (4158 
StephanK schrieb am 16.07.2011, 11:21:
Ich spiele aktuell den vierten Teil der Reihe, welcher meiner Meinung auch überaus gut gelungen ist, Rundenstrategie at its best

Teil 4 hatte leider diese ganz unschöne Rendergrafik (oder so), die hat nach der schönen, malerischen Grafik aus Teil III für mich einiges an Atmosphäre kaputtgemacht. Ansonsten war durch die unterschiedlichen Ausbaustufen etwas neues dabei, ausserdem war es interessant, dass die Helden mitkämpfen konnten (obwohl mir das Feldherren-Prinzip aus den anderen Teilen dann doch besser gefiel).

Und als großer HoMM-Soundtrack-Liebhaber liebe ich den vierten Teil alleine schon, weil er musikalisch noch mal heraussticht aus der durchweg sehr guten Musik aller Teile.
16.07.2011, 11:21 StephanK (1639 
Ich spiele aktuell den vierten Teil der Reihe, welcher meiner Meinung auch überaus gut gelungen ist, Rundenstrategie at its best
16.07.2011, 11:00 MrMetapher (68 
Da hätten sie meines Erachtens noch 5 bis 10 % draufpacken können. Gilt nicht umsonst bis heute als der beste Teil der Reihe. Mal sehen wie HOMAM6 wird, das demnächst erscheint (und bei dem Ubisoft bescheuerterweise den Titel in Might&Magic Heroes 6 umgetauft hat).
16.06.2011, 14:49 monty mole (1139 
Das einzige Strategiespiel was ich jemals intensiver spielte.
Wirklich ganz großes Kino.
16.06.2011, 11:32 Tobi-Wahn Inobi (473 
Beeindruckende Statements, drym.
Eines trefflicher, als das Andere, zu einem wirklich herausragenden Spiel.

Heroes III ist auch für mich eines der besten und gelungendsten Spiele aller Zeiten. Ein Meisterwerk, ein Klassiker, ein Suchtspiel, und wahrlich kult. Jedes seiner Bestandteile ist, für sich genommen, schon genial. Und aufgrund irgendeines, vermutlich glücklichen Umstandes, fügen sie sich zusammen zu einem phantastischen Ganzen, das in punkto Zugänglichkeit, Spielbarkeit, Motivation und Faszination, einfach seines Gleichen sucht. Dessen Atmosphäre mich stets auf Neue in seinen Bann zieht, wie eine harmonische Partitur, von der man sich immer wieder gerne fesseln läßt.
Oder um Vin Diesel zu zitieren: ich steh' auf so'n Scheiß!
(Und apropos Musik: die brauche ich mir gar nicht auf CD brennen, um sie auch beim Einschlafen zu hören... lasse einfach immer das Programm weiterlaufen. )
Heroes III ist ein ausgereiftes Spiel, technisch nahezu perfekt. Die Liebe zum Detail ist in allen Belangen erblüht, in voller Pracht.
Die begleitenden Kampagnenstories haben, zumindest stellenweise, literarisches Top-Niveau. Ich erinnere mich an eine Lovestory, die ich zu Anfang nur überflogen hatte, weil ich in dem Moment im absoluten Spielrausch war. Überflogen, weggeklickt... überflogen, weggeklickt... bis zu dem Moment, wo mich eine Formulierung, ein Gedanke, aus meiner Konzentration auf das Spielgeschehen riß. Verzögert, aber mit unwiderstehlicher Gewalt. Wie ein Nachbrenner.
Die Geschichte strotzte nur so vor Sprachgewalt, feinsinnigen Intentionen und Kreativität. Das Scenario hab ich dann noch ein paar mal gespielt, nur wegen dieser Story. Wollte sie auch extrahieren, damals. Hätt' ich mal. Inzwischen weiß ich leider nicht mehr, welche Kampagne das war.

Aber wie dem auch sei, ich muß diesem Spiel einfach huldigen.
Ein ganz großes "Danke schön!" an alle Programmierer dieses Festes für Geist und Sinne!
16.06.2011, 00:28 drym (4158 
Heroes III in die Hall of Fame!
Noch 60 Stimmen...
15.06.2011, 20:36 drym (4158 
SarahKreuz schrieb am 15.06.2011, 20:06:
Heroes III wurde schon längst bei mir abgelöst in Sachen "bestes Heroes aller Zeiten". Nämlich von dem fünften Teil. Da der aber im Grunde auch nur ein Teil III im modernen Gewand ist; well.....Champagner oder Kaviar ( Kaviar sah ja auch noch nie wirklich GUT aus, aber wen juckt das ? )

Hab` mir die ganzen Audiotracks mal seperat auf CD gebrannt und sie `ne Zeitlang abends beim einschlafen gehört.


