Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: WalterSullivan
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 2/92




Scan von Herr Planetfall


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (78)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
15.01.2021, 14:27 markymark79 (236 
Wie meinst Du das, wie man die steuert? Mit dem Steuerkreuz und den Buttons eben
15.01.2021, 12:39 Frank ciezki [Mod Videos] (3597 
Wie steuert man denn die einzelnen Disziplinen auf dem Lynx ?
15.01.2021, 10:20 markymark79 (236 
Für mich ist die Top-Version die auf dem Lynx. Besonders das Surfing und das BMX finde ich dort genial.
08.09.2020, 22:14 Granzert (229 
Früher am C64er gespielt, heute gelegentliche Partien auf dem Master System. Die Sega-Version hat zwei riesige Vorteile: Erstens hat das Joypad einen Knopf mehr, so dass die Steuerung besser ist. Zweitens gibt es keine Ladezeiten. Haben wir damals ein Turnier gespielt, waren wir mehr als eine Stunde beschäftigt. Heute brauchen wir dafür 15-20 Minuten.
20.02.2019, 07:42 ElHardo (140 
Sicherlich das “Games“ Spiel für den C64, das ich am häufigsten gespielt habe. Grund dafür war das geniale Surfen mit dem sehr stimmigen “Wipeout“ von den Surfaris als Begleitmusik. Footbag fand ich auch toll.
12.07.2018, 16:32 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Ist das Tarzan von TKKG in der Foot Bag-Disziplin (Master System)!?
29.08.2017, 20:48 Knispel (290 
California Games haben wir auf dem NES immer liebend gern in großer Runde gezockt.
Irgendwann hatte ich mal herausgefunden, dass man bei diesem "Ball-hochhalt-Spiel" die Figur einfach immer nur von vorne nach hinten drehen musste (und dabei einfach den Ball auf dem Kopf hochhalten musste). Damit konnte man massig Punkte auf total einfache Art sammeln (üblich war es sonst, den sog. "Jester" auszuführen, für den es zwar viele Punkte gab, aber dessen Ausführung unheimlich viel Zeit gefressen hat). Dann also lieber mit "Köpfchen"... ich wollte dann auch immer freiwillig als letzte Person spielen, damit mir keiner den Trick klaut (funktionierte natürlich immer nur in Runden, wo die Aktion noch unbekannt war).
23.01.2017, 13:38 snoopdeagledogg (74 
Am C64,Amiga und Lynx sehr oft gespielt, man konnte sich so richtig in den "Califorina-Lifestyle" hineinfühlen. Mir hat es sehr großen Spaß bereitet, wobei ich finde dass die Brotkasten-Umsetzung die technisch Beste war.
27.07.2015, 13:43 hotman1_de (84 
CG war irgendwie nicht meins, vielleicht lag es an den "Sportarten", da doch lieber Summer und Winter Games.
09.07.2012, 21:32 ebbo (618 
Macht mit mehreren Leuten auf jedem System irrsinnig viel Spass.Auf dem Mega Drive hat das Menü am Anfang einen supercoolen 3D Effekt.(die gelbe Schrift auf dem blaumarmorierten Hintergrund).Das Freizeit-Sport-Spiel schlechthin .
26.05.2012, 18:57 Commodus (5364 
Spiele sollen doch einem was bieten, was man sonst nicht hat? CG III nach Bren-Art hört sich wie ein dröger Alltag in Berlin an!
26.05.2012, 18:18 Bren McGuire (4805 
Genau, und zwar einen sportlichen! Ben Houser presents: "CG III"... yeah!!!
26.05.2012, 18:08 forenuser (3309 
Ich glaube Du suchst einen GTA-ableger...
26.05.2012, 18:01 Bren McGuire (4805 
Ich warte ja bis heute noch sehnsüchtig auf den dritten Teil der Serie mit Namen "California Games III: Dark Side of the Golden State", in dem der Spieler an höchst illegalen Wettbewerben teilnimmt, welche Disziplinen wie zum Beispiel BMX-Radrennen im besten "Ben Hur"-Stil, Footbag mit einer Handgranate anstatt mit einem gewöhnlichen Stoffsäckchen, Frisbbe mit Rasiermesser-scharfen Klingen bestückten Flugscheiben (Achtung, Kopf einziehen!), Skateboard-Wettrennen durch eine stillgelegte Industrieanlage, inklusive mit stark ätzender Säure befüllten Tanks, welche mit dem mitgeführten Baseballschläger zertrümmert werden können, damit das Verfolgerfeld die ganze Chose abkriegt, Surfen in einer Haifisch-verseuchten Bucht usw. beinhalten! Zwischen den einzelnen Wettbewerben treibt man sich in den düsteren Hinterhöfen von L.A. herum, um sich gewisse Aufputschmittel oder gar Drogen zwecks Durchhaltevermögen gegen illegal erworbenes Cash zu besorgen! Ein kleiner "Botengang" bzw. Auftragsmord wird schon dafür sorgen, dass entsprechendes Geld in die Kasse kommt, mit welchem man natürlich auch die Jury, bestehend aus ehemaligen Knastbrüdern, Headhuntern und Totschlägern, bestechen kann...
26.05.2012, 17:11 StefanAusBielefeld (60 
California Games hat mein Bild von Kalifornien für mein ganzes Leben geprägt...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!