Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 6/98



Seiten: [1] 2 


Scan von yanyan


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (22)Seiten: [1] 2   »
13.10.2020, 21:50 Granzert (126 
Das Spiel warum ich damals eine Playstation kaufte. Nur schade, dass keine deutsche, italienische und französische Autos zur Auswahl standen. Aber das behob ja die Fortsetzung dieses Spiels.
Kommentar wurde am 13.10.2020, 21:51 von Granzert editiert.
29.08.2020, 16:21 Revovler Ocelot (375 
Gespielt habe ich die PS1 GT Teile leider noch nicht, war aber von der Optik bedindruckt. Was man alles aus der PS1 herausholen konnte ist schon cool.


Da ich aber jetzt gerade dabei bin meine PS1 Sammlung zu komplemetieren, werde ich mir GT 1 sicher holen.
29.08.2020, 09:21 ScroogeMcDuck (43 
War damals mein erstes Rennspiel der etwas realistischeren Sorte. Dabei stellte ich mich selbst bei den eher unrealistischen Arcaderacern ziemlich ungeschickt an, weshalb ich doch einigen Respekt hiervor hatte. Dank der Klasse-Fahrschule kam aber selbst ein damaliger Genrenoob wie ich schnell ins Game hinein und schon bald war das Autosammelfieber entfacht. Da ich von Tuning keinen blassen Schimmer hatte, habe ich das immer einem Kumpel von mir überlassen. Der konnte in den entsprechenden Menüs echt Stunden verbringen ohne dass ihm langweilig dabei wurde.

Der Fuhrpark war hier zwar noch (selbst für GT-Verhältnisse) extrem Asia-lastig, dennoch war die Idee neben den damals üblichen Renn- und Luxussportwagen auch stinknormale "Alltagskarren" auf die Rennstrecke zu bringen ein echter Geniestreich. Apropos Rennstrecke: Original Kurse gab es hier zwar noch nicht, die von Polyphony erstellten Strecken waren aber fast durch die Bank weg so toll designt, dass sie auch so manch moderne F1-Strecke in Sachen Fahrspass weit hinter sich lassen.

Optisch beeindruckten vor allem die TV-reifen Replays und die detailgetreue Darstellung der einzelnen Fahrzeuge, auch wenn die mittlerweile schwer verwöhnten Augen heutzutage, schon etwas Fantasie benötigen, um in dem ganzen Pixelbrei die Autos wiederzuerkennen. Die KI war leider damals schon nicht gerade durch Genialität aufgefallen, lag aber durchaus noch im PS1-Durchschnitt. Der Umfang war mit 150 Fahrzeugen, einem Dutzend Strecken und knapp zwei Dutzend Meisterschaften mehr als nur ausreichend, auch wenn der zweite Teil hier nochmal einiges draufsetzte.

9 von 10 Punkte.
12.07.2017, 23:09 Oh Dae-su (527 
Hab schöne Erinnerungen an das Spiel. Die Replays waren einfach saugeil!
Selbst meine Eltern waren davon beeindruckt.
Die Sache mit den Lizenzen war nicht so angenehm, aber Bronze schaffte man mit ein bisserl Konzentration.
Was das erste "Gran Turismo" für mich zum besten Teil der Serie macht, ist die geniale "Hochleistungsmodifikation!" Da machte man aus seinem günstig gekauften Mazda eine Rennmaschine mit 930 PS - und obendrein mit fescher Sportwagentextur!
Die Nachfolger mochte ich zwar auch, aber sie konnten mich nicht mehr annähernd faszinieren.
14.06.2015, 09:42 Darkpunk (2458 
StephanK schrieb: (...)Inzwischen hab ichs dann aber mehr mit etwas leichter zugänglichen Rennspielen, Forza Horizon beispielsweise


Neben BS Infinte und Dishonored war Forza Horizon mit die größte Enttäuschung meiner Spielerlaufbahn. Hat mir überhaupt nicht zugesagt.
08.06.2015, 19:36 AmigaAze (291 
Das Ding war echt ne Bombe. Bei Karstadt (RIP) gesehen,gezockt,PSX und GT gekauft.
07.06.2015, 18:23 StephanK (1632 
Also für mich wars auf der PSX mit eines der Rennspiele, die ich am meisten gespielt habe, neben der TOCA-Reihe. Die Idee mit dem "Führerschein" und die guten Strecken haben mich schon länger bei der Stange gehalten.