Ich finde den fünften auch gut, der Talentbaum ist super.
Aber die KI...oh Gott. Dazu das japanophile, bunte und jugendliche Design... Das ist ein Superspiel, keine Frage, und ich habe es auch viel gespielt. Aber wenn ich dann Teil III starte und alles fluppt wie von selbst und der Computer kann gewinnen, ohne zu cheaten und ich die Grafik sehe, die sich wie ein schönes Gemälde anfühlt, dann weiss ich, was der Unterschied von einem guten Spiel zu einem zeitlosen Klassiker ist.

Hoffen wir auf Teil VI, vllt. schafft der es ja, die Größe des dritten mit den Vorzügen des fünften Teils zu kombinieren.
15.06.2011, 20:32 drym (4158 
Für mich das beste Spiel der Serie und das beste Spiel aller Zeiten.
Habe das seit Erscheinen jederzeit spielbereit installiert gehalten, könnte jederzeit eine Runde spielen und denke auch mal, dass sich das trotz des anstehendes sechsten Teils nicht ändern wird.

Kurz zum Spiel:
Die Kampagne(n) sind OK, etwas kurz jeweils, um sich so richtig mit den Charakteren zu identifizieren, allerdings ist die Gesamtgeschichte ziemlich gut.
Das macht aber nichts, da die Einzelmaps großartige Herausforderungen bieten, die Addons viele weitere hinzufügen und ausserdem die Community bis heute aktiv ist und teilweise hervorragende Einzelmaps wie auch Kampagnen von teils epischen Ausmaßen hervorbringt.

Womit wir beim Leveleditor wären: der ist intuitiv zu bedienen, einfach zu erlernen, bietet aber viele Möglichkeiten bis hin zu vertrackten Rätseln oder schlachtendscheidenden Script-Ereignissen.

Die KI auf der Map spielt aggressiv und clever, in den Kämpfen kann sie gut mithalten, da hätte sich Teil 5 eine große Scheibe von abschneiden können.
Multiplayer-Maps machen also auch Spaß, wenn man nicht alle Parteien mit Menschen besetzt. Und überhaupt: ist das Spiel Solo ein Oberhammer, kann man im Hotseat (mein Fave) oder auch übers Netz den Spaß quasi verdoppeln, wenn man mit Freunden spielt.

Das Charaktersystem ist super, auch wenn es einige Talente gibt, die im Vergleich etwas zu schwach sind, aber das weiss man ja nach einiger Zeit. Auch das Zaubersystem ist gut, es gibt so viele Sprüche, dass man als Anfänger schnell den Überblick verliert, die dadurch resultierenden taktischen Möglichkeiten sind mannigfaltig.

Das vielleicht wichtigste für ein Strategiespiel ist natürlich das Balancing. Hier kann man sagen, dass alle 8 Parteien des Grundspiels sich wirklich unterschiedlich spielen, aber je nach Spieler wirklich gleichstark sind. Erst der Conflux, der mit Armaggedon´s Blade hinzukam war etwas zu stark, was sich aber in Grenzen hält.

Die Grafik ist wunderschön, die Musik vom kongenialen Duo Paul Romero und Rob King (die für alle Teile verantwortlich zeichnen) ist episch, angemessen, zeitlos und produktionstechnisch auf dem bestmöglichen Stand von damals, der sich ohne echtes Orchester eben erreichen lässt.

Alles ist unglaublich liebevoll gemacht, die erklärenden Texte zu den Ereignissen strotzen vor Detailreichtum und auch Humor (gerade, da sie nicht wirklich spielrelevant sind und sich wegklicken lassen ist das umso schöner).

Der Dauerspaß beträgt bisher 12 Jahre, ich denke aber, das kann noch mehr werden.

Was soll ich sagen?
Es ist DAS perfekte Spiel, wenn man nicht eine angeborene Aversion gegen Fantasy oder Rundenstrategie hat.
100 Punkte.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!