Inzwischen hab ichs dann aber mehr mit etwas leichter zugänglichen Rennspielen, Forza Horizon beispielsweise
07.06.2015, 17:13 Shoryuken (863 
Alle Autos sind natürlich nicht Spannend. Es ist aber schön, in einem Rennspiel das eigene Auto fahren zu können.
07.06.2015, 14:45 Darkpunk (2458 
Frank ciezki schrieb: Wenn ich GT4 mit Forza 3 auf der X-Box vergleiche, dann geht ersteres aber eindeutig als Sieger hervor.
Sowohl von der Vielfalt her, als auch vom Geschwindigkeitsgefühl, das bei Forza irgendwie so gar nicht aufkommen will.


Sünde! Frevel! Bastard!

Das mit der Vielfalt (Strecken/Autos) stimmt. Was nützen mir aber 10.000.000 verschiedene Fahrzeuge, wenn mindestens die hälfte davon Wagen sind, die ich wegen Desinteresse nie spiele.
Geschwindigkeitsgefühl: Bei Arcaderacern bevorzuge ich die Außenansicht. Rennspiele mit Simulationsanspruch hingegen in der Motorhauben- oder Stoßstangenperspektive. Forza 3 bietet hierbei ein fantastisches Geschwindigkeitsgefühl. Dazu kommt eine tolle Weitsicht, keine Popups oder Kanntenflimmern. Schönes Spiel! (Oder meintest Du vielleicht Forza Motorsport für die alte Box)?

Gran Turismo hatte bei mir einen ähnlichen Effekt wie seinerzeit Indianapolis 500. Die Wiederholungen fand ich ganz toll (bei GT natürlich ohne absichtliche Crashs). Sarah's Kommentar von 2011 lässt sich auch auf mich übertragen.
24.11.2012, 13:58 Frank ciezki [Mod Videos] (3333 
unearth360 schrieb am 13.02.2012, 01:41:
Klasse Rennspiel. Die Grafik hat mich damal umgehauen. Der Umfang war gigantisch. Drehe heute noch manchmal meine Runden auf der guten alten PSX. Dumm nur daß viele Jahre später Forza Gran Turismo vom ersten Platz gekickt hat.

Wenn ich GT4 mit Forza 3 auf der X-Box vergleiche, dann geht ersteres aber eindeutig als Sieger hervor.
Sowohl von der Vielfalt her, als auch vom Geschwindigkeitsgefühl, das bei Forza irgendwie so gar nicht aufkommen will.
24.11.2012, 13:46 Adept (1153 
Mir hat Teil 2 noch viel viel besser gefallen, aber der erste war schon sehr geil. Ausser die verdammte A-International-Prüfung, die hat hier echt gesaugt.
13.02.2012, 01:41 unearth360 (157 
Klasse Rennspiel. Die Grafik hat mich damal umgehauen. Der Umfang war gigantisch. Drehe heute noch manchmal meine Runden auf der guten alten PSX. Dumm nur daß viele Jahre später Forza Gran Turismo vom ersten Platz gekickt hat.
19.09.2011, 13:55 Flat Eric (633 
Heute einfach nur langweilig, damals, zumindest für Konsolen, der heilige Gral der Rennspiele.
17.09.2011, 20:48 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 17.09.2011, 20:37:
Wird denn da auch erwähnt, das er das Spiel "Gran Turismo" sucht? Oder gibt`s da irgendwo `ne Aufschrift?

Natürlich - aber eben auch nur im Director's Cut! Clint findet eine entsprechende Werbeanzeige des Spiels in seinem Briefkasten. Während er sie sich eingängiger betrachtet, murmelt er so vor sich hin: "Verdammte Schlitzaugen! Warum müssen die auch immer so gute Spiele machen?" (Das unschöne Wort sagt er wirklich in dem Film, ist jetzt also nicht böse gemeint)...
Kommentar wurde am 17.09.2011, 20:49 von Bren McGuire editiert.
17.09.2011, 20:37 SarahKreuz (9090 
Wird denn da auch erwähnt, das er das Spiel "Gran Turismo" sucht? Oder gibt`s da irgendwo `ne Aufschrift?
Kommentar wurde am 17.09.2011, 20:38 von SarahKreuz editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!